Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

DDR2 Ram wirklich 800 mhz?

Hallo,
habe heute gesehn das laut Cpu-Z mein Ram nur auf 400 mhz getaktet ist

hab aber einen Geil 800 Mhz gekauft

Bitte um Hilfe



Antworten zu DDR2 Ram wirklich 800 mhz?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

400MHz ist die reale Taktrate. Da das aber DDR (Double-Data-Rate) Speicher ist, werden pro Takt zwei Datenpakete uebertragen, d.h. es ergibt sich ein theoretischer Takt von 800MHz. Da das natuerlich viel besser klingt, wird das ueberall angegeben und nicht der reale Takt. Ist also alles in Ordnung bei dir.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
400MHz ist die reale Taktrate.

...und der Speichertakt beträgt gerade einmal 200Mhz ;) 
« Letzte Änderung: 06.02.08, 10:20:57 von TheDoc »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das kann man so nicht sagen !

Warum willst den denn übertakten ??? Der sollte so genug leistung bringen, mehr leistung wirst du auch nicht spüren können, wenn du nicht gerade deutlich über die 1000er marke kommst !

hmm

habe nur immer das problem wenn ich grad zogge und mit windows taste raus gehe und z.B festplatte öffnen will
hängt sich das teil einfach auf
an was liegt das?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
...und der Speichertakt beträgt gerade einmal 200Mhz ;) 
Was ist denn der Unterschied zwischen realer Taktrate des Speichers und dem Speichertakt? Und wieso soll letzterer bei DDR2-800 nur bei 200MHz liegen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@Nameless92

Überlastung? Wie schaut denn der Rest deines Systems aus?

glaub ich kaum ;)

E6850 @ 3 GHZ
2 GB Ram

ja Windows XP

er hängt sich auch auf wenn ich auf Systemsteuerungen geh..
was is das den?!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Welches Netzteil hast du drin??
Vielleicht ist dieses zu schwach oder defekt und deshalb hängt sich dein Rechner auf.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Was ist denn der Unterschied zwischen realer Taktrate des Speichers und dem Speichertakt? Und wieso soll letzterer bei DDR2-800 nur bei 200MHz liegen?

DDR2-800 setzt sich daraus zusammen: Speichertakt, I/O-Puffer (setzt den ddr-bus um, bindet den controller an den fsb an) und den Effektiven Takt !
Kurz erklärt: Ein DDR2 Speichermodul hat einen 2fachen I/O-Puffer, als beispiel nehmen wir mal DDR2-800 - du hast den Speichertakt von 200Mhz, aber einen doppelten I/O-Puffer was widerum dafür sorgt dass sich die 200mhz verdoppeln, daher 400Mhz reeller Speichertakt ! Der Effektive (da verdoppelung 800Mhz) wird nahezu nur als kosmatika eingesetzt ;)

DDR-RAM hat dagegen einen einfachen I/O-Puffer, somit bleiben die 200Mhz Speichertakt von DDR400 auch 200 und verdoppeln sich nicht.
Verstanden ???  
« Letzte Änderung: 06.02.08, 13:46:50 von TheDoc »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ah, OK, Danke. Das wusste ich bisher nicht. Man lernt ja nie aus...

700 Watt NT

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

dsa sollte eigentlich voll ausreichen.

ja eben

aber vll liegt das an Windows?!


« Windows Vista: bein start bleibt Bildschirm schwarzNeues NT kaputt? oder etwas anderes? oO | Sicherung Raus! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...

RAM
Die RAM-Module (RAM steht für Random Access Memory) sind die Speichermodule des Rechners, die zusammen den Hauptspeicher (auch Arbeitsspeicher genannt) ausmachen. Di...