Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Vista: Möchte Windows 7 installieren, Laptop bootet aber nicht von CD

Habe folgendes Problem:
Mein PC (Laptop Acer Aspire 5710, ca. 2/3 Jahre alt) ist von einem Trojaner befallen, den man nur wegbekommt, wenn man das System neu aufsetzt, wie ich hier im Forum herausgefunden habe. Also dachte ich mir, das ich mein aktuelles System Vista SP2 durch Windows 7 "ersetzen" könnte. Also hat ein Kumpel mir seine Original-CD kopiert und gebrannt, weil er mir das Ori net geben wollte, warum auch immer.
Ich habe die CD eingelegt, den PC neu gestartet, nur leider ist er ganz normal hochgefahren, anstatt von der CD zu booten...
Ist das so, weil das nur eine gebrannte CD ist, oder muss ich zusätzlich noch was einstellen? Das Laufwerk ist eigentlich in Ordnung, es liest jede CD, brennt ganz normal etc...

Liebe Grüße
Lisa



Antworten zu Vista: Möchte Windows 7 installieren, Laptop bootet aber nicht von CD:

Bios einstellen:
CD / DVD
Festplatte
USB
Floppy
Netzwerk


Anschließend eine Original Windows Seven-DVD kaufen, ca. 70,- Euro...

Viel Spaß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die DVD kannst du dir unendlich mal brennen, das wichtige ist der Key


Falls das Handbuch zum Aspire 5710 fehlt -> Download: >>> HB_Aspire5710_zip-Archiv <<<
BIOS - Dienstprogramme auf Seite 78 (auch um die Bootfolge zu steuern = siehe Autor @toidi )

Hast Du die notwendigen Treiber zum Aspire 5710 schon auf irgend eine Art beschaffen können? - Bei ACER ist Windows7 für das Modell noch ausgeklammert (rotes Kreuz = keine Treiber -> nicht unterstützt).
Probehalber unter Verwendung von Vista-Gerätetreibern installieren?? = keine Garantie, daß erfolgreich genutzt werden kann.

Es läßt sich doch auch im Rahmen einer erneuten Vista-Installation die Systempartition löschen und danach wieder neu erstellen, formatieren und installieren. Dann sollten die Probleme mit Trojanern auch ausgestanden sein und Du kannst das Notebook weiterhin mit einem lizenzierten BS betreiben.
 

Bei Acer Geräten, wird durch drücken der F12 Taste beim Erscheinen des Acer Bildes ein Startmenü aufgerufen. Hier siehst du deine Startbaren Medien. Mit den Pfeiltasten auf das DVD Laufwerk navigieren und Enter drücken. 

Erstmal vielen Dank für eure Tipps.  :-*

Zitat
Bei Acer Geräten, wird durch drücken der F12 Taste beim Erscheinen des Acer Bildes ein Startmenü aufgerufen. Hier siehst du deine Startbaren Medien. Mit den Pfeiltasten auf das DVD Laufwerk navigieren und Enter drücken.
Das habe ich gemacht, aber er liest trotzdem nicht von der gebrannten CD, wahrscheinlich ist die irgendwie fehlerhaft, oder gibt es eine andere Möglichkeit, was das Problem sein könnte?

Zitat
Hast Du die notwendigen Treiber zum Aspire 5710 schon auf irgend eine Art beschaffen können?
Woher weiß ich, welche Treiber ich mir beschaffen muss?
Sind die nicht auf der

Zitat
Bei ACER ist Windows7 für das Modell noch ausgeklammert (rotes Kreuz = keine Treiber -> nicht unterstützt).
Lohnt es sich, eine neue Original-CD zu kaufen für meinen PC, wenn es nicht mal sicher ist, ob es überhaupt klappt? Ich beobachte da nämlich gerade was bei ebay.
Wenn das aber ein Systembuilder ist, kann man den ganz normal installieren, wie die normalen Versionen?

Zitat
Es läßt sich doch auch im Rahmen einer erneuten Vista-Installation die Systempartition löschen und danach wieder neu erstellen, formatieren und installieren.
Tja, ich würd ja Vista gerne nochmal installieren, daran habe ich auch schon gedacht. Das Problem ist nur, bei meinem Laptop war von Anfang an keine CD davon dabei! Vista war vorinstalliert und das war's. Außerdem ist Vista net unbedingt so pralle...  :P

lg Lisa

Daß Du das vorinstallierte Vista "net unbedingt so pralle... " findest, ist die eine Seite - die andere Seite ist, daß Du womöglich schon nach der Inbetriebnahme das Handbuch nicht gelesen hast ~ Erstellen einer Sicherungskopie des BS, die zum Wiederherstellen des BS genutzt werden kann.

In der Liste der für Windows7 durch Acer untzerstützten Notebookmodelle ist das Aspire 5710 nun mal nicht aufgeführt. - Da bleibt nur, wieder Vista (oder XP) zu nutzen - siehe Seite Treiberdownload bei Acer.
Ob von Seiten Acer solche "Recovery-DVD" zum vorinstallierten BS für vergessliche User vertrieben werden... ?? - Eine Anfrage kann das klären per Email: Acer@MK-Electronic.de
 

Ach, ist das ein Mist. Ich könnte dieses Ding in die Tonne treten...
Irgendwie kaufe ich immer nur blöde Laptops...  >:(
Na ja, ich habe erst mal ne Mail hingeschrieben, erwarte zwar keine Antwort, aber mal sehen...

Ich bedanke mich erstmal, ich denke ich werde mich nach einem neuen Laptop umsehen und den hier verkaufen... Dieses Teil geht mir so auf die Nerven...

Na, bei Acers neuen Geräten, ist eine Recovery Pertition mit allem BS auf der Festplatte. Wenn du diese noch nicht gelöscht hast, könnte eine Wiederherstellung möglich sein.
Im Bios mal gucken ob Recovery wo genannt ist und auf enabled stellen.
Dann starten und beim Start ALT+F10 drücken. Nun sollte sich das Recovery Menü melden. Ist einen Versuch wert.


Laut Handbuch (oben verlinkt) hat gerade dieses Modell keine "Recovery-Partition" (ist auch kein Hinweis auf Tastenkombination zum Aufruf der Systemwiederherstellung enthalten) - nur die eRecovery-Application ist beschrieben <- zur Anwendung in Verbindung mit selbst erstellten Systemabbildern.
(Dieses Modul ist auch bei Acer downloadbar - (eRecovery_Acer_v2.5.4304_Vista(SP1).zip - 15,8MB)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..es könnte auch an der gebrannten Dvd liegen..denke nicht das es auf cd paßt.
(zuerst Orginal installieren)

Der Link zum Handbuch funktioniert aus irgendwelchen Gründen bei mir nicht. Daher meine etwas vage Anwort mit dem Versuch.


@hannibal624 :
Wenn die Linkseite im Forum aufgerufen ist, klick auf den langen Link (oder bestätige in der Leiste unterhalb des Browsermenü, daß Du das zip-Archiv laden möchtest - das Auswahlmenü öffnen / speichern wird gezeigt...
(falls Du das HB einsehen möchtest).
Denn der eigentliche Downloadlink sieht so aus: http://global-download.acer.com/GDFiles/Document/User%20Manual/AS_5710_5710Z_5310_Ger_OLM_0430.zip?acerid=633645589195104999&Step1=Notebook&Step2=Aspire&Step3=Aspire 5710&OS=V10&LC=de&BC=Acer&SC=EMEA_8
(kannst auch hier klicken - oder link Dich auf der Acer Seite zum Support / Treiber und Downloads durch)

@copy :
von einem "unsauberen / unbrauchbaren" BS lohnt sich jetzt auch nicht mehr, ein Image zu erstellen. (Und der Install-Key für die vorinstalliert gewesene Vista-Version ist hoffentlich auf dem Aufkleber am Boden des NB zu finden.

Ich würde hier (wenn ich es nicht besäße) ein gleichwertiges BS auf DVD-Vollversion ausleihen, mit dem Key vom Hersteller neu installieren und das NB anschließend im "Werkszustand" verkaufen, da es doch künftig ein NB mit Win7 sein soll... (das abgespeckte Vista).
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

pankie
ich glaube da hast du mich falsch verstanden...
(Orginal) und kein (Image) erwähnt.

Boah, habe heute schon die Antwort von Acer bekommen:

Zitat
Sehr geehrte Kunden,
sehr geehrte Damen uns Herrn,
 
anbei erhalten Sie zwei PDF-Dokumente von uns, woraus Sie alles wichtige rund um das Thema "eRecovery" entnehmen können.
Zum einen finden Sie im Anhang eine Anleitung zur Erstellung eines Recovery-Datenträgers, zum anderen die Vorgehensweise und Kotaktdaten zur Nachbestellung eines neuen Recovery-Datenträgers.

Für die Nachbestellung wollen die 50€ Bearbeitungsgebühr... Das ist mir ein bisschen viel...

Also sollte ich mir jetzt eine Vista DVD holen, egal ob neu oder gebraucht, damit ich das neu installieren kann und doch noch ein bisschen Geld für den Laptop bekomme.
Habe ich das richtig verstanden?
Ich beobachte da nämlich gerade was bei ebay.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Irgendwie kaufe ich immer nur blöde Laptops...  >:(

Das Laptop ist nicht blöd, du warst nur zu faul dir das Handbuch durchzulesen, indem bestimmt erwähnt ist, wie du dir die nötigen Recovery DVDs brennst.
Und da das bei 95% aller neuen Notebooks der Fall ist, dass keine CDs mehr mitgeliefert werden, sind wohl bei dir alle Laptops blöd?

Ja, Vista DVD von i-wo besorgen (selbe Version! Home Premium, etc), mit dem Key unter'm Notebook neu installieren.

Du warst in der Lage, Dir eine Windows7-Image-DVD vom Kumpel zu besorgen, um das neue System auf dem NB zu installieren. - Bringt nix - das Modell wird von Acer bei Win7 nicht mit Treibern versorgt.

Nun bist Du nicht in der Lage, Dir auf einem gleichen "Beschaffungskanal" (dem gleichen Kumpel) eine Kopie zu dem früher installierten Windows-Vista (muß aber die gleiche Version sein wie vorinstalliert war) geben zu lassen?

Die Lizenz hast Du doch mit dem Notebook-Kauf überlassen bekommen. - Der Install-Key sollte auf einem Aufkleber auf der Unterseite des NB zu finden sein. - Kopierte / geliehene Software + der Install-Key + Gerätetreiber bei Acer downloaden - damit läßt sich das BS bequem neu aufsetzen, ohne daß Du bei eBay etwas ersteigerst (womöglich noch von einem Gauner/Betrüger als Anbieter).

Probleme gibt es nur, wenn der Aufkleber am Notebook entfernt wurde (vielleicht war der Aufkleber mit Key auch auf irgendeinem Dokument aufgeklebt ?).

Softwarepiraterie wäre es nur, wenn Du ohne Lizenz die Install-Software kopierst und mit falschem / im Netz oder sonst irgendwie ergaunertem Schlüssel installierst.
Aber es ist Deine Entscheidung, ob Du das BS bei eBay zusätzlich ersteigern willst.
 

Soo, mein Kumpel bringt mir heute abend eine (wahrscheinlich gebrannte) Vista-DVD vorbei, (er muss sie erst suchen) hoffentlich klappt alles...

Der Install-Key ist noch vorhanden, er klebt hinten auf meinem Lappi.

Softwarepiraterie, um Himmels willen, da bin ich ja voll dagegen, ich spare lieber, um mir Original Zeugs zu kaufen, will mich ja nicht strafbar machen.

Zitat
Das Laptop ist nicht blöd, du warst nur zu faul dir das Handbuch durchzulesen, indem bestimmt erwähnt ist, wie du dir die nötigen Recovery DVDs brennst.
Und da das bei 95% aller neuen Notebooks der Fall ist, dass keine CDs mehr mitgeliefert werden, sind wohl bei dir alle Laptops blöd?
So habe ich das nicht gemeint. Es ist eigentlich das System, das ich blöd finde, sowie die nicht allzu tolle Hardware, die sich in meinem Lappi befindet.
Und ich habe mir das Buch net durchgelesen, weil mein Kumpel den LAptop gestartet hat, als ich den gekauft habe, er meinte, er kenne sich ja voll damit aus und macht schon nix kaputt. Ich habe ihm vertraut, er hat auch alles gut hinbekommen, hat mir nur nix von einer Recovery-CD erzählt, die ich eigentlich machen sollte. Bis vor ein paar Tagen wusste ich auch gar nichts davon, dass man sowas machen kann...  :-\

Also ich habe das System Vista Home Premium SP 2, 32bit.
Also muss mein Kumpel mir genau dasselbe geben? Oder kann es auch 64bit bzw. SP 1 sein? Davon hat er nämlich auch eine und würde sie mir sogar schenken!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

SP1 oder Sp2 ist egal, das SP2 kannst du nachträglich installieren.

32 bit / 64 bit ist deine Wahl, Infos zu den Unterschieden gibt's zu Tonnen im Netz.

Toller Kumpel, der da meint er kennt sich aus  ;D

Zitat
32 bit / 64 bit ist deine Wahl, Infos zu den Unterschieden gibt's zu Tonnen im Netz.
Der Unterschied ist mir schon klar. Aber ich wollte wissen, ob ich beim Neuaufsetzen meines Systems dieselbe bit-Version nutzen muss/kann, wie ich sie im Moment drauf habe? So habe ich das nämlich verstanden...  :-[

Mein Kumpel hat's leider gestern nicht mehr geschafft, aber er versucht heute vorbeizukommen.

Ich halte euch auf dem Laufenden und schreie, wenn ich Hilfe brauche. ^^

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Müssen tust du das natürlich nicht. Nur damit dein Key weiter gilt muss es eben genauso eine Home Premium oder xyz Version sein.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Der Unterschied ist mir schon klar. Aber ich wollte wissen, ob ich beim Neuaufsetzen meines Systems dieselbe bit-Version nutzen muss/kann, wie ich sie im Moment drauf habe? So habe ich das nämlich verstanden...  :-[

Nein, wieso auch. Manche Betriebssyteme habe gar kein 64 Bit. Du kannst frei wählen, welche Version du willst, die einzige Beschränkung ist da die Hardware.

... und ob Du einen Install-Key (= Lizenz) zur 64-bit-Version besitzt...

Sooo, es hat irgendwie net geklappt mit Vista, wahrscheinlich war die CD meines Kumpels beschadigt. Nun habe ich Windows 7 versucht zu installieren und siehe da! Es hat geklappt.  ;D

Jetzt habe ich noch 2 Fragen:

Ich habe die 64bit-Version von W7 installiert, vorher war Vista 32bit auf meinem Lappi. Ist das "schlimm"? Kann irgendwas passieren?

Ich habe von einem anderen Kumpel erfahren, das ich in meinem Lappi den Arbeitsspeicher erweitern (einbauen) kann.
Wie kann man das rausfinden, ob das tatsächlich geht?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Wie kann man das rausfinden, ob das tatsächlich geht? 
Indem du dich auf die Homepage des Herstellers begibst und / oder das mitgelieferte Handbuch bzgl. der Hardware-Spezifikation mal liest.... ;)

Bis max 4 GB mehr ist nicht möglich


« Win XP: mein Computer stürzt in letzter Zeit häufig ab.Windows Vista: wiso fährt mein computer nicht mehr normal herrunter »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Trojaner
Als Trojanisches Pferd, kurz auch Trojaner, versteht man Computerprogramme, die getarnt von einer nützlichen Anwendung, ohne Wissen des Anwenders im Hintergrund Scha...

Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...