Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

WLAN Problem (WinXP)

Hallo zusammen!
Ich habe mir am Montag Wireless Lan gekauft (Sitecom WL-517). Das ist ein Paket bestehend aus Router, USB Adapter und Laptop Pc Card. Ich habe es nach der Beschreibung aufgebaut und installiert. Den Pc der am Internet war, habe ich per Kabel an den Router angeschlossen. Meinen im Nachbarzimmer via USB-Adapter.
Der PC im Nachbarzimmer hat eine "hervoragende" Verbindung allerdings kann ich weder ins Internet noch auf den anderen PC zugreifen bzw. diesen im Netzwerk sehen.
Also funktioniert bei mir gar nichts. Alledings, wenn ich in das Menü vom Router gehe kann ich die Namen beider PC#s sehen. Das heißt doch dann dass diese kontakt haben oder nicht?
Bitte helft mir!!!

(Ins Internet kann ich nur wenn ich die Kabel austausche)

Danke im Vorraus!!



Antworten zu WLAN Problem (WinXP):

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hi erstmal....
also wenn du sagst dass dein router die beiden pc erkennt und auflistet dann stimmt lediglich was in der netzwerkeinstellung unter xp net...
1.check mal deine firewalls auf rechnern (wenn du welche hast)...und stell die dementsprechend im netzwerk ein dass die komunikationen im netzwerk zulassen
2.führ mal den netzwer installationsassisten aus auf beiden rechner.

Das Problem besteht noch weiterhin! Trotzdem danke!! Ich werde allerdings morgen dieses Paket zurückbringen und mich für die Variante mit Kabelziehen entscheiden. Trotzdem danke!!! Schönen Abend noch

Hallo,

hab mir auch das Bundle WL-517 von Sitecom bei Media Markt geholt. Bei mir läuft jetzt alles perfekt bis auf die Verschlüsselung von 64 oder 128 Bit, die nimmt er nicht.

Ich versuche dir nun zu helfen...

Wenn ich dich richtig verstanden habe, geht dein Internet-PC (fest) mit Netzwerkkabel über den Router online. (also hier hast du keine probs?)

Bei deinem PC aus dem Nachbarzimmer mit USB-Stick mußt du schauen das er auf
Mode "Station"
und Netzwerktype "Infrastructure" steht.
Die "SSID" lässt du am besten erst mal auf "default"

Verstehe nicht genau, was du meinst "beide sehen", ich denke du meinst unter Einstellung "Mac Adress Control" unter Kategorie "Security Settings" im Router. Wenn da beide sichtbar sind, dann musst du beide einfügen, duch Button "DHCP-Clients" -Auswahl treffen; Copy to ID ? (Nummer eingeben 1 -32) den Haken noch bei "C" setzen für Internetverbindung und oberhalb den Button "Connection Control" mit Haken versehen. Wichtig am besten genau die MAC-Adress kopieren die Angezeigt wird, alternativ vom Gerät ablesen und eintragen. Jetzt sind deine beiden Geräte befugt eine Internetverbindung aufzubauen. (PC über Kabel sowie Nachbarzimmer PC über USB-Stick. Fast vergessen auf der Seite muß noch "MAC Address Control " auf "Enable" gesetzt werden. Wenn du jetzt auf "Save" klickst sind nur diese beiden Geräte berechtigt sich ins Netz einzuwählen. Alternativ wenn noch andere Drahtlose oder Netzwerkkabelverbindungen über den Router die Berechtigung erhalten sollen mußt du darauf achten " das bei Connection Control - der Button auf "allow" und nicht auf "deny" steht. Dies bedeutet, nur Netzwerke mit Mac-Adress (eingetragen dürfen ins Internet bei "deny". Bei "allow" auch andere Adapter.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Ach ja der Support, Nummer von Sitecom.com unter "Support" ein gewisser Herr Weber war hervorragen. Nur 12 Cent die Min.

Jetzt klappt alles, bis auf die Verschlüsselung...

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

hast du einen dns Server und ein Standard Gateway eingetragen ??

Hallo,

leider habe ich im Moment genau das gleiche Problem wie der Eröffner dieses Threads vom Juni 2004 (allerdings mit WIN98SE): Keine Internetverbindung und kein Zugriff auf den anderen Computer, obwohl der Router beide PC´s erkennt und die Laufwerke jeweils freigegeben wurden. Habe alle Anweisungen im Handbuch befolgt.

Ich habe es zwar noch nicht probiert, trotzdem würde ich gerne wissen, ob es keine andere Möglichkeit gibt die Internetverbindung herzustellen als mit der nachfolgend zitierten "MAC-Adresse" Lösung? Laut dem Benutzerhandbuch soll das alles doch problemlos auch ohne MAC-Adresse funktionieren.

Verstehe nicht genau, was du meinst "beide sehen", ich denke du meinst unter Einstellung "Mac Adress Control" unter Kategorie "Security Settings" im Router. Wenn da beide sichtbar sind, dann musst du beide einfügen, duch Button "DHCP-Clients" -Auswahl treffen; Copy to ID ? (Nummer eingeben 1 -32) den Haken noch bei "C" setzen für Internetverbindung und oberhalb den Button "Connection Control" mit Haken versehen. Wichtig am besten genau die MAC-Adress kopieren die Angezeigt wird, alternativ vom Gerät ablesen und eintragen. Jetzt sind deine beiden Geräte befugt eine Internetverbindung aufzubauen. (PC über Kabel sowie Nachbarzimmer PC über USB-Stick. Fast vergessen auf der Seite muß noch "MAC Address Control " auf "Enable" gesetzt werden. Wenn du jetzt auf "Save" klickst sind nur diese beiden Geräte berechtigt sich ins Netz einzuwählen. Alternativ wenn noch andere Drahtlose oder Netzwerkkabelverbindungen über den Router die Berechtigung erhalten sollen mußt du darauf achten " das bei Connection Control - der Button auf "allow" und nicht auf "deny" steht. Dies bedeutet, nur Netzwerke mit Mac-Adress (eingetragen dürfen ins Internet bei "deny". Bei "allow" auch andere Adapter.

Danke und Gruß

Christian

Natürlich geht das ohne MAC und ohne Verschlüsselung . Und gib mir bitte deine Adresse . Dann kann ich auch bei dir kostenlos ins Internet , und deine Nachbarn natürlich alle auch ;-))  

Ist schon klar, das mein Netzwerk gegen "Eindringlinge" geschützt werden muss. Aber mein Problem ist, das z.Z. weder Internet noch Netzwerk im ungeschützten Web funktionieren. Bevor ich also Veschlüsselung und MAC einrichte sollte das (blöde) Ding doch erst mal laufen, oder?

Gruß

Christian

hast ja Recht . Gibt es keine Herstellerhotline ? Hab Zyxel , die Hotline hat das mit mir in 5 Min. gelöst .

ich hab da auch ma ein problem.
bei mir laüft eigendlich alles mit dem bundle aber nach ca 2 minuten verabschiedet sich meine wlan verbindung vom usb stick sowie von der pcmcia karte zum router da ich keinen rechner mit lan kabel am router angeschlossen habe bleibt mir nur die möglichkeit den router zu resetten. hat da mal einer ne idee wie ich das behben kann

danke im vorraus

@Timo
Hi Timo, Du mußt unter Systemsteuerung->Verwaltung->Dienste den "Konfigurationsdienst für drahtlose Verbindungen" deaktivieren. Danach richtest Du die WLAN-Verbindung manuell ein. Jetzt wirst Du keine Unterbrechungen mehr haben. Grüße, Fraggle

hallo, ich habe auch ein wlan problem.
Ich habe einen WLAN Sinus 1054 Router, eine Nokia D211 Karte und einen Fujitsu Laptop (XP)

Die Nokia Technik verweißt mich auf T-Online und die T-Online Technik verweißt mich auf Nokia. Ich habe null Ahnung und brauche hilfe.

Hallo Maurice,

hast Du eventuell schon eine Lösung? Ich abe nämlich genau das selbe Problem! >:(

Danke,
Andreas


hallo, ich habe auch ein wlan problem.
Ich habe einen WLAN Sinus 1054 Router, eine Nokia D211 Karte und einen Fujitsu Laptop (XP)

Die Nokia Technik verweißt mich auf T-Online und die T-Online Technik verweißt mich auf Nokia. Ich habe null Ahnung und brauche hilfe.

ich hab das selbe problem:
ich kann mich zwar mit meinem laptop mit integriertem adapter zum lan verbinden und dann ins internet aber nicht über wlan.

zum wlan kann ich mich zwar verbinden aber das internet funzt. dann nur für 10 sek.!!!
ich kann auch meinen 2. laptop im wlan anpingen aber ins internet komm ich min wlan nicht uns interessanter weise kann ich den router (192.168.1.1) auch nicht anpingen.
wenn ich aber "ipconfig -all" mache, listet er die 192.168.1.1 auf ....

HILFE ! :-[

russenkind@abwesend.de wär suuuuuper wenn mir wer helfen könnte, danke!!

mittlerweile geht es, hab mal aufgedreht und es hat einfach so gefunzt... ::)

naja thx jedenfalls ;)

ja toll dan erklär doch mal russenkind....

Hallo..
ich habe mein computer zu hause durch eine netzwerk im internet verbunden und zwar DSL WLAN durch einem router. Meine WLAN zeigt aktiviert. Wie erkenne ich dass meine computer auf WLAN ist?
Englisch währe besser.

Danke


« Intel E6600 Multiplikator und FSBwo steht welchen Typ der Arbeitsspeicher hat(PC2007 usw.)? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!