Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Intel E6600 Multiplikator und FSB

Sers,

habe jetzt an einigen Stellen versucht den E6600 auf 2x3 Ghz zu bekommen. Aktuell bin ich bei 2,71 Mhz. Habe die Taktfrequenz(?) auf 300 gestellt erstmal nur.

Nun wird mir bei rechtsklick/Eigenschaften auf Arbeitsplatz folgendes angezeigt:

 

Soweit, so gut.


Schalte ich nun Everest an, zeigt er mir folgendes:

 


Multiplikator = 6 oO. Im ios kann ich diesen nicht ändern. Im Bios steht unter Multiplikator auch -->9. (Standard)
Nun dachte ich mir, dass es an SpeedStep (wie auch immer) liegen kann. Also habe ich bei Energeiverwaltung auf "Desktop" gestellt. Fehlanzeige.
Nach etwas verwundern habe ich mal DrHardware2006 ausprobiert. Dieser zeigt mir:

 

Liegt das nun an Everest oder am CU Multiplikator. Besteht doch eine Möglichkeit den Multiplikator bei dem Bord zu ändern: MSI 975X Platinum (MS-7246)

PS: Habe auch mal den MSI DuoCore Center runtergeladen. Dieser piept nur seltsam und verweist auf CPU R.M.T.. Was auch immer es heißt.

Wenn ich nun weiter auf 3 Ghz gehen will, reicht es die Frequenz (FSB) zu ändern auf z.B. 330 oder sollte ich hierbei noch etwas anpassen?



Antworten zu Intel E6600 Multiplikator und FSB:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich glaube es reicht einfach das du die FSB auf 330 stellst. Und soweit ich das weis stellst du das im bios ein. Versuchs mal so. WEnn es nicht abstürzen sollte, weis du das es schon passt.

Ich persöhnlich würde es garnicht machen. Machst damit nur deinen schönen CPU kaputt.

 

Zitat
Wenn ich nun weiter auf 3 Ghz gehen will, reicht es die Frequenz (FSB) zu ändern auf z.B. 330 oder sollte ich hierbei noch etwas anpassen?
achtung auf: ram, v_core

warum nur multiplikator=6?
das liegt an der stromspartechnik von intel (eist)

wird mehr leistung gebraucht steigt der mulitplikator automatisch wieder an.

ansonst:
http://www.google.at/search?hl=de&q=%C3%BCbertakten+eines+core2duo+anleitung&btnG=Suche&meta=

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin Benny08

das nächste mal bist du hier und fragst warum dein Bildschirm dunkel ist. Ich sehe das schon kommen.

Vermutlich weil deine schöne CPU verkocht ist. Du hast reichlich Gas gegeben aber vergessen die Kühlung entsprechend anzupassen.

Keine CPU ist unkaputtbar - schon garnicht eine OC CPU.
Ich glaube mit 3.0 GHZ treibst du die CPU an den Rand der Leistungsfähigkeit.

Aber davon leben die Intelliker.

opelmeister

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hab doch gesagt lass die finger davon.

hehe

Suche erst einmal bisschen im netz, ambesten bei google.de, auf wie viel denn übertakten kannst.
und pass auf die KÜHLUNG auf.

das nächste mal bist du hier und fragst warum dein Bildschirm dunkel ist. Ich sehe das schon kommen.

Vermutlich weil deine schöne CPU verkocht ist. Du hast reichlich Gas gegeben aber vergessen die Kühlung entsprechend anzupassen.

Da kann ich nur opelmeister rechtgeben.

Die neuen CPUs halten sowieso net viel an Temperatur aus.
Ich hatte einen AMD Sempron 2400+ drin der hatte 90°C ausgehalten.

Die neuen halten gerade so mal 60°C aus.

« MutterboardWLAN Problem (WinXP) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!