Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Windwos-Update werden immer wieder erneut zum downloaden angeboten

Hallo Leute,
ich bin schon fast verzweifelt, denn immer wenn ich ein Update von Windows herunterlade und installiere, kommt anschließend eine erneute Aufforderung zu denselben Updates.Dadurch dass ich die Updates immer wieder erneut herunter lade, wird so nach und nach mein Speicherplatz auf der Festplatte immer kleiner.
Ich habe XP-Prof. auf meinem Rechner mit SP 3 und bin ein reiner Anwender mit etwas erweiterten Kenntnissen. Wer kann mir helfen?


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 5-6 Jahre alt. ???



Antworten zu Windows XP: Windwos-Update werden immer wieder erneut zum downloaden angeboten:

In der Systemsteuerung/Verwaltung/Dienste-den Windows Update Dienst mal deaktivieren.Rechtsklick>Eigenschaften>Beenden.Gehe dann mal zu folgendem Ordner.C:\Windows\SoftwareDistribution\Download.Lösche bitte mal den gesamten Inhalt dieses Ordners.Dann noch den Inhalt von Event Cache löschen.Nur den Inhalt der Ordner! Die Ordner selbst nicht löschen.System neu starten und den Windows-Update Dienst wieder starten.

Hallo Exit,
bin erst heute wieder am PC und habe daher erst jetzt deine Empfehlungen gelesen.

In der Systemsteuerung/Verwaltung/Dienste-den Windows Update Dienst mal deaktivieren.Rechtsklick>Eigenschaften>Beenden.Gehe dann mal zu folgendem Ordner.C:\Windows\SoftwareDistribution\Download.Lösche bitte mal den gesamten Inhalt dieses Ordners.Dann noch den Inhalt von Event Cache löschen.Nur den Inhalt der Ordner! Die Ordner selbst nicht löschen.System neu starten und den Windows-Update Dienst wieder starten.

Bei Dienste habe ich kein "Windows Update", das ich deaktivieren könnte.
Dein 2. Punkt: Windows SoftwareDistribution Download  dieser Ordner war leer. Einen Ordner "Event Cache" ist neben Download nicht vorhanden.

Was kann ich jetzt noch tun?

Führe mal dieses Fix it aus....

http://windows.microsoft.com/de-DE/windows7/Troubleshoot-problems-with-installing-updates

Oder dieses....

http://support.microsoft.com/mats/windows_update/de


(Der Windows Update Dienst bei XP heißt "Automatische Updates")

« Letzte Änderung: 23.11.12, 15:18:53 von Exit »

Hallo Exit,
danke für deine Tipps. Leider haben die Fix it nichts gebracht. Ich habe das Programm Windows PowerShell wie empfohlen heruntergeladen und danach die Windows-Updates installiert.Kurze Zeit später erschien wieder die Meldung:"Neue Updates sind verfügbar" mit denselben Updates-Vorschlägen, die ich zuvor Heruntergeladen und installiert habe. Irgendetwas stimmt hier nicht.
Gibt es noch weitere Möglichkeiten, ohne das Betriebssystem neu zu installieren?

behebt die symptome aber nicht die ursache.
updates nicht automatisch installieren, sonder anzeigen lassen, dann haken bei den schon installierten setzen und und sagen nicht mehr anzeigen/nachfragen.
wie sieht es denn im update verlauf aus, sind die updatetes erfolgreich gewesen?

Hallo zzz,
die Updates wurden (meistens) erfolgreich installiert. Was seltsam ist, ab und zu werden die wiederholten Updates mit Größe 0,0 angezeigt. Wenn ich dann die Installation durchführe, war diese nicht erfolgreich. Ich blicke so langsam nicht mehr durch.

Hallo Exit,

DANKE, das war der richtige Tipp. Bis jetzt kam keine erneute Meldung.

Freut mich,das es mit dem pcw... geklappt hat. ;)


Gruss Exit

Hallo Exit,
jetzt ist leider das Problem erneut aufgetaucht.
Was nun?

Welche Updates werden denn ständig angeboten? Oder welche versuchst du manuell zu installieren? Führe halt noch mal das pcw aus.Schon seltsam das Ganze.Was hast du nach der Reparatur mit pcw denn so auf dem Rechner gemacht? Werkelst du mit Registry Cleaner herum oder mit Tuning Tools?  

Hallo Exit,
ich melde mich erst heute wieder, denn ich glaube das Problem gelöst zu haben und wollte es ein paar Tage testen. Ich habe SP3 neu aufgespielt und seitdem Ruhe.
Übrigens: Du hast recht mit deiner Vermutung, dass ich mit Registry Cleaner und TunUp arbeite. Meinst du, dass ich dadurch dieses Problem ausgelöst habe und warum?

Nun,die Wahrscheinlichkeit ist hier sehr groß,das dadurch die Probleme entstanden sind.Registry Cleaner löschen nicht immer nur verwaiste Einträge,sondern können auch noch benötigte Einträge löschen.Oft gibt es nach regelmäßigen Bereinigungen auch diverse Probleme mit Updatefunktionen.Das trifft dann nicht nur auf die Windowsupdates zu,sondern kann auch andere Updates von Softwareprogrammen betreffen.Nur ein Problem von vielen,die sich durch die Bereinigung der Registry ergeben können.Daher sollte man lieber die Finger von solchen Programmen lassen,wenn man nicht die richtigen Kenntnisse dafür besitzt.Das Berreingen der Registry bringt in der Regel absolut nichts.Ist nur reines Marketing der Softwarehersteller.Und Tuning Tools versprechen auch sehr viel.Dein Betriebssystem wird es dir danken,wenn du auch darauf verzichtest.Da kann man sich auch so einiges weg rationalisieren....wenn der Fehler jetzt nicht mehr auftritt,dann lag es wohl an fehlenden oder beschädigten Registrierungen oder Systemdateien.Und kein Tuning Tool macht ein System wirklich schneller.... ;)

Hallo Exit,
danke für deine Infos. Du hast mich überzeugt, ich werde mich von diesen Tools trennen.

Alles Gute für deine Zukunft, ein frohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches neues Jahr 2013.

 

Zitat
Alles Gute für deine Zukunft, ein frohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches neues Jahr 2013. 

Vielen Dank! :D
Das wünsche ich dir natürlich auch! :)


Gruss Exit

« Windows XP: Hallo! Ich habe ein Problem mit meinem Scanner ( im Betrieb seit 2005).Wenn ich Wie installiere ich einen Defender kostenlos? Speicher voll!! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Update
Als Update bezeichnet man eine aktualisierte Version einer bereits besessenen Software, die registrierte Anwender meist zu einem Bruchteil des Preises des ursprüngli...

Eingabeaufforderung
Die Eingabeaufforderung ist ein Begriff aus dem IT-Bereich und bezeichnet eine Markierung auf der Kommandozeile, welche auf die Stelle verweist, an der man Kommandozeilen...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...