Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

C2-010-I: trotz portöffnung zeigt portscanner die ports als geschlossen an

Hallo.
Ich habe das c2-010-l als Router laufen.

Also ich habe verschiedene Ports freigegeben und diese mit verschiedenen Portscannern getestet.
Alle Portscanner zeigten an, dass die Ports geschlossen waren, bis auf die Standardports (der 80er z.B.)
Ganz egal, wie ich die Ports einstelle alle auf, alle zu.
Es ist immer das selbe Ergebnis. Standardports offen, alle anderen geschlossen.

PS: Ich habe den Router schon ein paar mal neu aufgesetzt und bin mir sicher da keinen Fehler gemacht zu haben. Könnte es sein, dass das Problem garnicht am Router liegt, sondern z.B. auf Seite des Providers?



Antworten zu C2-010-I: trotz portöffnung zeigt portscanner die ports als geschlossen an:

Laufen die entsprechenden Dienste, die zu den geöffneten Ports gehören?

welcher Portscanner?
wie scannst?
 

Zitat
Laufen die entsprechenden Dienste, die zu den geöffneten Ports gehören?

Das verstehe ich nicht ganz. Wenn ich z.B. den Port 12345 öffne muss doch dahinter kein Dienst laufen, damit der Port offen ist. Oder doch?

Zitat
welcher Portscanner? wie scannst?
Wie gesagt habe schon einige Probiert. Manche online Scanner wie den von Heise. Oder Scanner die lokal installiert werden. Eben mehrere.

 

 

Zitat
Wenn ich z.B. den Port 12345 öffne muss doch dahinter kein Dienst laufen, damit der Port offen ist. Oder doch?
Wozu machst du denn sonst einen Port auf?

Wie scannst du die genaue Vorgehensweise und welche IP's werden gescannnt?

ich scanne die ip, die ich von meinem provider bekommen hab.
vorgehensweise: ports eingeben die zu scannen sind und scannen.

Kann mir das mit den Diensten mal jemand erläutern?
Um zu testen ob ein Port geöffnet ist, muss doch kein Dienst laufen oder?
Bitte erklären.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sicher,oder warum machst Du ports auf und bietest damit angreifen eine möglichkeit?
Ohne dahinter laufenden dienst machen offene ports kaum sinn.

ja die dienste dahinter laufen.

ich scanne die ip, die ich von meinem provider bekommen hab.
vorgehensweise: ports eingeben die zu scannen sind und scannen. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

und was soll mit dem vorgehen bezweckt werden?
ABM maßnahme oder konkretes anliegen?

ich möchte ports freischalten für diverse programme.
icq, spiele, sonstige programme, die mit der ausenwelt kommunizieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dererlei sollte man mit bedacht vornehmen,nicht immer ist dies wirklich erforderlich.

in dem fall ist es erforderlich.
bitte zurück zum thema danke.

Hallo.

Ich habe ein ähnliches Problem.
Ich benutze den C2-010 als Router. Wenn ich Ports öffne, so bleiben diese trotzdem geschlossen.

Wer kann helfen?

Bei ICQ ist zB ein Port öffnen nicht unbedingt nötig!

Vllt. erklärst du welche Ports zu welchen Zweck!

ansonsten ist alles dazu gesagt worden

Naja zum Problem selbst wurde eigentlich garnichts gesagt.

Ich kann Dir jetzt eine Reihe von Ports aufzählen und wozu ich die benötige. Was bringts?

Web Server, ICQ, Teamspeak 2 und 3 Server, Tunngle, privates Downloadprogramm, welches eh niemand kennt usw.

Wozu ich das alles brauche ist ja wohl uninteressant.
Interessant ist, dass ALLE Programme/Dienste geblockt werden. Von außen (also Internet) sind die Server nicht erreichbar. Innerhalb meines LANs schon.
Also liegts wohl am Router.
Die Ports dort wurden geöffnet.
Die Portscanner zeigen diese aber als geschlossen an.

Nimms mir nicht übel, aber ich will nicht darüber diskutieren ob eine Portöffnung in diesem oder jenem Fall sinn macht. Das ist eine Frage für sich, ganz klar, da geb ich dir recht.
Ich hätte viel lieber Vorschläge was noch das Problem sein könnte. Ist es garnicht der Router sondern können Ports auch Serverseitig beim Provider gesperrt werden?
Hat sonst jemand so ein Problem schon erlebt?

Das sind meine Fragen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ports nach draussen ...
Mal in der Win-FW überprüft ! ??

http://www.netzwerktotal.de/vistafirewall.htm

http://www.wintotal.de/artikel/artikel-2004/18.html


dazu noch gefunden ...
http://www.computerhilfen.de/info/port-scan-dienste.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Port_(Protokoll)

Ports bei Windows Xp kann man unter
Netzwerkverbindungen -> die gewünschte Lanverbindung -> Internet Protokoll TCP/IP -> Eigenschaften dann unten auf erweitert klicken
bei den Erweiterten einstellungen dann auf den Reiter Optionen
TCP/IP-Filterung wieder auf Eigenschaften davon und dort kann man
die Ports öffnen .

Portliste   
Als Hilfe zur Einrichtung Ihrer Firewall finden Sie hier die Ports der wichtigsten Anwendungen.
   
Dienst    Port              Dienstname
AOL    5190                      AOL Internetdienst
DNS    53       Domain Name Server
eDonkey    4661, 4662    Fileshare-Programm
FTP    20, 21       FTP-Zugang
ICQ    1027,1029,1032    ICQ Messenger
IMAP 2,3    143, 220       EMail Access Protocol V2,3
IRC    194       Internet Relay Chat Protocol
KaZaA    1214       Fileshare-Programm
Netbios    137, 138, 139    Netbios
POP3    110       EMail Protokoll
SMTP    25       EMail Protokoll
telnet    23       Telnet
HTTP    80,8080    I   nternet WWW 

« Letzte Änderung: 11.11.10, 17:09:11 von Ava-Tar »

Desktop-FW?
Und ja - es gibt Provider, die Ports sperren!

 

Zitat
Naja zum Problem selbst wurde eigentlich garnichts gesagt.
Doch es macht nur Sinn einen Port zu öffnen wenn ein Dienst dahinter läuft!

 
Zitat
Ich kann Dir jetzt eine Reihe von Ports aufzählen und wozu ich die benötige. Was bringts?
Weil ein paar Dienste die du aufgezählt hast überhaupt keinen offenen Port benötigen!
Und du damit dein System unsicher machst, aber davon willst du ja nichts wissen!

 
Zitat
Wozu ich das alles brauche ist ja wohl uninteressant.
Interessiert mich nur insofern das es schon genug Virenschleuder, Spammer und sonstigen Dreck im Netz gibt!

Ansonsten stört es mich nicht wenn du deinen rechner zur Virenfarm oder Spammschleuder oder ---ohoster umwandelst!

 
Zitat
Ist es garnicht der Router sondern können Ports auch Serverseitig beim Provider gesperrt werden?
Wie gesagt, möglich, aber dazu wären die Dienst erforderlich die du nicht nennst und da drehen wir uns im Kreis.
Und das können wir bis sonst wann machen!


Und damit ist alles gesagt!

« Hohen Ping beim SpielenWindows 7 & XP: Netzwerk zwischen Win7 und XP »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!