Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

NEUE PC komponenten - So in Ordnung ?

Hallo,

ich habe mir vor neue PC Komponenten zu kaufen für mein Intel Core 2 Duo e7600, Asus p5qd turbo und 3 Riegel mit 1x 2gb und 2x 1gb...

Folgende Komponenten habe ich mir rausgesucht :


http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=26625&agid=1242

http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=34246&agid=1232

http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=29671&agid=1192

Ist die in ordnung ? 



Antworten zu NEUE PC komponenten - So in Ordnung ?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was steckt sonst noch in deinem System? (Grafikkarte, Netzteil, Festplatte)

Die Komponenten sehen gut aus so. Zu beachten wäre evtl. noch, dass es die nur wenig teureren aber massiv schnelleren Sandy Bridge CPUs gibt. Dazu brauchts aber nicht nur etwas mehr Geld, sondern auch potente restliche Hardware um das System ausnutzen zu können.

Grafikkarte: nVidea inno3d GTS 250 1GB
Netzteil:Tagan TG500-U33II SuperRock 500 - 550 Watt
Festplatte: Samsung F3 HD103SJ 1.000 GB.

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ok, mit der Grafikkarte wird sich die CPU etwas langweilen (war damals bei meiner 9800GTX+ genau so), mehr Performance sollteste dennoch spüren. Das Netzteil ist auch sehr gut.

Ok, werde dann später zu einer stärkeren wechseln. Ein bekannter von mir hat eine schwächere von ati als ich in seinem system und die grafikkarte bremst nicht den cpu aus. Kommt drauf an wie man es sieht. Eine bessere Grafikkarte kann man ja schließlich immer haben - also nie gut genug

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ein bekannter von mir hat eine schwächere von ati als ich in seinem system und die grafikkarte bremst nicht den cpu aus.
Ist nur die Frage welche AMD Karte und woran gesehen wird, dass die CPU nicht ausgebremst wird...

Das weiß ich nicht genau, welche. Ist auf jeden Fall ältere Karte und 512 mb DDR3 Speicher.
Bei den aktuellen Games wie Call of duty Black Ops macht die Grafikkarte keine Probleme.


(Die ist aufjeden Fall schlechter von den Daten und auch praktisch als meine Grakka)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich sag ja nicht, das Spiele schlecht laufen, nur dass der Prozessor selten über 50% Auslastung kommen wird. Soll heissen, das da noch eine Menge Luft für eine wesentlich stärkere Karte ist. ;)

Ok, super. Sollte auch so sein, dass die CPU noch luft hat.
Also kann ich bedenkenlos die Komponenten bestellen ?

 

Zitat
Welchen der beiden Rams würdest du in meiner Stelle zu dem M4A88TD-EVO nehmen:
Keinen, da nicht einer davon in der Qualified Vendors List (QVL) von Asus auftaucht!

http://www.asus.com/Motherboards/AMD_AM3/M4A88TDV_EVOUSB3/#MSL

Klick auf Memory/Device-Support ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

In der QVL stehen nur Rams, die von ASUS selbst getestet wurden. Es wird explizit darauf hingewiesen, dass aufgrund der Menge an verschiedenen Arbeitsspeichern auf dem markt nie und nimmer alle getestet werden können.

Nur bei sehr hohen Taktraten ist es ratsam direkt auf die QVL zurückzugreifen. Bei Rams die innerhalb der Speizifikationen des Speichercontrollers stehen, besteht bei gängigen Serien kein Problem.

Welchen Ram du nimmst ist im Endeffekt egal, sofern du keiner bist, der das letzte Quäntchen Performance aus der Hardware quetschen will, kannst getrost den günstigsten nehmen.

Okey, also sind die Rams, die auf der Liste gelistet sind, von Asus getestet und somit gibt Asus an, dass die Rams ohne Probleme damit laufen...

Aber von der Leistung, wenn die Rams unterschiedliche Leistung aufweisen, welchen würdest du eher wählen? 

Zitat von: der_mensch
Nur bei sehr hohen Taktraten ist es ratsam direkt auf die QVL zurückzugreifen.
[quote

Welche hohe Taktrate meinst du ? <1333 mhz ? 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

>1600MHz
1333 wird vom Phenom noch offiziell unterstützt, mit 1600 gibts auch selten Probleme, besonders wenn man nicht über Vollbestückung verfügt.

Habe mich wohl doch für den Sandy Bridge entschloßen. Also:

Intel® Core™ i5-2500K http://www.alternate.de/html/product/CPU/Intel%28R%29/Core%28TM%29_i5-2500K/736394/?tn=HARDWARE&l1=Prozessoren+%28CPU%29&l2=Desktop&l3=Sockel+1155

Dazu ein Mainboard und Ram. Würde dann eine bessere Grafikkarte als die ich zurzeit nutze Sinn machen ?

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Den 2500 gibts anderswo viel günstiger...
http://www.schottenland.de/preisvergleich/preise/proid_20598003/INTEL-Core-i5-2500-BX80623I52500

Das "K" beschreibt den freien Multiplikator, der meiner Ansicht nach nicht nötig ist, da die CPU so schon über massive Performance verfügt. Wenn du das anders siehst, eben zum Prozessor mit freiem Multi greifen.

http://www.schottenland.de/preisvergleich/preise/proid_20673704/ASUS-P8P67-REV-3-0

http://www.schottenland.de/preisvergleich/preise/proid_20101749/4GB-2er-Kit-CORSAIR-Dual-Channel-DDR3-Memory-Kit-CMX4GX3M2A1600C7

Die Grafikkarte bremst den Prozessor natürlich sehr stark aus, um den wirklich auszureizen ist etwas in Richtung GTX560 Ti/HD5870 nötig.
Wieviel Geld hättest du dann noch für eine Grafikkarte zur Verfügung?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Gibt auch schon den 2400, der ist billiger und hat fast die selben Benchmarks:

http://www.gamestar.de/hardware/prozessoren/intel-core-i5-2400/test/core_i5_2400_im_test,299,2322894.html

Würde aber eher zu dem Phenom raten und dafür eine neue Grafikkarte kaufen, mit 512 MB Ram muss die ja schon etwas älter sein.

Aber wenn dein PC aktuelle Spiele ( Black OPS ) sowie so noch schaft, warum rüstest du dann überhaupt auf?
Hab selber ein AMD Dual Core 2,4 ghz der ist jetzt schon über 5 Jahre alt und kann damit noch Crysis 2 auf ultra high zocken :)Grafikkarte HD5770 da mir die alte leider nach der Zeit kaputt gegangen ist. ( Die ist übrigens Preis/Leistung der Hammer! )

Die neuen Bulldozer kommen auch nächsten Monat raus, vielleicht gehen da auch noch die Preise runter.

@ der_Mensch
Das Board sieht sehr gut aus. Mit dem Intel i5 2400 und den Corsair sind wir bei 303,80,- €

Eigentlich hatte ich nur so gedacht um die 300, € auszugeben. Die GTX560 beginnt ja so bei 180,- €..

@ Greek

Ich glaube du hast mich falsch verstanden  ;)
Nicht ich, sondern ein Bekannter von mir hat die 512 MB Ram - Karte. Es geht ja darum, dass bei dem Dual Core die Perfomance zu wünschen lässt - also keine aktuellen Spiele, Anwendung etc. schafft.

Ich hatte mir noch die Benchmark-Test der neuen "Sany-Bridge" CPU's angeschaut und deswegen wie auch der_Mensch überzeugt, dass für die "Zukunft" die CPU mehr Sinn, als der veraltete Phenom 955 Sinn macht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mit der Grafikkarte musste halt noch eine Weile leben, die CPU wird massiv ausgebremst, mehr Performance spürst du dennoch.

PS: Die Performance eine Karte anhand des verbauten Speichers zu bestimmen ist Nonsense ;D;) 

Also lohnt es sich der Intel i5 2400 oder 2500/k mehr als die Aufrüstung mit den Phenom 955 ? 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Auf jeden Fall.

Bin ganz drüber gestolpert, die CPU und Mainboard unterstützt ja 1600 MHZ Module:
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=29672&agid=1193

Macht wohl an der Perfomance und der Arbeitsgeschwindigkeit bei Video und andere Schneideprogramme was aus oder ?!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Recht niedrige Latenzzeiten für den Takt, und das bei dem Preis, kannste nehmen. Performancemäßig bewegt sich das allerdings unter 3%.

Also eher zum i5 2400 oder 2500/k greifen ? Was macht mit den "paar" € mehr mehr Sinn ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich würde schon den 2500K nehmen, schneller und sehr leicht übertaktbar.

Wäre ein RAM mit 1 Riegel und 4GB besser oder eher 2 Riegel mit jewals 2GB - oder ist das egal ?

Siehe den Riegel = 1 Module: 4GB
http://www.alternate.de/html/product/G.Skill/DIMM_4_GB_DDR3-1333/140042/?
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dualchannel, also 2x2GB, erhöht die Performance ein wenig, dies wäre also vorzuziehen.


« unterschiede zwischen PCi -e AdapterWindows XP: notebook Targa »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Luminanzkomponenten
Helligkeitswerte eines digital gespeicherten Bilds. Lumen ist die Einheit des Lichtstroms. Als photometrische Einheit berücksichtigt Lumen die Empfindlichkeit des me...

Intel Optane Speicher
Der Prozessor-Hersteller Intel hat mit dem neuen "Intel Optane Speicher" oder "Intel Optane Memory" eine neue, schnelle Speicherart entwickelt, die Festplatten und SSDs s...

Dual-Core
Diese Prozessortypen haben zwei Prozessoren in einem Gehäuse. Dadurch, dass diese parallel laufen, können mehrere Programme gleichzeitig laufen ohne eine Verlan...