Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Nicht identifiziertes Netzwerk

Hallo!
Ich habe heute einen Laptop eines bekannten neu aufgesetzt (Win Vista 32bit). Nach langem hin und her habe ich dann endlich den treiber für's wlan im netz gefunden und installiert. Nach verbinden mit dem Router bekomme ich aber nur eine lokale Verbindung. (Router von Telekom Speedport w7234 typ a)
Da ich dies ja nicht zum ersten Mal mache und erst letzte Woche einen Laptop neu aufgesetzt habe mit der gleichen Vista Version und da ging die Verbindung ohne Probleme... An meinem Laptop mit Win 7 funktioniert auch alles.
Ich muss dazu sagen, das dieser Laptop kein EU?!? Gerät ist, da Y und Z auf der Tastatur vertauscht sind... Aber das dürfte ja kein Problem sein oder?
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...
mfg



Antworten zu Nicht identifiziertes Netzwerk:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
Chipsatztreiber zuerst installiert?
Treiber ist von der Herstellerseite des Notebooks?
Schau nach, ob im Gerätenager gelbe Fragezeichen sind.
Funktioniert es mit LAN?
Was ist das für ein Gerät/Modell?

Poste auch mal bitte die vollständige Ausgabe von ipconfig /all hier.

Ich muss dazu sagen, das dieser Laptop kein EU?!? Gerät ist, da Y und Z auf der Tastatur vertauscht sind... Aber das dürfte ja kein Problem sein oder?
Wenn dich der eingestellte Zeichensatz (und damit die Tastatur- und Eingabesprache) stört - dann ergänze in der Systemsteuerung unter "Region und Sprache" - Register "Tataturen und Sprachen" - klicke auf den Button <Tastaturen ändern...> und stelle als zusätzliche Sprache "Deutsch" ein und aktiviere auch die deutsche Tatstatur... ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Chipsatztreiber zuerst installiert?
Also ich handhabe es immer so: zuerst installiere ich die treiber vom WLAN das ich mit den restlichen Treibern direkt am Gerät weitermachen kann... gab auch noch nie Probleme

Treiber ist von der Herstellerseite des Notebooks?
Habe den Treiber nochmal deinstalliert und direkt am Laptop danach gesucht. da wurde ich zur Herstellerseite verwiesen und hab dann dort den gesuchten treiber geladen und aufgespielt

Schau nach, ob im Gerätenager gelbe Fragezeichen sind.
Habe alle unbekannten Geräte installiert. sind keine mehr vorhanden mit gelben fragezeichen.

Funktioniert es mit LAN?
Ja funktioniert!

Was ist das für ein Gerät/Modell?
HP Compaq Presario V6719NR

Poste auch mal bitte die vollständige Ausgabe von ipconfig /all hier.
wenn ich versuche ipconfig zu öffnen, öffnet sich das Fenster ganz kurz und schließt gleich wieder... kann leider nichts auslesen. warum das passiert weiß ich leider nicht.

Ich bekomme beim verbinden die Meldung: Wählen Sie dieKonfigurationsschaltfläche für den Zugriffspunkt. Jedoch ist da nur ein großes gelbe Ausrufezeichen abgebildet. Normalerweise kommt immer gleich das Fenster wo ich gebeten werde den WLAN-Key einzugeben.
Ich drücke dann unten den blau unterlegten Text "Ich möchte stattdessen den Netzwerkschlüssel oder die Passphrase eingeben". hier geb ich dann den key ein und ich werde mit dem router verbunden... aber ins internet komme ich nicht. 
« Letzte Änderung: 01.11.12, 17:37:54 von DAUerlutscher »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Wenn dich der eingestellte Zeichensatz (und damit die Tastatur- und Eingabesprache) stört - dann ergänze in der Systemsteuerung unter "Region und Sprache" - Register "Tataturen und Sprachen" - klicke auf den Button <Tastaturen ändern...> und stelle als zusätzliche Sprache "Deutsch" ein und aktiviere auch die deutsche Tatstatur... ?

Da die Tastatur auch Amerikanisch ausgelegt ist, lasse ich dies so. Ich denke der Besitzer hat sich daran gewöhnt. =) aber danke 
« Letzte Änderung: 01.11.12, 17:30:16 von DAUerlutscher »

Protokoll "iupconfig /all" wird auch nicht direkt in Windows erstellt sondern:
Starte eine cmd-Konsole (DOS-Eingabeaufforderung) "Als Administrator ausführen..."

An der Eingabeaufforderung der Konsole nacheinander ausführen:
(Beachte die Leerzeichen in den Befehlen - oder kopiere von hier und füge ein)

ipconfig /all > ip.txt + <Enter>
ip.txt > notepad + <Enter>

Text aus dem Notepad-Fenster kopieren, hier einfügen.
del ip.txt + <Enter> löscht die Datei ip.txt
exit + <Enter> schließt die Konsole

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ein kleines Update:

Ich hatte noch einen WLAN USB Stick hier rumliegen. Habe den mal eingestöpselt... damit bekomme ich eine Verbindung.
Liegt es evtl. an falschen Treibern des onboard wlan? treiber sind aber von hp also vom hersteller....

Welche Antwort soll dir auf deine Äußerung unter #6 gegeben werden?
Ich rate mal ja oder nein! Möglich ist Vieles.  ;D
Das Protokoll zu ipconfig bringst du nicht zustande -
da bleibt dem Fremden nur Raten -
oder du gibst die Adresse an unter der man das Gerät sehen und testen kann.   ;)  ::)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Welche Antwort soll dir auf deine Äußerung unter #6 gegeben werden?
Ich rate mal ja oder nein! Möglich ist Vieles.  ;D
Das Protokoll zu ipconfig bringst du nicht zustande -
da bleibt dem Fremden nur Raten -
oder du gibst die Adresse an unter der man das Gerät sehen und testen kann.   ;)  ::)

immer mit der Ruhe... ich sitze nicht den ganzen tag vorm rechner.... manche antworten schreibe ich vom handy und da kann ich schlecht das protokoll auslesen...


 
Zitat
Windows-IP-Konfiguration

   Hostname  . . . . . . . . . . . . : S-PC
   Prim„res DNS-Suffix . . . . . . . :
   Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
   IP-Routing aktiviert  . . . . . . : Nein
   WINS-Proxy aktiviert  . . . . . . : Nein
   DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : Speedport_W723_V_Typ_A_1_00_095

Drahtlos-LAN-Adapter Drahtlosnetzwerkverbindung:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: Speedport_W723_V_Typ_A_1_00_095
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Atheros AR5007 802.11b/g WiFi Adapter
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-1F-3A-13-56-42
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::68b5:4cf6:f380:ab11%13(Bevorzugt)
   IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 192.168.2.102(Bevorzugt)
   Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
   Lease erhalten. . . . . . . . . . : Freitag, 2. November 2012 11:04:22
   Lease l„uft ab. . . . . . . . . . : Freitag, 23. November 2012 11:04:22
   Standardgateway . . . . . . . . . : fe80::1%13
                                       192.168.2.1
   DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.2.1
   DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 285220666
   DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-18-24-1D-1A-00-1F-3A-13-56-42
   DNS-Server  . . . . . . . . . . . : 192.168.2.1
                                       192.168.2.1
   NetBIOS ber TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: Speedport_W723_V_Typ_A_1_00_095
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : NVIDIA nForce Networking Controller
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-1E-68-01-6C-CD
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Tunneladapter LAN-Verbindung* 6:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface
   Physikalische Adresse . . . . . . : 02-00-54-55-4E-01
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Tunneladapter LAN-Verbindung* 7:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: Speedport_W723_V_Typ_A_1_00_095
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : isatap.Speedport_W723_V_Typ_A_1_00_095
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
 
immer mit der Ruhe... ich sitze nicht den ganzen tag vorm rechner....
manche antworten schreibe ich vom handy und da kann ich schlecht das protokoll auslesen...
Das war mir natürlich unbekannt, daß du in den Nachtstunden nach meiner Antwort #5 per Handy im Forum rumgeistertest.   ;D
(War aber noch eine "gehörige Zeitspanne".)

Zum Protokoll ipconfig:   (das ist hoffentlich mit der internen WLAN-Hardware erstellt?)
   
Drahtlos-LAN-Adapter Drahtlosnetzwerkverbindung:
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix     : Speedport_W723_V_Typ_A_1_00_095   
Beschreibung. . . . . . . . . . .     : Atheros AR5007 802.11b/g WiFi Adapter
Physikalische Adresse . . . . . .     : 00-1F-3A-13-56-42   
DHCP aktiviert. . . . . . . . . .     : Ja   
Autokonfiguration aktiviert . . .     : Ja   
Verbindungslokale IPv6-Adresse  .     : fe80::68b5:4cf6:f380:ab11%13(Bevorzugt)
IPv4-Adresse  . . . . . . . . . .     : 192.168.2.102(Bevorzugt)   
Subnetzmaske  . . . . . . . . . .     : 255.255.255.0   
Lease erhalten. . . . . . . . . .     : Freitag, 2. November 2012 11:04:22   
Lease l„uft ab. . . . . . . . . .     : Freitag, 23. November 2012 11:04:22
Standardgateway . . . . . . . . .     : fe80::1%13
            192.168.2.1   
DHCP-Server . . . . . . . . . . .     : 192.168.2.1   
DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . .     : 285220666   
DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . .     : 00-01-00-01-18-24-1D-1A-00-1F-3A-13-56-42   
DNS-Server  . . . . . . . . . . .     : 192.168.2.1   
                                      192.168.2.1   
NetBIOS ber TCP/IP . . . . . . .     : Aktiviert   
   

Ist bei dem Rechner in den Internetverbindungen noch irgend ein "Resteintrag" von einem Proxyserver vorhanden? - Wäre über Internetoptionen - Verbindungen zu löschen.

Ob damit der rot dargestellte Wert unter Standardgateway verschwindet - versuche es.
Ansonsten in der cmd-Konsole mal den Befehl
ipconfig /flush´dns + <Enter>
ausführen. - Kontrolliere danach die Drahtlosverbindung per ipconfig /all
Wenn das dann so aussieht:
Standardgateway . . . . . . . . .   :   192.168.2.1
und nicht die erste und die letzte Zeichenfolge (jeweils 4 Zeichen) der IPv6 da auftaucht dürfte das WLAN auch wieder "normal mitspielen".

Wenn "ipconfig /flushdns" nicht den Erfolg bringt, mußt du die Drahtlosverbindung mal löschen, dann den Rechner neu starten und eine neue WLAN-Verbindung einrichten (konfigurieren).

Vielleicht hat SQL-Freak noch eine einfachere Variante, per route-Befehl den Eintrag des Standardgateway zu ändern.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du wirst es nicht glauben.... :-P ja das Protokoll habe ich mit Der internen Hardware erstellt...

Wie geschrieben... System komplett neu aufgesetzt gewesen... War Also noch Jungfrau und sollte keine eintraege von irgendedwa haben.
Aber ich probier dann alles mal aus wenn ich am Rechner sitze...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hake mal an allen Adaptern das IPV6 AB zum Test ...
nur zur Klarheit ....

« Letzte Änderung: 02.11.12, 16:28:48 von Ava-Tar »

 

Zitat
System komplett neu aufgesetzt gewesen... War Also noch Jungfrau und sollte keine eintraege von irgendedwa haben.
Hat auch mit dem System nichts zu tun ;)
Es ist der Router, der noch eine alte MAC-Adresse vom "Vorgänger-PC" hat. Starte den Router mal neu (stromlos machen für ein paar Minuten), danach den Problemrechner. Nun sollte es Dir möglich sein, eine Verbindung aufzubauen. Voraussetzung natürlich, der Rechner hat die richtigen Treiber für die Hardware auch bereits "gefressen". ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Hat auch mit dem System nichts zu tun ;)
Es ist der Router, der noch eine alte MAC-Adresse vom "Vorgänger-PC" hat. Starte den Router mal neu (stromlos machen für ein paar Minuten), danach den Problemrechner. Nun sollte es Dir möglich sein, eine Verbindung aufzubauen. Voraussetzung natürlich, der Rechner hat die richtigen Treiber für die Hardware auch bereits "gefressen". ;)

der laptop war noch gar nicht mit dem router verbunden bevor ich ihn neu aufgesetzt habe...

Gibt es Beobachtungen wie die WLAN-Verbindung vielleicht verändert wurde nach vorgeschlagenen Handlungen in Antwort #9 ?
Hast du auch mal den Test gemacht, den Ava-Tar vorschlug: IPv6 zum Test deaktiviert?

Wenn dazu keine Aussage gemacht wird, weiß man gar nicht ob du die Aktionen für sinnvoll hieltest oder gar nicht erst getan hast.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Gibt es Beobachtungen wie die WLAN-Verbindung vielleicht verändert wurde nach vorgeschlagenen Handlungen in Antwort #9 ?
Hast du auch mal den Test gemacht, den Ava-Tar vorschlug: IPv6 zum Test deaktiviert?

Wenn dazu keine Aussage gemacht wird, weiß man gar nicht ob du die Aktionen für sinnvoll hieltest oder gar nicht erst getan hast.


Ich geb über nix Auskunft was ich noch nicht getestet habe...
Habe deinen Tipp aus #9 versucht jedoch ohne Erfolg...
Ava-Tar's Vorschlag habe ich noch nicht getestet...

Na dann... bis nächste Woche.  ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Hake mal an allen Adaptern das IPV6 AB zum Test ...
nur zur Klarheit ....

bei der internen WLAN Hardware ging es dann nach vor nicht...
der USB WLAN Stick hat trotzdem noch eine Verbindung hergestellt...

Die Verbindung soll auch "trotzdem" hergestellt werden - aber nur über die korrekt zugewiesene IPv4.
Zeitweise IPv6 deaktivieren war eine Variante, um die fragmentarische IPv6 beim Standardgateway los zu werden.

(IPv6 -  Internet Protocol Version 6: http://de.wikipedia.org/wiki/IPv6
noch nicht weltweit in Verwendung
siehe auch: http://www.heise.de/thema/IPv6 )

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sooooo. Ich habe nach langer langer langer...... suche nun wohl endlich einen aktuellen Treiber gefunden.... Nun funktioniert es.... Ich weiß nicht warum der Hersteller veraltete Treiber zum Download anbietet...  Naja egal... Jetzt geht die Verbindung ins Internet durch...

Danke für eure Bemühungen...

Na - Glückwunsch!

Von hier geladen?



welchen davon? - muß doch zur Hardware passend sein
und funktioniert in der Mehrzahl der Fälle.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der erste den ich geladen hatte war Der atheros....  Mit dem bin ich nicht. Ins Internet gekommen... Hab im Netz einen neuren von Glaube 2011 gefunden... Mit dem läuft's...


« Win XP: Drahtlosnetzwerk wird nicht angezeigt PC lässt nicht den vollen Down.Speed zu (gelöst) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!