Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Allgemeine Frage bezüglich Notebooks

Hallo!
Ich überlege mir ein Notebook anzuschaffen, allerdings habe ich da nicht so die Ahnung. Deshalb habe ich einige Fragen, welche ihr mir vlt beantworten könnt:

Frage1:
Wieviel GHZ ist für jemanden, der viel Musik hört und Filme guckt, empfehlenswert?
Wieviel RAM?

Frage2:
Was sollte generell dabei sein? (TV-Karte ect. meine ich damit)

Frage3:
Ist es so, dass die GHZ beim Notebook mehr "Wert" sind als bei einem PC?
(Nach dem Motto: Ein VWKombie(PC) mit 100 PS beschleunigt langsamer als nen Corsa(Notebook) mit 100 PS)

Frage4:
Was ist der Vorteil von einem Notebook im gegensatz zu einem PC?

Frage5:
Ich spiele auch etwas mit meinem derzeitigem PC, kann ich das auch mit dem Laptop?Genauso gut?(Derzeitiger PC 1,8 GHZ)

Frage6:
WORAUF MUSS ICH BEIM LAPTOPKAUF ALLGEMEIN ACHTEN?

Frage7:
Habt ihr einen Tipp, woher man gute Notebooks billig herbekommt?



So, das waren natürlich viele Fragen und niemand wird wohl zu allem was sagen können. Aber wenn jemand zu irgendeiner Frage etwas weiß, kann er es ja aufschreiben.
Vielen Dank schon mal an euch!

Mit freundlichem Gruß,
Manki



Antworten zu Allgemeine Frage bezüglich Notebooks:

Notebooks sind eigentlich nur dann zu empfehlen, wenn man einen Computer für mobilen Einsatz braucht. Ersatzteile und Reparaturen sind sehr teuer. Allein schon für nen Akku kannst du dreistellige Beträge ansetzen. Ohne Bastelerfahrung kannst du so gut wie nichts selber austauschen - wenn es überhaupt geht. Nach kurzer Zeit sind sie nur noch die Hälfte wert, weil es schon wieder was Neues gibt.
Wenn du dennoch unbedingt ein Notebook brauchst, nimm ein Markengerät, bei dem die Ersatzteilversorgung über Jahre gesichert ist, wie z.B. Toshiba, Siemens, etc. Die sind dann natürlich auch die teuersten Geräte.
Wie wichtig dir TV ist, musst du selber wissen. Wenn das ein wichtiger Punkt ist, kommen die Multimedianotebooks in Frage - die kosten richtig Geld.

Gruß
Dieter

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also die Taktfrequenz sagt eigentlich heutzutage gar nichts mehr aus, es hängt von so vielen dingen noch ab, mit denen ich dich gar nicht verwirren will.

Du brauchst nur zum musik hören und film schauen auch nicht die übermässige leistung.

Ein paar CPUs
INTEL Pentium M 1.6GHz - 2.1GHz
AMD Turion 64 MT/ML
AMD Sempron 2800+ aufwärts
(Die Make die AMD CPUs haben ist die hohe Temperatur)

RAM sollten es heutzutage schon 512Mb sein, 1024Mb kanns auch sein.

Zusätzlich Dinge:
Auf jeden Fall Integriertes W-Lan
Was teils sehr nützlich beim DVD schauen ist, ist eine Fernbedienung, Fernsehkarten sind in diesem Fall nicht so wichtig, da du mit sicherheit lieber auf einem normalen Ferseher fernschauen willst, da es am Notebook recht unbequem ist(Hochfahren, Programm starten,... (Programm stürzt ab), ...)

Der Große Vorteil an einem Notebook ist vor allem die Größe und Handlichkeit, man kann dank w-lan überall surfen und arbeiten.

Also wenn du auf die Grafikkarte achtest, wird das notebook gleich bzw. besser als dein PC sein.

Grafikkarten: NVIDIA GeForce, ATI RADEON

Beim Laptopkauf auf jeden Fall darauf achten, dass du KEINEN GERICOM kaufts, die sind Schrott. Sonst würde ich auf jeden fall noch auf die Akkulaufzeit des Notebooks achten.

Gute billige Notebook, dass ist die Frage
Das Preisleistungsverhältnis stimmt bei ACER kosten aber immer noch ~1200Euros
Es kommen oft billige schnäpchen, auf die es sich fast warten lohnt.

MFG
BWA

PS:
Mein NB
Targa Traveler
AMD Athlon 64 MT 32 @ 1.8GHZ
1024 MB Ram
ATI Radeon X700
80 GB Festplatte
W-Lan, Fernsehkarte, Fernbedienung

Ihr seid SUPER!!!Das hat mir schon sehr geholfen.
Ich hab mal ein bisschen geschaut und bin bei Dell gelandet. Ich hab mir dort ein Notebook zusammengestellt und vlt könnt ihr das einmal bezüglich Leistung und Preis/Leistung kommentieren.

Intel® Pentium® M780 (2.26GHz 2MB L2cache 533MHz FSB)
Original Windows® XP Home Edition, SP2
PC Restore - Wiederherstellungssoftware von Symantec
1024MB 533MHz DDR2 SDRAM (2x512)
60 GB EIDE ATA-100 Festplatte (5.400 U/Min.)
15.4" Wide Screen WXGA (1280 x 800) LCD Display
Intel® Media Accelerator 900 Graphics Up to 128MB shared system memory
8X DVD+/-RW with Software
3.5" USB Diskettenlaufwerk
Microsoft® Works 7.0
Internes 56.6k V.92 Modem
Intel® ProWireless 2200 802.11b/g Mini PCI Wireless LAN Card
Dell™ Wireless 350 Bluetooth Module


 4x 4-polige USB-2.0-Anschlüsse (keine Stromversorgung), davon 2 an der Rückseite und 2 an der rechten Seite des Notebooks
 
 TV-Ausgang (S-Video-Ausgang): 7-poliger Mini-DIN-Anschluss (Adapterkabel von S-Video auf Composite Video optional erhältlich)
 
 IEEE 1394 (Firewire): 4-poliger serieller Stecker (keine Stromversorgung)
 
 Integriertes SD-Kartenlesegerät (Secure Digital)
 
 Videoanschluss: 15-poliger Monitoranschluss
 
 10/100 Ethernet-LAN: RJ-45-Anschluss
 
 56K/V.92-Modem: RJ-11-Anschluss
 
 Audioanschlüsse: Stereo-Line-Out (externe Lautsprecher/Kopfhörer) und externer Mikrofoneingang (Mono)
 
 Anschlussmöglichkeit für Kensington-Sicherheitsschloss
 

Kostet 1.423 €


Was fehlt eurer Meinung nach oder könnte besser sein? Ich hatte gerade dran gedacht, dass vlt die Grafikkarte besser sein könnte?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

Guck dir mal die Notebooks bei Dell an das vindest du Power für gute Preise: http://www.dell.de/tv/

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi

Also wenn du viel Spielst könnte die Graka schon 256MB haben! Wenn der Preisunterschied nicht so groß ist.

Aber ansonsten würde ich sagen das Notebook ist O.K





Phönix

Genau, dass ist wohl ein großes Manko des rechners, so bringt er sicher eine gute leistung, außerdem ist die Festplatte mit 60Gb etwas klein augefallen.

Um 1400Euro findest du sicher noch einiges, ein freund von mir hat seinen ACER um 1400 gekriegt 2.1 GHz Pentium M, 1GB Ram, Radeon X700, 80Gb Festplatte.

@Phönix: die Leistung ein Grafikkarte hängt nur sehr gering von dem Arbeitsspeicher ab, außerdem ist der shared von der Karte.
Sonst würde ja mein FX 5600 mit 128Mb gleich schnell sein wie eine FX 6600 / 6800 mit 128, da sind jedoch welten unterschied, bei Grakas entscheiden dinge wie GPU frequenz, Ram frequenz, Shader, ....

MFG
BWA

PS: Meiner hat 1079Euros gekostet

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sorry daran hab ich nicht gedacht

Mein fehler





Phönix

Ich habe da noch eins gefunden mit einer stärkeren Grafikarte.Allerdings weniger GHz
Hier das wichtigste:

Intel ® Core™ Duo Processor T2500 (2 GHz, 2 MB L2 cache, 667 MHz FSB)
1024MB 667MHz DDR2 SDRAM (2x512) (Hier noch eine Frage wo ist der Unterschied zwischen 1024 MB 667MHz und 1024 MB 533MHz?)
Intel® Media Accelerator 950 Graphics Up to 256MB shared graphics memory

Für ca das gleiche Geld. Ist der nun besser, weil das eine einen Intel Pentium m780 Prozessor hat und dieser hier einen Intel ® Core™ Duo Processor T2500

Oder zählt nur die GHz- Zahlen?

Hier ist wiederum die Graka das Manko, die Prozessoren bringen sicher ausreichend leistung, vor allem des witz ist ja, dass sich der Prozessor im Akku betrieb je nach auslastung bis auf 600 - 800 MHz drosselt.

Intel Core Duo --> 2 Prozessorkerne in einer CPU d.h. Leistung genug

MFG
BWA

Die Grafikkarte ist das Manko? Ich dachte jetzt eigentlich die wäre besser?! Ich hab zwar keine Ahnung aber 256 MB hört sich besser an als 128 MB :D

Also eher das erste Notebook?

schau auf meinen post nach phönix
wie gesagt graka möglichst nicht onboard und wenns geht nur mit ATI oder NVIDIA Chipsatz.

MFG
BWA

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich habe doch garnichts geschriben ??? ??? ???






Phönix

Den post oben mit den 256 MB habe ich gemeint, war nichts gegen dich, ich hab nur gedacht, dass er meinen Post übersehen hat.

MFG
BWA

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schon gut





Phönix

Man ist das alles kompliziert! :) ... Also ich werde einfach mal weiterschauen und vlt noch ein Notebook hier posten. Wenn ihr mir dann vlt nochmal helfen würdet wäre ich euch super dankbar.
Bzw noch dankbarer als jetzt schon!


« 2 Monitor Betrieb - Video auf dem anderen Monitor zeigen mit VLCDrucker via bluetooth »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...

D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...