Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Die Geschichte eures PC´s

Hallo zusammen, :)

mich würde mal interessieren wie oft ihr euren PC schon aufgerüstet habt und für welchen zweck ?

sei es CPU,Graka,ram oder mainboard (den rest der hardware kann man auch erwähnen)

egal wofür - ob für´s spielen, videobearbeitungen oder sonstiges


Ich persönlich habe meinen rechner immer nur fürs spielen erweitert.


Mein erster Rechner war ein System aus :

Pentium 3 750Mhz
64mb SDram
Riva TNT2 Pro
den Ram hab ich kurz nach dem kauf auf 128mb aufgerüstet (unglaublich,aber wahr, das hat mich 40DM gekostet)


Danach (etwa 2 jahre später)gabs ein system aus :

Athlon XP 2000+
256mb DDR266
Radeon 9000
ram wurde später auf 512 aufgerüstet(256 einfach zu langsam)

Als ich mir dir 9000 zu langsam wurde(nach nem halben jahr), gabs eine Radeon 9500 Golden sample

Als mir die auch wieder zu langsam wurde(etwa 6 monate), gabs dann eine Geforce 6800GT


Irgendwann gabs dann eine generalüberholung :

Athlon 64 3200+
1024mb DDR400
6800GT
Asrock 939Dual-Sata2

<- das ist auch noch mein jetziges system, und das wird auch vorerst so bleiben, denn ich seh es einfach nicht mehr ein, mein geld für unsinnige aufrüstaktionen zu verschwenden, denn 1,5 jahre später ist die kiste wieder nur noch mittelmaß bishin zu standard

Vor einem knappen jahr ließ sich damit noch alles sehr gut spielen, aber mittlerweile geht mit dem rechner gar kein neues spiel mehr  >:(

Das einzige was ich mir noch holen würde, wäre eine Creative X-fi Music für mein DJ hobby



So jetzt bin ich mal auf euch und eure erfahrungen gespannt  :D

mfG Mullmanu
 


Antworten zu Die Geschichte eures PC´s:

Ich hatte bis letztes Jahr einen P4 der war auch 4 Jahre alt 3 GHz und war immer noch top für mich. Das einzige was ich da mal geändert habe war die Festplatte. Sonst nix. War auch nicht nötig. Und nun hab ich ein Notebook da werd ich wohl auch nix dran aufrüsten (2 GB Speicher drin).

Ich habe noch nie was aufgerüstet  ;D

Alles ??? Ich lass mal die erste zeit weg und fang 2000 an ;) (Sonst könnt ich hier kilometerlange Seiten schreiben)

Privat:

bis 2002 - Pentium 3 600 mit püh ich glaub 128mb RAM, grafikchip weiß ich nciht mehr...
2002 bis 2004 - Athlon XP 1800 mit 256MB RAM und einer GeForce 3
ab 2004 bis 2005 - AMD Athlon 64 3000 Sockel 775 mit 512MB RAM und einer 6200
ab 2005 bis 2007 - AMD Athlon 64 3500 Sockel 939 mit 1024MB RAM und einer 7600GS
2007 - AMD X2 5200 mit 2GB RAM und einer 8800GTS
ab 2008 - AMD X2 6000 mit 2GB RAM und einer HD 3850

Büro (Videobearbeitung,-verarbeitung, Bildbearbeitung,-verarbeitung)

2006 - AMD Athlon 3500 mit 1GB RAM und 7600GS (genau wie zu hause)
2007 - AMD X2 4200 mit 2GB RAM und HD3850
ab Ende 2007/Anfang 2008 - Intel QX9650 mit 4GB RAM und HD3850 bzw. E6750 mit 2GB RAM und HD3850 sowie bei beiden jeweils 2 250GB Festplatten (einige auch 2 TB) und die Sound Blaster X-FI Platinum (QX ausgrund neuer Aufträge, da musste was schnelles rein)
 
Verändert dauernd irgendwas... ;D 

Achso dazu NB's, aber das waren nur 3 verschiedene ;)

« Letzte Änderung: 14.01.08, 19:12:20 von TheDoc »

 

Zitat
AMD Athlon 64 3000 Sockel 775
bist du dir da sicher ?  ;D

zu dem "Privat" :

gibts die PC´s alle noch einzeln oder wurd immer das gleiche system aufgerüstet und die alte hardware verkauft?

 
Zitat
2007 - AMD X2 5200 mit 2GB RAM und einer 8800GTS
ab 2008 - AMD X2 6000 mit 2GB RAM und einer HD 3850

das sind hoffentlich 2 systeme  ::)

 
Zitat
QX ausgrund neuer Aufträge

lol ?  ;D
« Letzte Änderung: 14.01.08, 19:30:36 von Mullmanu »
bist du dir da sicher ?  ;D

Ne ich meinte 754, sorry (bin da durcheinander gekommen) ;)
Meistens komplett umgerüstet, da oft neuer Sockel !

das sind hoffentlich 2 systeme  ::)

Wie 2 ??? 2 verschiedene sind es, ja. Mein altes (was ich aufgrund der spielphilosophie nicht mehr wollte) und das jetzige was ich günstig aus meistens gebrauchten Teilen zusammengestellt habe (solltest du ja wissen, pn ;)) Auch wenn ich was schwächeres wollte, nur knapp 300 für CPU+Board+RAM und Graka...

lol ?  ;D

? Schneller (locker vierfach so schnell wie der X2 4200, doppelt-dreifach so schnell wie der E6750), Geld war auch da aufgrund der "Expansion". Trotzdem hätte ich sie nicht gekauft (für den Preis bekommt man ja schon einen Komplettrechner), aber wenns so sein soll, ist es dann so.
Macht sich bei Videobearbeitung schon sehr bemerkbar.
  
« Letzte Änderung: 14.01.08, 20:05:05 von TheDoc »

 

Zitat
Macht sich bei Videobearbeitung schon sehr bemerkbar.

ja klar, aber doch nicht beim aufträge schreiben in Excel-tabellen  ;D
(deswegen war ich ja so verwundert)

 
Zitat
Wie 2  verschiedene sind es, ja

ja ich dachte du hattest beim selben system den 5200+ durch einen 6000er und die 8800GTS durch eine HD3850 ersetzt. das wäre ja sinnlos gewesen 

Dann fang ich mal an mit meinem kurzen Rechner-Aufrüst-Erfahrungen ;);D :

Ich habe einmal RAM erweitert von 256 MB auf 1 GB eine weitere Festplatte eingebaut und Graka. Achja, einen DVD-Brenner habe ich auch noch eingebaut. ;)

Das System ist noch von 2002 und ich nutze es heute immer noch, da es mir vollkommen reicht. Ich bin kein Zocker, spiele nur gelegentlich GTA SA oder CSS.

P4 2GHz
GeForce FX 5700
80 GB + 7 GB Festplatte
1 GB RAM (DDR1)

Ziemlich schlechtes System, aber nicht für das, für was ich es brauche  ;D


 


ja klar, aber doch nicht beim aufträge schreiben in Excel-tabellen  ;D
(deswegen war ich ja so verwundert)

Das machen wir mit anderen PC's (wobei das mittlerweile auch die 6750 sind...;D, was man als überdimensioniert bezeichnen kann)
Insgesamt muss ich allerdings sagen, dass die Intel zwar Leistungsstärker sind, aber anfälliger. In 2 Wochen hatten wir bereits 11 oder 12 Abstürze. Mit den AMD's maximal 3 pro Woche !

ja ich dachte du hattest beim selben system den 5200+ durch einen 6000er und die 8800GTS durch eine HD3850 ersetzt. das wäre ja sinnlos gewesen  

Ne den anderen hatte ich verkauft und guten Gewinn gemacht ;)

1. hm.. mein erster pc war ein p4 mit 1700 mhz! 256ram und einer geforce 2 mx 400! (komplettsystem- medion)
(die cpu wurde mir bei dem gerät öfters kaputt^^, war aber selber schuld :D)
[story]hm.. wollte damals die hdd formatiern, und hatte keine ahnung von pcs. Jedenfalls hat ein freund gesagt, dass man die hdd formiere, wenn man die batterie von der hdd entferne^^, sofort mit einem anderen freund an die arbeite gemacht.
Der Cpu-kühler war im weg, ausgebaut, cpu blieb am kühler kleben^^, naja, später ist die cpu nicht mehr gegangen!
der pc wurde dann repariert (cpu defekt, zum glück lief alles über garantie)[/story]

2. pc (ein alter pentium 1 mit 200mhz, ati rage ??, rest unbekannt, hatte den aber auf 256ram aufgestockt) [habe den damals für 200 schilling oder so gekauft [13 euro]]

3. amd sempron 2800+, 512 ddr ram, die alte geforce 2 mx 400 musste noch seine dienste leisten! [da pc nummer 1 ein zweitesmal kaputt wurde, und nr. 2 zu langsam war, musste ein anderer her. kaum ahnung von pc. habe ich einfach etwas günstiges genommen, die leistung war aber ausreichend] (hatte nur probleme mit dem ram, welchen ich zurückschhicken musste und dann einen von kingston nahm, lief ohne probleme]

4. inzwischen ein paar alte modelle dazu gekommen (pentium 2 und 3, nur für schrauben, so wie der pc nummer 2) [zum teil hergeschenkt oder verkauft]

5. mein jetztiger. standard: 3700+ (thermalright xp), 4x512 ddr400 2-2-2-6 crucial ballistix, 7900gt-gigabyte, asus a8n32-sli deluxe
thermaltake gehäuse aerocool engine 2

1zuerst, wurde dann der grafikkarten kühler getausch auf vf-900cu.
2später dann das gehäuse (auf lian li pc7 seIII)
3dann eine soundkarte dazu gekauft (creative soundblaster xfi xtreme music (der onboard sound des mainboards ist totaler mist)
4dann dualcore 4200+ (er war gerade günstig zu haben - 55€- und wollte auch so mehr power! spiele
5letztends wurde auf ne wasserkühlung aufgerüstet
[schon nach der ersten woche, wollte ich mich ans übertakten ranmachen und erfahrungen sammeln. naja, probleme ließen nicht lange auf sich warten. stell mal bei 4 rams eine command rate von 1 T aus! hatte schon geglaubt schon wieder kaputt der mist.
naja, eine runde laufen gegangen um mich zu entspannen, habe mich da schon etwas mit hardware ausgekannt.
biosreset und fertig]

jaja, auf dem weg zu computer"experten" gibt es immer lustige storys!
die beste!
ich habe damals geglaubt, dass ich age of empires 3 und andere spiele auf meiner diskette gespeichert hätte und wollte sie in der schule spielen.
natürlich habe ich in der schule etwas angegeben!
naja, was bringt dir eine verknüpfung, wenn das spiel nicht installiert ist?!^^ (war am anfang meines pc-zeitalters)

und, wer hat mehr zuberichten und etwas lustigers?^^

ich hoffe, es war lesenswert ;D

 

Zitat von: TheDoc
Exceltabellen schreiben.
Das machen wir mit anderen PC's (wobei das mittlerweile auch die 6750 sind...Grin, was man als überdimensioniert bezeichnen kann)

Was für ein Konsum  ;D;D   


 
Zitat von: Yggi
[story]hm.. wollte damals die hdd formatiern, und hatte keine ahnung von pcs. Jedenfalls hat ein freund gesagt, dass man die hdd formiere, wenn man die batterie von der hdd entferne^^, sofort mit einem anderen freund an die arbeite gemacht.
Der Cpu-kühler war im weg, ausgebaut, cpu blieb am kühler kleben^^, naja, später ist die cpu nicht mehr gegangen!
der pc wurde dann repariert (cpu defekt, zum glück lief alles über garantie)[/story]

geniale story  ;D

 
Zitat von: Yggi
eine runde laufen gegangen um mich zu entspannen,
*gg*

 
Zitat von: Yggi
ich habe damals geglaubt, dass ich age of empires 3 und andere spiele auf meiner diskette gespeichert hätte und wollte sie in der schule spielen.
natürlich habe ich in der schule etwas angegeben!
naja, was bringt dir eine verknüpfung, wenn das spiel nicht installiert ist?!^^ (war am anfang meines pc-zeitalters)

sehr amüsant  ;D;D;D

PS : hatte gaaaaanz am anfang auch gedacht ich lösche ein spiel, in dem ich die verknüpfung lösche
   
« Letzte Änderung: 14.01.08, 21:32:35 von Mullmanu »

hab nix neues.
asrock k7nf2 war das letzte board, welches ich mir gekauft hab.
hat 8 usb anschlüsse und ist mit ide und sata ausgestattet.
ddr2 pc 400 1,5 gb ner 80 und ner 40 platte  graka ist everest fragen.
nvidia 6600 256 mb.
langt mir.
bin kein game freak.
nfs carbon läuft, das langt.

na und dann musste ja vista drauf.
das geld hätte ich lieber in hardware investiert.
xp läuft ohne prob.  ;D

« Letzte Änderung: 14.01.08, 21:28:59 von zzz »

Nun gut hab mit nem normalen selbst gebastelten Pc angefangen.

Weiß nicht mehr was drin war.
Außer mein CPU Intel 2600mgh

so nach einiger zeit passierte das:

Gothic 3 kam

schnell ne Gefroce 6800 Gt gekauft , auf 1  Gb aufgerüstet.

(Spiel war scheiß aber naja nebensächlich)

Eines Tages komme ich nach Hause (vom Urlaub)
mach den PC an

--> Mainboard im ..,.

Okay neues kaufen:

Da ich eh nicht mehr PC-Spiele gespielt habe, hab ich die 6800GT verkauft und ne alte Geforce 6600le eingebaut.
Ram abgebaut (ich bereue es) auf 512 MB Ram.

Alles verkauft und mitn 2 Shiishas von gekauft (nebensächlich ich weiß  ;D )


Joa und so ist er immer noch.

Pläne:

auf 2 GB Ram aufrüsten.
ne Geforce 7300 Gt kaufen.
Prozessor passt schon iwie xD
Und endlich ne größere Festplatte.


Aber das kann noch dauern bin nur Schüler und muss noch RiP und Southside karte kaufen =)




 

Jahrelang überlebt mit

Duron 1600
512 MB Ram
80 GB IDE
Geforce 5200

Dann eigenen PC gekauft, und zwar
Intel Pentium D 925 Dual Core 2x 3,0 GHz
Abit Sg-95 Mainboard
MS-TECH LC-402 Moddinggehäuse (schwarz/grün)
aufgerüstet mit
500GB Sata Festplatte
Sparkle GeForce 8600 GTS (675 Kern-, 1800 Speichertakt)
... und heute soeben noch ein Floppy-Laufwerk gekauft ... *g*

 

Zitat
Alles verkauft und mitn 2 Shiishas von gekauft

 ;D

ne 7300GT ist so schnell wie eine 6600GT. der unterschied zur 6600le ist nicht allzugroß, naja.

 
Zitat von: sebnator
MS-TECH LC-402
hab das LC-401. bei mir ist der seitenkühler zwar auch blau, aber hat keine LED. die gibts erst beim 402. Die schwei.ne  ;D

naja jetzt sieht mein gehäuse eh anders aus, ist zwar noch das gleiche, aber ich hab den nichtleuchtenden lüfter zum leuchten gebracht und bissl gemoddet

http://pic.sysprofile.de/images/TWs40256.jpg

mir fällt da ein ich sollte das mal n bissle aufräumen  ;D
   
« Letzte Änderung: 14.01.08, 21:50:36 von Mullmanu »

 ;D

ne 7300GT ist so schnell wie eine 6600GT. der unterschied zur 6600le ist nicht allzugroß, naja.

 

Möp

Die Geforce 7300Gt klingt besser und ist glaube ich billiger.
Und nein Die Geforce 6600le ist das minmum an Leistung xD

Also naja gleichsetzten würde ich sie nicht annähernd. 

hab se ja auch nicht gleichgesetzt, ich sagte der unterschied ist nicht allzu groß. man merkts schon ein wenig. aber ob sich die investition lohnt ... ::) 

@Mullmanu

http://files.myopera.com/thannator/albums/412370/02.jpg

Das ähnelt sich doch irgendwie  ;D

Hab' bisher kein vergleichbar preiswertes Gehäuse gefunden, dass mir zumindest genauso gut gefällt.

P.S. - Foto ist etwas veraltet, der PC ist neu verkabelt sodass das ganze wirre Zeugs da unten nun alles hinten versteckt ist ...

nachteil an dem gehäuse ist halt die plöde frontklappe. die ist bei dir mit sicherheit auch schon abgebrochen. zur zeit ists ne 2. provisorische lösung : Tesa  ;D
die 1. prov. lösung war ein übergroßer zahnstocher unten im loch für die verankerung (ist aber immer abgebrochen wenn ich damit auf LAN war)

Ich bin in meiner Firma mit einem 66MHz Rechner (1980) angefangen. Danach bekomme ich die vielen Umrüstungen nicht mehr zusammen. Eines weiß ich genau, bin immer AMD treu geblieben und weiß keine Nachteile zu berichten.Die meiste Hardware war gebraucht und über eBay ersteigert. Keine Werbung, aber nicht ein Teil war nicht so wie angeboten.
Vor 3 Wochen bin ich von ABIT, AMD 3000Mobil umgestiegen auf sh.Sig. Aber auch nur um die Bearbeitung von Bildern und Videos etwas schneller zu schaffen.
 

Ok... dann fang ich mal an. ^^
Ich weiß aber nicht mehr den genauen Zeitraum, in dem ich die Geräte hatte. (leider hatte)
Die genauen Spezifikationen weiß ich leider auch nicht mehr. :-/

1. C64 (kann man denke ich auch schon zu den Personal Computern zählen?)
So ein "Brotkasten" mit Floppy und Datasette.

2. 386/DX @ 25 Mhz mit mathemathischem Coprozessor, 4 MB RAM und ner 100 MB Festplatte.

3. 486/DX 100 mit 16 MB RAM

4. CX5x86 mit 16 MB RAM; Matrox Mystique (die dann später in dem Pentium verbaut wurde)

5. Pentium 1 @ 133 Mhz; 64 MB RAM; Matrox Mystique; 3DFX Zusatzkarte; Festplatte weiß ich nicht mehr.

6. Pentium 3 @ 900 Mhz; 512 MB RAM; GF 2; 200 GB Festplatte

7. Pentium 4 @ 3 Ghz; 2,5 GB RAM; GF 6600 GT; 1 TB Festplattenspeicher

Ich hab also schon einiges mitgemacht, was die Entwicklung von PCs betrifft... ^^ 
Jedenfalls waren die Geräte, bis auf den Cyrix, der wohl nicht nötig gewesen wäre, zu ihrer Zeit topaktuell.   

« Letzte Änderung: 19.01.08, 12:51:56 von Gixxerkart »

« Sonstiges: neue Technologie für WeinliebhaberPuma Schuhe »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!