Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Win XP: Suche Experten: Netzwerk Infrastruktur

Hallo,

Mich interessieren PCs nun eine Frage

Im Moment ist unser Netzwerk so aufgebaut:

Modem -> Router -> Switch -> PC

Ich habe diese Hardware Firewall gesehen http://www.zyxel.ch/products/security+firewalls/zyxel-zywall-usg-20.html

Wie müsste ich die anstecken wenn ich sie kaufen würde? Diese Firewall hat ja wie ein Router Eingänge für LAN Kabel aber wofür?

Wie müsste ich den Einstecken? Modem -> Firewall -> Router -> Switch? Aber von meinem PC aus verläuft nur ein Kabel und dieses geht ja bereits in den Router kann ja nicht 2 Lan Kabel in meinen PC einstecken einer für Firewall der andere für den Router.

Hoffentlich versteht ihr was ich meine


Gruss
Nicolas



Antworten zu Win XP: Suche Experten: Netzwerk Infrastruktur:

Und für was soll dies gut sein? Ein Router hat in der Regel eine konfigurierbare Firewall on Board.
Diese richtig eingestellt und die Windows Firewall reichen. Wenn du dir Sorgen um deine Daten und oder um deinen PC machst, dann streiche das Internet.
Ich denke aber, dass deine Daten und sonstige Sachen für profi. Hacker sicher nicht so wichtug sind.
Ausserdem, die beste Firewall taugt nicht viel, wenn diese nicht richtig konfiguriert wird.
Jetzt gibst du noch Auskunft, welchen Router du benützt, wer dein Internertanbieter ist, da du ja noch ein Modem benutz.In der Regel werden Router mit integriertem Modem vom Dienstanbieter zur Verfügung gestellt.

Ich interessiere mich für Informatik darum möchte ich es wissen wie das funktioniert.

Bitte um erklärung wie das jetzt abläuft

Gib bei Google folgendes ein
Firewall,
wie funktioniert das
Dann suchst du dir aus was du wissen willst

ich möchte wissen wie ich sie im netzwerk einbinge und nicht wie sie funktioniert!!

 

 

Zitat
Diese Firewall hat ja wie ein Router Eingänge für LAN Kabel aber wofür?
Wenn du dir das Datenblatt dieser "FIREWALL" um 240 Euro
ansehen würdest, kommst du drauf, dass es sich um einen Router mit integrierter erweiterten Firewall handelt. Das Datenblatt findest du auf deinem Link. Allerdings nur in englischer Sprache. Ich hoffe du beherrscht diese Sprache, Wie ein Router zu verwenden ist wirst du ja wissen.
Klick mich
Im obigem Link findest du eine anderes Forum. Hier wird über dieses Ding geschrieben.
« Letzte Änderung: 07.05.11, 21:07:13 von Hannibal624 »

Ausgangssituation und Frage =
Unklarheit wie eine Zyxel-Hardwarefirewall in ein Netzwerk integriert wird.
"Hoffentlich versteht ihr was ich meine."


Antwort #4:
"Ich interessiere mich für Informatik darum möchte ich es wissen wie das funktioniert.
Bitte um erklärung wie das jetzt abläuft
"
Antwort #6:
"ich möchte wissen wie ich sie im netzwerk einbinge und nicht wie sie funktioniert!!"

... und was möchtest Du nun tatsächlich? Soll ein Fremder Dir Inhalte aus Dokumenten vorlesen?

Vllt. sollte der Vorlesende dann mal vorbei gehen beim TO?

Wenn du den neuen Router möchtest setzt du den anstelle deines jetzigen Routers und wenn du weniger als 4 Rechner hast,dann kann auch der Switch entfallen.

Ansonsten gibt es Suchmaschinen die liebend gern Auskunft über funktionsweise einzelner Geräte geben.

Die Links gehen alle nicht. Fehler.

Das heisst jede Hardware Firewall ist eigentlich ein Router mit integriertem Router? Weshalb wirds dann als Firewall bezeichnet?

Zitat
Die Links gehen alle nicht. Fehler.
die Links gehen alle  ;D  -> lesen!!!

Zitat
Das heisst jede Hardware Firewall ist eigentlich ein Router
nein - das bietet sich aber an und ist deshalb weit verbreitet.
 

Aber die Firewall von welchem ich den Link gepostet habe ich doch nur eine Firewall....

Und wer behauptet dies?
Was denkst du was diese Angaben im Handbuch bedeuten?
Networking

    * Routing mode/bridge mode/mixed mode
    * Layer 2 port grouping
    * Ethernet/PPPoE
    * Tagged VLAN (802.1Q)
    * Virtual interface (alias interface)
    * Policy-based routing (user-aware)
    * Policy-based NAT (SNAT)
    * Dynamic routing(RIP v1/v2, OSPF)
    * DHCP client/server/relay
    * Dynamic DNS support
    * Per host session limit
    * Guaranteed bandwidth
    * Maximum bandwidth
    * Priority-bandwidth utilization

 Aber wenn du das Ding haben willst, kaufe es und hänge es als letztes Glied dazu. Ansonsten hätte ja eine Firewall keinen Sinn. Ob dies aber Funktionieren wird, wenn du ein Modem, einem Router, eine Switch und nochmals einen Firewallrouter dazuhängst ist fraglich. Die PCs und Laptops müssen natürlich an die FIREWALL angeschlossen werden.

« Letzte Änderung: 09.05.11, 21:31:14 von Hannibal624 »

Achso jetzt ist meine Frage geklärt.

Ich habe mir die konfigurationen angesehen und fand nix ähnliches wie bei einem router ich sah nur eine Menge an Firewall Zusatz funktionen welche ich an meinem Rouer nicht habe.

Aber weshalb wird dieser Router als Firewall verkauft und der andere als Router mit firewall etwas verwirrend.

Zitat
Aber weshalb wird dieser Router als Firewall verkauft und der andere als Router mit firewall etwas verwirrend.
Nicht wirklich verwirrend - im Datenblatt steht ja alles.
Jemand der eine Hardwarefirewall braucht, informiert sich auch über Möglichkeiten und evtl. unterschiedliche Konzepte.

 

Zitat
Achso jetzt ist meine Frage geklärt.
Stand bereits alles in Antwort #8
Nur würde ich die FW als erstes rein hängen nach dem Modem, falls es noch erforderlich sein sollte!

« Windows XP: 5-Port Fast Ethernet Switch anstelle des Routers?Windows 7: Lan kabel drin aber sagt kein kabel vorhanden »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!