Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

HDD in einen anderen Format formatieren

Hallo

Ich habe eine externe Festplatte, die den format ntfs hat. Mit Linux kann ich die se Festplatte aber nicht beschreiben, also müsste ich die externe Festplatte auf fat32 oder vtfs oder so irgendwie formatieren. Hab sie bei einem Windows xp PC angeschlossen, kann aber nur auf ntfs formatieren, dort wo ich den Typ auswählen kann, kann ich nur ntfs auswählen.
Wie bekomm ich die jetzt auf Fat32?



Antworten zu HDD in einen anderen Format formatieren:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

wie groß soll die Partition werden ?
XP kann FAT32 Partitionen nur bis max. 32 GB erstellen.

Dazu muss die Partition aber gelöscht werden und dann wieder mit FAT32 angelegt werden.

Es ist eine 400gb Festplatte, möchte den vollen Speicherplatz, wie kann ich das dann tun? Kann ich es mit Linux irgendwie machen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ja, sollte gehen, aber die Partition muß vorher gelöscht werden.

Einfachster Weg:
Im Bios USB-Support aktivieren,
als Bootoption CD-Laufwerk einstellen!
Externe Platte an einen freien USB-Port anstecken,
Windows XP-CD ins CD-Laufwerk einlegen
und von dieser Booten lassen.
dann Festplatte raussuchen und Partition löschen.
Danach neue Partition erstellen und mit Fat32 formatiern.
Nachdem Neustart ins Bios gehen, Bootoptionen umstellen und CD entfernen.

Ich hab jetzt alles so gemacht wie Metal1974 gesagt hat, konnte ber nirgens aussuchen welches format sie haben soll, hab die Partition gelöscht und dann wieder eine neue erstellt. Jetzt ist sie Fabrikneu. Jetzt kann ich aber nur noch win installieren um dass sie formatiert wird oder? Ich meine ich muss da auf windows installieren klicken, dann wird sie formatiert, aber dann wird auch automatisch windows installiert oder? Und wenn ich in den Arbeitsplatz rein gehe, rechtsklick, formatieren, kann ich auch wieder nur auf ntfs formatieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

dann mach mit der XP-Installations-CD weiter.
Es wird dir die Wahl angeboten wie formatiert werden soll. Wenn dann am Ende der Formatierung die Platte überprüft wird nimmst du einfach die CD raus und brichst die Installation mit F3 ab.

bin ich richtig, du hast 400 gb, kannst aber nur gerade 127 GB verwenden?! und möchtest die andren auch nutzen? 

Start:Systemsteuerung:Verwaltung:Computerverwaltung

dann auf Datenträgerverwaltung dann auf die partition die "schwarz" ist
rechtsklick und neues volumen oder Basis datenträger erstellen


 

Mir fällt da gerade noch etwas ein,
wenn Du zufällig Partition Magic Dein eigen nennen solltest, kannst Du die Festplatte auch mit diesem Programm umformatieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
bin ich richtig, du hast 400 gb, kannst aber nur gerade 127 GB verwenden?! und möchtest die andren auch nutzen? 

ähm, wo steht hier irgend etwas davon, dass er nur 127 GB nutzen kann ???
ähm, wo steht hier irgend etwas davon, dass er nur 127 GB nutzen kann ???

das war bei mir so :)
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

aber nicht sein Problem ;)

Er möchte eine 400 GB Platte in FAT32 formatieren :)


Er möchte eine 400 GB Platte in FAT32 formatieren :)

ja weil er nicht alles nutzen kann, und bei mir konnt ich auch erst nur 127 gb nutzen und hab dann nue partion erstellt um die andren 244 GB zu bekommen,
vll ist es ja genau sein problem.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

die 127 GB-Grenze wurde mit dem SP2 aufgehoben.

Er kann alles nutzen, hat ja 400 GB aber in NTFS.

die 127 GB-Grenze wurde mit dem SP2 aufgehoben.

Er kann alles nutzen, hat ja 400 GB aber in NTFS.

aso, ja ich hatte nur SP1 ^^

dann zieh ich meine aussage zurück

Quatsch, ich hatte nie probleme dass ich nicht alles nutzen kann, tut mir leid wenn ich unverständlich geschrieben habe. Ich habe Linux, und mit Linux kann man mit ntfs nur auf der HDD zugreifen, Programme starten, aber nichts löschen oder speichern. Mann kann also zugreifen, aber man kann sie mit Linux NICHT beschreiben und ich nutze LINUX OPEN SUSE 10.3
Mit FAT32 kann mna sie mit Linux und mit windows beschreiben, und weil ich wie gesagt Linux nutze, brauche ich Fat32 dass ich sie beschreiben kann, ich habe aber noch einen PC, wo ich windows XP prof sp2 habe, deshalb kann ich sie im falle auch mit windows bearbeiten.

wenn ich mit der win cd weiter mache, wie mir empfohlen wurde, kann ich aber nicht auf Fat32 formatieren, ich kann zwischen ntfs formatiern und ntfs formatieren (schnell) aussuchen, fat32 kann ich nicht wählen.

Wie ich schon geschrieben habe,
benutze einfach Norton Partition Magic da kannst Du auch Fat32 formatieren.

in der datenträgerverwaltung kannst du auch auf fat32 formatieren, jedoch wird dann alles gelöscht was drauf ist

manuell soll es so gehen:

Start->Ausführen->cmd Dort dann format x: /fs:fat32
Wobei x für den Laufwerksbuchstaben der Platte steht.

« Letzte Änderung: 22.06.08, 13:27:18 von Nameless92 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

die Platte muss doch auch unter Suse auf FAT32 zu formatieren sein ?

ich hab jetzt mal den Rat von Nameless92 befolgt, in der Datenträgerverwaltung funzt es auch nicht, hab es mal manuell über dem Dos Manager gemacht, so wie Nameless92 es mir beschrieben hat, er überprüft sie gerade, das dauert ziemlich lange, ist erst bei 12%

@AchimL
Ja müsste wahrscheinlich schon gehen, ich weiß aber nicht wie, sorry, ich hab total vergessen zu erwähnen dass ich mich mit Linux nicht so ganz auskenne, hab erst vor kurzem auf Linux gewechselt.
und wie es über Linux funzt hat mir niemand gesagt...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

frag doch mal im Linux-Forum nach. Die können dir das bestimmt sagen ;)

Wie gesagt hab ich das über cmd gemacht, es kam dann die Meldung dass die HDD zu groß ist, jetzt hab ich sie mal beim Laptop wo Linux drauf ist eingesteckt, wird aber nichtmehr erkannt...  :'(

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

evtl. ist nun keine Partition mehr vorhanden ?

Was spricht die Datenträgerverwaltung unter Windows ?

evtl. ist nun keine Partition mehr vorhanden ?
Windows ?

jop vermute ich auch, einfach neue partition erstellen.

Hab es jetzt mal versucht, wie es hier im Link: http://de.opensuse.org/NTFS#openSUSE_10.3 steht, kann aber die datei /etc/fstab nicht ändern, da kommt immer die Meldung dass ich es nicht speichern kann weil das bewschreiben der datei nicht möglich ist  ???

Mit Hiren Boot Cd hat man verschiedene werkzeuge,um festplatten zu formatieren.
Die beschränkungen von FAT32 sind bekannt?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bin auf Linux umgestiegen und muss jetzt auch meine HDD auf FAT32 umformatieren, hab da gesehen dass FAT32 einschränkungen haben soll, was sind denn das für einschränkungen?


« Dvd nicht richtig angeschlossen - Dvd-Laufwerk öffnet sich nicht.Altbekannt: Mein Pc bootet nicht! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Linux
Linux bezeichnet ein kostenloses Betriebssystem, das als Open Source verfügbar ist. Die erste Version entstand 1991 und wurde von dem Finnen Linus Torvalds aus dem S...

Type 1 Schriften
Type 1 ist ein Schriftformat, das die Schrift-Beschreibung in Form von PostScript-Befehlen speichert. PostScript-Schriften werden mithilfe von PostScript-Operationen besc...