Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

cpu temperatur

ich hab da ma so ne frage also .. mein pentium 4 kühler wa viiiiel zu laut hab ich mir nen original intel kühler geholt und nun is die temperatur auf 66-70 °C gestiegen (vorher 60°C ) is das scho zu viel ? oda bis wohin is die temperatur ok ???  kb das der mir durchbrennt



Antworten zu cpu temperatur:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin,

das ist ein  Zeichen das der Kühler zu schlapp ist und nicht dei geforderte Kühlung aufbringt. Kommst also nicht drum herum dir einen stärkeren Kühlkörper zu kaufen.
Haste dich beraten lassen? Wenn ja dann dem Verkäufer die Ohren lang ziehen.
Über kurz oder lang läufst du Gefahr das deine CPU abkocht.

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

jo ok kannse mir irgent einen kühler raten was das wirklich gut kühlt?^^

Zalman CNPS 9500 oder CNPS 9700.
Nicht ganz billig aber super Kühlung und flüster leise.
Schau einfach mal da nach.
http://www.testberichte.de/r/test-sieger/652-1-0-0/hardware-sonstiges-cpu-kuehler.html

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ich habe den CNPS 9500 LED, und empfehle dir denn auch. der Nachfolger ist nämlich  ein Stück größer, da kann es mit dem Gehäuse eng werden!!

p4

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hab jetz ersma übers wochen ende nen fetten ventilator davor gestellt ^^ danke für die tipps wollte dann noch wissen wieviel sollte den son p4 an temperatur haben?

hab mit nem ventilator jetz ...so ca.55

« Letzte Änderung: 05.11.06, 11:55:41 von linksherum »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

bei 70°C ist die absolute schmerzgrenze.

im normalfall liegt bei nem P4 je nach modell u lüfter die temperatur so ca. bei 50°C

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

WÄRMELEITPASTE vergessen ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ich hab das bei nem computerladen in meiner stadt einbaun lassen denk ma nich das der das vergessen hat aba ich werd den kühler sowieso am montag zurückbringen -.- kauf mir nen neuen kühler und pc wird wärmer... drecksladen >:( thx 4 help

gibts au ne untere grenze das der zu kalt werden kann?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hab ich jedenfalls noch nie was von gehört  ;D

wüsste auch nicht warum es schlecht sein sollte ... es wurde doch auch schon ein P4 auf 5GHz mit flüssigem stickstoff gebracht. man bedenke dass der -180°C kalt war ^^

jo flüssiger Stickstoff ist toll. Könnt es euch ja mal auf der Seite anschauen:http://unterhaltung.thgweb.de/site/downloadvideo/index.html

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ich wollte ma fragen womit ihr eure temperatur checkt ich hab aida32 aba hab ma gelsen das man auch im bios gugn kann  vll läuft ja au das prgramm falsch vll kann mir ja jemand sagen wie man in bios gugn kann^^

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

am einfachsten gehts mit Everest

 8) Hi Leutz,

mich hatte es auch immer genervt, dass die Intel-Lüfter relativ laut sind und dabei die Temp. unter LAST oft über 55°C steigen ließen.

Daher entschloss ich mich den "Thermalright XP 120" zu montieren. Und  ich muss sagen, ich bin super zufrieden! Die idle-Temp der CPU liegt bei 18°C Zimmertemp. bei 23°C und steigt unter Last auf höchstens 44°C. Im Sommer habe ich allerdings bei 33°C Zimmertemp. unter LAST schon mal die 52°C Marke erreicht.
Was ich noch anmerken will ist, dass ich den 120mm Lüfter auf dem "Thermalright XP 120" nicht über PCProbe, sondern über die Freeware "Speedfan" steuere und der Lüfter ständig bei 70% ~ 900rpm läuft. Das ist  quasi der Pegel bei dem nix zu hören ist!

Daher meine Empfehlung: Thermalright XP 120, zwar wuchtig, aber dafür auch extrem effizient!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

fu** mein winziges medion gehäuse passt nich sehr viel rein ... muss ich wohl ma gugn ob ich irgentwo ein größers finde gibts irgentwelche nich gaanz so teuren gehäuse wo aber trotzdem bischen mehr platz für kühler is und am besten noch für zusatz kühler in meinem sind noch nimma löcher für lüfter vorgesehn -.- hab den also immer die seite auf... nervt schon irgentwie :(

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hab da einen Vorschlag für dich  ;D
http://people.freenet.de/hckroll/Luefter.jpg

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wo bekomm ich den O.O is voll die geile idee^^

aba ma ersnthaft ich brauch voll die hilfe mein ventilator den ich im mom vorm pc hab ich noch lauter als mein alter lüfter xD

« Letzte Änderung: 05.11.06, 16:42:17 von linksherum »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Aber pass auf , dass de Fan sich NICHT nach deinem Namen richtet  ;D:D;):)

hallo!!!!

thermalright xp 120 -               52-57 grad  1,4/0,6 sone

kleinere bruder !!!!!!

thermalright noisebudget 92-100 W   52-60 grad  0,5/0,3 sone

beide vom feinsten

Everest ist schon ok benutze es auch.

cpu temp. aber 10 grad niedrieger als im asus bios.

ist halt nur software ohne messfühler.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

sind das werte unter leistung oder im normalbetrieb weil ich spiel gerne ma ne runde counterstrike oda sowas...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ich habe hierzu auch mal ne Frage! Wo kann ich die Temperatur rauslesen?
Im Bios?!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wurde auf seite 1 schon beantwortet ^^

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Sorry, hab's übersehen  ::)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hallo nochma^^
weiß vll einer ne gehäuse adresse ... meins suckt... kann noch nichma zusatzlüfter einbaun... :P

Hi,

ich hab mir vor 2 1/5 Jahren mal einen PC in Einzelteilen neu gekauft, und war bis dahin total genervt, dass die alte kiste vor allem bei movie-schaun immer ein höllen lärm veranstalltet hat. Daher hab ich in allen online-shops und normalen geschäften nachgeprüft, welche Midi-Tower das beste Maß (BxHxT) haben und trotzdem nicht so viel kosten.
Ich hab mich für ds folgende Case entschieden, weil es einfach ein unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis hat!
 http://www.pearl.de/pearl.jsp;jsessionid=dhqPpMq471-5w7olj7?screenX=1280&screenY=1024

In dem Case kann man an der Front und an der Rückseite 2x 80mm Lüfter oder je 1x 120mm Lüfter anbringen..Hinzu kommt dass an der Decke noch im Zentrum des Cases ein 80mm Lüfter sitzen kann und die heiße Luft direkt absaugt. Viele meinen vielleicht dass es nicht viel nützt, da ja das netzteil bereits luft abführt. Man sollte bedenken das die heutigen besseren Netzteile alle Temp. geregelt sind, von daher drehen sie nur so viel wie es gerade nötig ist, und kühlen das Case-Innere nicht optimal.

Zudem sind die inneren Abmessungen des Cases um einige Zentimeter "weiter" als im Durchschnitt, von daher bietet es bessere freiheit in der Kabelverlegung und staut die Luft nicht so...

Das größte Manko ist allerdings die Farbe(silber) und eines der 5,1/4" Slots an der Front hat ein "MOD-it" Schriftzug...das ist allerdings dann geschmacksache...ich habs durch ein LCD-Display 4x20Zeilen ersetzt ;D

Also, ich kann das Case nur wärmstens empfehlen, vor allem wenn man es wirklich mit lüftern vollstopfen will, und diese dann noch regelt, dann kriegt man die Temp im Sommer sehr gut runter!

 :-\ Mit, der Link funzt nicht wirklich!

Das Case heißt "Mod-it Silver Attention" und ist unter

Hardware->Bauteile,Gehäuse...->Gehäuse,Lüfter...->PC-Gehäuse

zu finden. Gibts jetzt auch schon für 40 Euro! Das nenn ich ein Schnäppchen. Da bleibt man locker unter 100 Euro wenn man noch eine Lüftersteuerung und Lüfter kaufen will!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ehhhm den link hier www.pearl.de is hab mir ma so erfahrungs berrichte angegugt und die sagen des öfftern das extrem lange wartezeiten sind und das die artikel meist keine gute qaulität hat hattes du irgentwelche probleme mit dem versand oda sowas?

passiert da nix, wenn das mainboard -190°C ist?

@linksherum:

Nun was das Gehäuse angeht, so ist es im gesamten gute Qualität. Natürlich kann ich nichts darüber sagen, wie es in einem Vergleich mit andern Marken-Gehäusen (Preisklasse ab 100Euro) abschneiden würde, aber es gibt auf jedenfall schlechtere Gehäuse, etwa die Standards, die bei ALDI, od LIDL-Fertigrechnern verwendet werden(z.T. auch bei Saturn und MediaMarkt Geräten).
Das einzig größere Manko ist, dass nicht alle Kannten im inneren des MODit Gehäuses gefalzt sind. Da besteht in wenigen Bereichen Verletzungsgefahr. Daran wurde gespart. Aber seien wir mal ehrlich, wenn man den Zusammenbau mit ein bisschen Ruhe angeht, dann schabt man sich auch nicht die Haut von den Fingern. Zudem bin ich der Typ, der einmal einen Rechner zusammenbaut, und dann nix mehr daran bastelt, von daher müssen für mich die Kanten nicht unbedingt gefalzt sein.

Das größte PLUS des Cases ist nach wie vor der Platz für Lüfter und Laufwerke im Inneren. Und nur darauf kommt es ja eigentlich an.

Was Pearl angeht, so hab ich auch eine schlechte Erfahrung gemacht:

Das Case habe ich zweimal bestellt, und nach etw. mehr als zwei Wochen kam dann ein Paket. Das enthielt allerdings nur ein Case, obwohl für zwei abgerechnet wurde. Selbst der Aufkleber auf dem Paket, auf dem alle Daten,  Adresse, Bar-Codes, und ganz wichtig! DAS GEWICHT des Paketes standen, wies das Gewicht von insgesamt zwei Gehäusen auf. Damit lag offensichtlich ein Betrugsfall vor, da wohl jmd. bei Pearl ein Case verpackt hat, dann aber auf das Paket noch eben ein zweites gestellt, und es gewogen hat, so dass das Gewicht für 2 stimmte. Das einzig dumme des Mitarbeiters war, dass er leider nicht bedacht hat, dass das Case in der Breite nicht zweimal in den Karton gepasst hätte, indem er nur eins verpackt hat! Das war mein Glück, denn ich hab direkt telefonisch und per Brief auf den Vorfall Beschwerde eingereicht, und als Beweis Fotos des Kartons mit angelegtem Zollstock zugesandt. Nach ca. 10 Tagen hatte ich dann auch das  zweite Case ohne zusätzliche Kosten zugesandt bekommen.
Von daher ist das jetzt so ne Sache: Wenn ihr eins bestellt, dann sofort bei Anwesenheit des Paketboten, das Paket öffnen und kurz den Inhalt checken. Das mache ich seid der Sache mit Pearl grundsätzlich bei allen Lieferungen, die bei mir ankommen. Denn dann kann der Bote bezeugen (in der Regel ist es ja kein Verwandter ;), außer vielleicht der unbekannte Papa??? ():-)), ob alles seine Richtigkeit hat.


« USB 1.1 Frontpanel auf USB 2.0 aufrüstenWelcher arbeitsspeicher zum laptop aufrüsten? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!