Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Komme nicht mehr ins BIOS rein!

guten morgen alle zusammen!

ich hab glaub ich ziemlichen mist gebaut und ich hoffe, dass ich auch diesmal wieder hilfe bekommen kann.

ich fang erstmal von vorn an: ich hatte plötzlich auf dem pc einen virus o.ä. der sich von selbst installiert hat. den hab ich nicht mehr weggekriegt und wollte deshalb das system dann doch neu aufsetzen, damit alles wieder clean ist. cd (ist ein recovery tool von hyrican) reingelgt, pc aus, wieder an und normalerweise hätte er von cd aus starten sollen. hat er aber nicht. ich dachte vielleicht liegts daran, dass autorun nicht aktiviert ist oder so... hab mich da allerdings nicht erkundigt sondern das setup manuell gestartet. nach einem neustart kam ich dann auch ins setup, konnte allerdings die festplatte o. partition nicht löschen sondern nur die taste R drücken, die zur reparatur in die wiederherstellungskonsole führte. da war der vorgang dann schon am laufen und ich konnte nicht mehr abbrechen. installation war dann beendet und ich hab jetzt zwei konten zum anmelden. ich komme aber nicht rein, weil er mir sagt, dass die kopie von windows bei microsoft ertsmal aktiviert werden muss. jetzt wollte ich nochmal ins BIOS um die bootsequenzen anzupassen (hab ich bei microsoft gelesen)... jetzt komm ich da aber nicht mehr rein!!!
ich bin mir momentan nicht so sicher ob ich jetzt zwei betriebssysteme auf dem rechner hab oder was das mit der kopie auf sich hat. letztes jahr hab ich das szenario schon einmal durchgeführt (da hat er aber noch von cd gebootet) und alle hat super funktioniert.
kann mir jemand vielleicht noch sagen, ob ich erstmal lieber windows aktivieren soll, um überhaupt reinzukommen? oder gibt es vieleicht doch eine andere möglichkeit?

oh mann, ich bin echt ratlos...

lg,

sumatra



Antworten zu Komme nicht mehr ins BIOS rein!:

Eventuell noch vorhandene daten mit knoppix sichern,danach über anderes system oder auch über knoppix alle treiber für diesen rechner beschaffen und auf einem anderen rechner eine neue Instalations Cd mit Nlite anfertigen.
Anleitungen hierzu sind im netz zu finden.Ebenso zu knoppix.
Nach datensicherung den rechner mit der neuen InstaklationsCd formatieren,um eine saubere grundlage zu bekommen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

wenn du von der CD bootest, erscheint dann die Frage "Drücken Sie eine Taste um von CD zu starten" ?

Dann dies auch machen.

nein, eben nicht... ich denke es liegt daran, dass die bootsequenzen nicht so eingestellt sind, dass er von cd booten kann... wenn er das gemacht hätte oder machen würde, hätt ich bestimmt kein problem.
was ist knoppix?  ich bin leider kein pc experte... das klingt so ein bisschen wie chinesisch ;-) und die treiber hab ich ja alle auf cd. ich komm ja auch gar nicht mehr in windows rein sprich, kann mich nicht anmelden

« Letzte Änderung: 06.09.08, 10:33:20 von sumatra »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

falls du eine USB-Tastatur verwendest dann versuch es mal mit einer PS/2-Tastatur.

Oftmals haben neuere Board auch die Möglichkeit die Bootoption einmalig zu ändern. Könnte F8 oder F12 sein.
Sollte aber beim Startbildschirm zu lesen sein, genauso wie auch die Taste angezeigt wird, die für das BIOS ist.

hurra...bin ins bios reingekommen, hab die bootsequenzen geändert (first place: cd)... bootet aber immer noch nicht von cd... was tun?

kleine änderung... hab's geschafft. bin jetzt im windows setup drin... kann mir da jetzt jemadn zur seite stehen? vielleicht besser im chat?

« Letzte Änderung: 06.09.08, 10:58:34 von sumatra »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

2 Laufwerke vorhanden, dann die CD mal ins andere legen.

Bei einem laufenden Windows wird die CD beim einlegen aber schon erkannt ?

mensch, bin jetzt in dem gleichen fenster wie gestern... entweder reparatur oder neue version... aaarrrggghhhh

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

du musst weiter der Neuinstallation nach.

Deine Daten hast du hoffentlich gesichert !

Dann, mal sehen wie die Installation weiter geht.
Wenn möglich die Partition löschen und wieder neu anlegen. Dann wird auch formatiert.

Hilfe per IRC wäre verfügbar,sofern bedarf besteht.Andere protokolle leider nicht.
seperater rechner aber erforderlich.

ich hab nicht so viele dateien gebraucht... hab aber ein backup vor 3 wochen gemacht... die treiber hab ich alle auf einer cd, die auch mit dem system mitgeliefert wurde... letztes jahr hat es alles super geklappt.
ist lustig grad: gestern konnte ich die partition nicht löchen... heute geht's plötzlich doch !?!
also ich lösch die jetzt einfach mal...

wie funktioniert das eigentlich mit den partitionen? der will jetzt von mir wissen, ob ich eine partition im unpartitionierten bereich erstellen möchte...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ja dort muss sie wieder erstellt werden mit E
Siehe Statuszeile. Die Werte kannst du übernehmen wenn nur eine Partition erstellt werden soll.
Sinnvoll wären natürlich 2 Partitionen, kommt aber auf die Plattengröße an. Eine Partition für Windows und Programmen und eine für private Daten.

ich teile meine systemplatten immer so auf:
C: mit 3 Gb nur für Os und treiber,sonst nix
D:
Pogramme mit 20 Gb oder etwas Mehr
E. mit 30 Gb oder mehr nur für daten
F: mit etwa 5 Gb für lagerung von treibern und pogrammarchiven

Optische laufwerke werden mit Z: und Y. bedacht.
Die rückfrage von der instalationsrotine ist schon richtig.

hmmm... wenn ich einfach enter drücke wird einfach formatiert, oder? ich hab einen unpartitionierten bereich von 71900MB und I: Partition2 (inaktiv (OS/2-Start-Man 4416MB (   55MB frei)<-- keine ahnung was das ist, finger weg?- zur wahl... 

« Letzte Änderung: 06.09.08, 11:39:25 von sumatra »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ok, von der unbekannten Partition die Finger weg lassen ;)

Ich partitioniere etwas anders.
Ich würde 30 GB für Windows und Programme machen und den Rest dann für private Daten machen. Diese private Partition wird dann erst nach der Windows-Installation in der Datenträgerverwaltung angelegt.

kurz nochmal hilfe:
was ist das mit diesem 2-start-man??? kann oder soll ich die partiotion auch löschen, oder ist das notwendig zum laufen des systems?
hab jetzt 3 neue partitionen C:, J:, K: (total bekloppt, wieso nicht C, D, E?)

hab jetzt eine mit 20 GB und die anderen beiden jeweils mit ca. 25-30 GB. ist das so sinnvoll?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wieso 3 ?

Gebraucht wird diese unbekannte Partition mit Sicherheit nicht. Dort könnte nur eine Recovery-Partition drin sein. Ich schmeiße diese immer weg, weil ich alles mit CD mache.

Ich würde nochmal ALLE Partitionen löschen und dann momentan nur die Partition für die Windows-Installation anlegen. So ca. 30 GB.

Alles andere nach der Installation.


« Win XP: Windows bootet zwar normal, BIOS erkennt aber keine HDDWindows Vista: wie kann ich bei google chrome eine Desktop-Verknüpfung erstellen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...

Fn Taste
Die Fn Taste oder auch "Function Taste" gibt es vor allem auf der Notebook-Tastatur: Dort befindet sie sich, je nach Hersteller und Modell, in der Regel unten rechts oder...

CMD Taste
Die CMD Taste, auch Apfel-Taste, Kommando- oder Befehls-Taste ist eine der wichtigsten Tasten auf der Mac Tastatur: Sie entspricht in etwa der STRG- oder CTRL-Taste auf e...