Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC: Sehr gutes Rollenspiel + Die Frage um Direct X10

Hallo liebe Leute, ich habe diesmal eine etwas längere Frage die zugleich auch eine Erklärung sein soll.
Ist es nicht so, dass grade beim Genré des Rollenspiels unzählige Spiele vorhanden sind?
Aber es gibt nur wenige die sich aus der Masse herauskristallisieren, welche wirklich sehr gut sind.
Mir ist natürlich klar, dass es das perfekte Spiel niemals geben wird, weil es immer irgendwelche
Dinge gibt die Spieler zu bemängeln haben. Jetzt natürlich meine Frage inkl. Erklärung:
Ich spiele sehr gerne Rollenspiele, habe aber bisher nur The Elder Scrolls IV Oblivion wirklich gut gefunden.
Aber an einigen Stellen friert mir das Game immer Mal wieder ein und das trübt den Spielspaß doch sehr.
Außerdem finde ich das Menü sehr unübersichtlich. Hoch gelobtes Spiel, aber eben mit einigen Macken.
Welche guten Rollenspiele kennt ihr noch? Ich bin jedoch nicht auf Online-Rollenspiele aus,
sondern auf ganz normale Singleplayer-Rollenspiele. Ein Spiel wo ich mich eben ganz auf mich allein gestellt,
ins Abenteuer stürzen kann. Jetzt gibt es aber eben so viele Rollenspiele wo ich gar nicht weiß,
welches ich kaufen soll.

Denn wenn ich auf Amazon die Kundenrezensionen durchlese, haben die Leute allerdings oft gewaltig unterschiedliche Meinungen über ein Spiel. Während es der eine Teil super findet und es als eines der besten Games lobt, gibt es auf der anderen Seite wieder Leute die es total schlecht finden. Nur weiß ich da nicht immer, was jetzt der Wahrheit entspricht.
Motzen die Leute nur rum, weil sie das Spiel an sich sch...e finden? Oder sagen sie doch die Wahrheit und decken Mankos im Spiel auf, wodurch das Spiel auf Dauer wirklich keinen Spaß mehr macht und die Abwechslung fehlt?

Die aktuellen Rollenspiele unterstützen größtenteils ja das neue Direct X10. Ich jedoch arbeite seit dessen Erscheinen immer noch mit meinem Windows XP Home SP2 und zwar weil es sehr stabil ist. Da es Direct X10 aber nur unter Vista gibt stelle ich euch die Frage, ob sich der Kauf von Vista denn auch wirklich lohnt. In wie weit sehen Games mit Direct X10 besser aus, als noch unter Direct X9.0c ? Zudem kenne ich genügend Leute die von Vista alles andere als begeistert sind. Wie also ist hier der Stand der Dinge? Komme ich als Gamer um Vista und Direct X10 nicht herum, oder bin ich auch mit XP bestens bedient? Ich bin kein Grafikjunkie, ich bin auch mit einer Grafik wie bei Oblivion schon bedient, aber im Hinterkopf kreist halt dieser Wenn-schon-denn-schon-Gedanke herum. Was soll ich also tun? Vista kaufen oder bei XP bleiben? Und welches gute Singleplayer-Rollenspiel könnt ihr mir ans Herz legen was lange zu begeistern weiß?

Als Übersicht hier auch mein System, damit ihr sehen könnt welche Games mein PC packen kann:

Thermaltake Soprano Gehäuse
Intel Core2Duo E6850
Abit IP35-Mainboard
2048MB DDR2-RAM von Corsair
Seasonic M12-Netzteil mit 700 Watt
Seagate Barracuda 7200.11 mit 500GB
GeForce 8800GTX von XFX als XXX-Edition
X-Fi Xtreme-Gamer-Soundkarte
Noctua NH-U12P Prozessorkühler
2x 120mm Lüfter von SilenX iXtrema 11dB
Windows XP Home Service Pack 2



Antworten zu PC: Sehr gutes Rollenspiel + Die Frage um Direct X10:

Also ,die Meinung der Menschen geht immer auseinander.
Deshalb auch unterschiedliche Rezessionen , z.B Gothic 3, eig ist es beschissen aber iwie ist es genial.

Die einen finden es aber eher beschissen , während die anderen es dann eher besser finden.


Welche Rollenspiele ich empfehlen würde :

Gothic 1
Gothic 2 + Addin

Das sind für mich die besten Rollenspiele, die es gibt.

Und nein dafür bracuhst du kein DirectX 10

Und wieso Vista?
DirectX 10 lässt alles schöner aussehne, meinetwegen brauchen ds einige Menschen.

ich persönlich habe keine Lust auf ältere Spiele (wie Gothic) zu verzichten und mich mit weiteren Problemen rum zu schlagen ,die bei XP schon vor ein paar Jahren verbessert wurden.

Und wenn keine tolle Grafik brauchst ,kannst du dir das Geld für Vista sparen.


Und Morrowind kannst du ja auch mal antesten (Vorgänger von Oblivion)

Das wäre es von meiner Seite aus ;)


 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast du schon Recht, ich muss aber auch sagen, dass ich auch Vista habe und: Gothic läuft einwandfrei. Trotz 64 bit Variante...

Aber wie schon gesagt, nur um das Design von Vista zu haben, musst du kein Geld ausgeben...

Allerdings bei deiner Hardware wirst du früher oder später sowieso die neuen Games spielen. Und da lohnt es sich allemal Vista zu hohlen, wegen DX 10 meine ich...

Also dann, Lucas

Wenn er aber kein grafischen Anforderungen hat, wird er keine DirectX 10 brauchen ;)

Und jedes neue Spiel , gibt es schon x-Tausend Varianten in älter und zu meist auch besser.

Kein Spiel ist neu erfunden, alles schon dagewesen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, schon klar... Aber wenn sich einer ne 8800 GTX kauft denke ich, will er mehr als "nur" Gothic (finde das übrigens auch das beste Rollenspiel ;)).

Aber das ist ja immer noch ihm überlassen. Hast schon Recht, jedes Game ist irgendwo geklaut...

 

Zitat
Ist es nicht so, dass grade beim Genré des Rollenspiels unzählige Spiele vorhanden sind?
nunja, es gibt überall viele spiele aber rollenspiele gibt es im vergleich eher weniger, oder kommt mir das nur so vor, weil ich hauptsächlich den rollenspieler bin!

 
Zitat
Denn wenn ich auf Amazon die Kundenrezensionen durchlese, haben die Leute allerdings oft gewaltig unterschiedliche Meinungen über ein Spiel. Während es der eine Teil super findet und es als eines der besten Games lobt, gibt es auf der anderen Seite wieder Leute die es total schlecht finden. Nur weiß ich da nicht immer, was jetzt der Wahrheit entspricht.
Motzen die Leute nur rum, weil sie das Spiel an sich sch...e finden? Oder sagen sie doch die Wahrheit und decken Mankos im Spiel auf, wodurch das Spiel auf Dauer wirklich keinen Spaß mehr macht und die Abwechslung fehlt?
ja, es ist wirklich schwer, die glaubwürdigen rezensionen zu "filtern"! es gibt auch welche, die aufgrund von verschiedenen pc-konfigurationsproblemen den spiel schlechte noten geben! (treiberprobleme, zugemülltes windows und co)
aber: ich muss sagen, dass mir solche kundenbewertungen deutlich mehr helfen, als "professionele" test von spielemagazinen!
Mann muss auch bedenken: es gibt spiele, die machen auch ohne guter story spass, da geben manche sicher aufgrund der langweiligen story sehr schlechte bewertungen! (jedem ist etwas anderes MEHR wichtig (grafik, story, bug-freiheit, spielspass, spieldauer, KI, sound ...)

 
Zitat
DX 10 bei rollenspielen
dx10 bringt schon starke vorteile, wenn sie genutz würden!
die meisten setzten noch auf dx9 basis was auch richtig ist! (1. vist sowie eine neuere grafikkarten generation ist notwenig und noch schnellere hardware)
was dx10 GENAU bringt, weiß ich nicht! (alle effekte, hauptpunkt soll ja die deutlich schnellere api sein)
was auffällt! schöner unschärfeeffekt, realistischer schatten, schöne nebeleffekte
(aber, all das kostet pervers viel rechenleistung, was keine grafikkarte im mom wirklich leisten kann, naja mal kucken, was ne 280gtx bringt^^)
man muss aber bedenken, dass die treiber von nvidia der hauptgrund der abstürze von vista sind!
Meine Meinung:
dx9 ist und bleibt noch lange standard, bis hardware und software richtig dafür optimiert werden! (und: für rollenspieler sollte die grafik nicht im mittelpunkt stehen)

Welche spiele ich dir empfehlen würde:
oblivion addon (shivering isles, hier steht die story im vergleich zum orginal im vordergrund, sehr gut gelungen)
gothic 3 (aber vorher die g1 und g2 zocken, die story steht besonders bei den ersten beiden teilen im totalem mittelpunkt)
mafia (ist ein actionspiel, mit einem tollem spielverlauf)
the witcher (spiele des jahres 2007 /SEHR gut)
dark messiah of might and magic (mischung von action(shooter) und rollenspiel, tolles kampfsystem, mittelmässige story)

habe vor kurzem ein paar günstige spiel gekauft und darunter war auch das spiel:
Ascension to the Throne
preis: 5 euro
meine meinung:
das spiel macht spass, aber: schwache story, standard sound, keine sprachaussgabe(texte sehr kurz gehalten -was ich positiv finde), grafik ist OK
mischung aus rollenspiel und strategiespiel
es ist kein spiel, wo man sich in die spielwelt versetzten kann, sondern eines, was man zwischendurch spielt. wo man angetrieben wird immer und immer stärker zu werden (was ich persönlich bei oblivion auch empfunden haben, die story war eher nebensächlich)


gute rollenspiele sind rar, eine gute grafik kann jeder machen, aber eine gute story? 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Aaaaaalso, ich geh jetzt mal nur auf die Rollenspiel-Frage ein. Wie hier schon erwähnt wurde, sind wirklich gute Rollenspiele sehr selten, vorallem solch riesige, komplexe Welten wie in  Oblivion sind sehr zeitaufwendig und aufwendig zu programmieren. Bestes Beispiel ist da sicherlich Gothic 3, dort hieß es noch im August 2006 "Ausgetüfftelt ist alles, jetzt heißt es nur noch optimieren und Bugs fixen", am 13. Oktober dann das  große Desaster, die Probleme mit zahlreichen Bugs sind bekannt und die Optimierung war auch schludrich, laut Michael Paeck (leitender Produzent bei Jowood) sollte ein 3GHz CPU;1.5GB RAM und eine 7800 GTX für max. Details reichen, selbst bei meinem PC (X2 4600,2GB RAM,8800 GT 512 MB [übertaktet]) läuft es nicht immer ganz flüssig.
Es gibt meiner Meinung nach vier Singleplayer-Rollenspiele die alle sehr erfolgreich und auch (sehr) gut waren:
-TES 4:Oblivion (inkl. Vorgänger)
-Two Worlds
-Gothic 3 (mit neusten Patches,inkl. Vorgänger)
-The Witcher

Alle haben ihr Stärken und Schwächen und keines davon könnte ich uneingeschränkt empfehlen, jedes hat seine Macke.Oblvion hast du ja bereits, also werde ich darauf nicht eingehen.
Two Worlds ist meiner Meinung nach durchaus gelungen, ich persöhnlich besitze die GotY-Edition mit Addon, diese Version hat mehrere Vorteile
1. Schöne Verpackung  ;)
2.Besitzt das Addon "Tainted Blood" welches etwa 40 zusätzliche Missionen hinzufügt und mehrere Verbesserungen mitsich bringt, auch in grafischer Hinsicht
3.neuste Patches, ist Version 1.7 glaub ich, somit bessere Performance und deutlich weniger Bugs
4.Relativ günstig (um die 25 €)
5.GotY hat Herunterstufung von FSK16 auf 12, eventuell ein Vorteil (KEINE ZENSUR, ist also auch mit FSK 12 ungeschnitten)
Auch ansonsten ist Two Worlds zu empfehlen, die Story kommt  ohne die typischen Klischees nicht aus und ist sicherlich auch nicht gerade kreativ, auch verspührte ich nicht wirklich den Drang die Schwester des Protagonisten zu retten (Warum? Man kennt sie nicht und kann keine emotionale Ebene zu ihr aufbauen)trotzdem gibt es viele Items, spannende Kämpfe zu Pferd (mit neustem Patch gut spielbar) und eine gute Grafik, die Vertonung ist nicht sooo toll, erfüllt aber Sinn und Zweck.Einige Fähigkeiten sind zwar total sinnlos (wieso spez. Schwimmfähigkeiten, wenn kaum Wasser in der Welt von Two World zu finden ist?) aber es macht trotzdem Spaß, die Kämpfe sind sehr actionorientiert.Two World hat übrigens auch einen Multiplayer-Modus....

Die Gothicreihe ist sicherlich jedem bekannt, die ersten Teile überzeugten mit vielen neuartigen Dingen und toller Story, Gothic 3 machte eher mit seinen Bugs auf sich aufmerksam, zumindest anfangs, denn mitlerweile verirre ich mich eigentlich ganz gerne in die Welt des namenlosen Helden, den wilden Orks und mystischen Assassinen.Das Gameplay ist ansich toll:
-eine frei begehbare und einfach riesige Welt
-fast völlige Entscheidungsfreiheit-->töte ich "den", klaue ich "das"...
-viele Items, Rüstungen, Waffen (große,kleine,lange,kurze u.s.w.)
-toller Sound, gute Synchro...wie mans aus Gothic kennt und tolle orchestrale Klänge (die sich leider zu oft wiederhohlen)
-meist verschieden Lösungswege bei Quests (es gibt sehr viele, allerdings oft nur Botengänge, Jagd e.t.c.)
-die Quests sind meist logisch miteinander verstrickt was der Atmosphäre zugute kommt
-tolle Grafik..."hach ja diese Weitsicht, das wunderschöne Wasser, die im Winde rauschenden Bäume, die Wasserfälle, die schwebenden Büsche"...öööhm achja denn Bugs gibts leider auch, selbst nach Patch 1.2 und Community Patch 1.4, aber  wenns flüssig auf maximaler Einstellung läuft entschädigt das schon ein wenig. Leider kann Story (Finde XArdas, Finde die Artefakte, Finde die Feuerkelche) überhaupt nich überzeugen und das Kampfsystem  ::) ...hmm "Dauer-links klicken" kann jeder.
Trotzdem zu empfehlen, die Vorgänger Gothic 1-2 sind übrigens ein MUSS!

Achja und jetzt noch The Witcher...eines vorweg, ist ab 18 und sieht auch so aus (viele harte Kämpfe, Prostitution e.t.c.), auch dieses Spiel war anfangs ein wenig verbugt...allerdings haben die Entwickler vieles verbessert, Geralt (so heißt der Held) bleibt nun nicht mehr an allen Ecken und Kanten hängen e.t.c. Das Kampfsystem ist ein wenig anders, man klickt mir dem Mauszeiger auf einen Gegner, Geralt läuft hin und bearbeitet ihn, wenn der Mauszeiger sich nun in seiner Form verändert (genaueres will ich hier jetzt nich erklären) muss man zuhauen, dazu gibts dann Kombos e.t.c.
Waffen gibt es nicht viele, das Spiel überzeugt mir Magie, toller Story, tollen Render-Filmchen (davon ist das Gothic 3-Intro tausende von Jahren enfernt), vielen Kleinigkeiten die überzeugen (Würfelspiel,Kneipenkeilereien, Frauen *räusper*...).
Mir persöhnlich gefällt an The Witcher nur das Kampf-System nicht so gut, die Atmosphäre ist echt genial und kommt auch an die Atmo. aus Gothic heran.


Vielleicht kannst du ja auch mal bei einigen Bioware Rollenspielen gucken (Jade Empire, Mass Effect), die  waren bisher immer genial, vorallem die  Story  ist in jedem Bioware-Titel einfach suuuper spannend, mir persöhnlich gefällt leider nicht das es viel Text gibt, es wird viel geredet (meist auch vertont) e.t.c. wenns aber mal zu Kämpfen kommt sind diese echt spannend. Also wenn du  auf richtig gute Story stehst kannst du dir ruhig mal Spiele des Entwicklers Bioware   anschauen, die sind perfekt optimiert und bugfrei, leider gibt es mir persöhnlich zuviel zum durchlesen.

so mfg Hobbit 123

PS.: wenn du noch n bisschen bei Oblivion bleiben willst, hohl dir doch mal das Addon "Shivering Isles"; ist echt gut gemacht, ansonsten kann ich noch die zahlreichen Mods für Obliovn empfehlen, guck einfach mal hier   vorbei.       

« Letzte Änderung: 03.06.08, 14:51:39 von Hobbit123 »
Aaaaaalso, ich geh jetzt mal nur auf die Rollenspiel-Frage ein. Wie hier schon erwähnt wurde, sind wirklich gute Rollenspiele sehr selten, vorallem solch riesige, komplexe Welten wie in  Oblivion sind sehr zeitaufwendig und aufwendig zu programmieren. Bestes Beispiel ist da sicherlich Gothic 3, dort hieß es noch im August 2006 "Ausgetüfftelt ist alles, jetzt heißt es nur noch optimieren und Bugs fixen", am 13. Oktober dann das  große Desaster, die Probleme mit zahlreichen Bugs sind bekannt und die Optimierung war auch schludrich, laut Michael Paeck (leitender Produzent bei Jowood) sollte ein 3GHz CPU;1.5GB RAM und eine 7800 GTX für max. Details reichen, selbst bei meinem PC (X2 4600,2GB RAM,8800 GT 512 MB [übertaktet]) läuft es nicht immer ganz flüssig.
Es gibt meiner Meinung nach vier Singleplayer-Rollenspiele die alle sehr erfolgreich und auch (sehr) gut waren:
-TES 4:Oblivion (inkl. Vorgänger)
-Two Worlds
-Gothic 3 (mit neusten Patches,inkl. Vorgänger)
-The Witcher

Alle haben ihr Stärken und Schwächen und keines davon könnte ich uneingeschränkt empfehlen, jedes hat seine Macke.Oblvion hast du ja bereits, also werde ich darauf nicht eingehen.
Two Worlds ist meiner Meinung nach durchaus gelungen, ich persöhnlich besitze die GotY-Edition mit Addon, diese Version hat mehrere Vorteile
1. Schöne Verpackung  ;)
2.Besitzt das Addon "Tainted Blood" welches etwa 40 zusätzliche Missionen hinzufügt und mehrere Verbesserungen mitsich bringt, auch in grafischer Hinsicht
3.neuste Patches, ist Version 1.7 glaub ich, somit bessere Performance und deutlich weniger Bugs
4.Relativ günstig (um die 25 €)
5.GotY hat Herunterstufung von FSK16 auf 12, eventuell ein Vorteil (KEINE ZENSUR, ist also auch mit FSK 12 ungeschnitten)
Auch ansonsten ist Two Worlds zu empfehlen, die Story kommt  ohne die typischen Klischees nicht aus und ist sicherlich auch nicht gerade kreativ, auch verspührte ich nicht wirklich den Drang die Schwester des Protagonisten zu retten (Warum? Man kennt sie nicht und kann keine emotionale Ebene zu ihr aufbauen)trotzdem gibt es viele Items, spannende Kämpfe zu Pferd (mit neustem Patch gut spielbar) und eine gute Grafik, die Vertonung ist nicht sooo toll, erfüllt aber Sinn und Zweck.Einige Fähigkeiten sind zwar total sinnlos (wieso spez. Schwimmfähigkeiten, wenn kaum Wasser in der Welt von Two World zu finden ist?) aber es macht trotzdem Spaß, die Kämpfe sind sehr actionorientiert.Two World hat übrigens auch einen Multiplayer-Modus....

Die Gothicreihe ist sicherlich jedem bekannt, die ersten Teile überzeugten mit vielen neuartigen Dingen und toller Story, Gothic 3 machte eher mit seinen Bugs auf sich aufmerksam, zumindest anfangs, denn mitlerweile verirre ich mich eigentlich ganz gerne in die Welt des namenlosen Helden, den wilden Orks und mystischen Assassinen.Das Gameplay ist ansich toll:
-eine frei begehbare und einfach riesige Welt
-fast völlige Entscheidungsfreiheit-->töte ich "den", klaue ich "das"...
-viele Items, Rüstungen, Waffen (große,kleine,lange,kurze u.s.w.)
-toller Sound, gute Synchro...wie mans aus Gothic kennt und tolle orchestrale Klänge (die sich leider zu oft wiederhohlen)
-meist verschieden Lösungswege bei Quests (es gibt sehr viele, allerdings oft nur Botengänge, Jagd e.t.c.)
-die Quests sind meist logisch miteinander verstrickt was der Atmosphäre zugute kommt
-tolle Grafik..."hach ja diese Weitsicht, das wunderschöne Wasser, die im Winde rauschenden Bäume, die Wasserfälle, die schwebenden Büsche"...öööhm achja denn Bugs gibts leider auch, selbst nach Patch 1.2 und Community Patch 1.4, aber  wenns flüssig auf maximaler Einstellung läuft entschädigt das schon ein wenig. Leider kann Story (Finde XArdas, Finde die Artefakte, Finde die Feuerkelche) überhaupt nich überzeugen und das Kampfsystem  ::) ...hmm "Dauer-links klicken" kann jeder.
Trotzdem zu empfehlen, die Vorgänger Gothic 1-2 sind übrigens ein MUSS!

Achja und jetzt noch The Witcher...eines vorweg, ist ab 18 und sieht auch so aus (viele harte Kämpfe, Prostitution e.t.c.), auch dieses Spiel war anfangs ein wenig verbugt...allerdings haben die Entwickler vieles verbessert, Geralt (so heißt der Held) bleibt nun nicht mehr an allen Ecken und Kanten hängen e.t.c. Das Kampfsystem ist ein wenig anders, man klickt mir dem Mauszeiger auf einen Gegner, Geralt läuft hin und bearbeitet ihn, wenn der Mauszeiger sich nun in seiner Form verändert (genaueres will ich hier jetzt nich erklären) muss man zuhauen, dazu gibts dann Kombos e.t.c.
Waffen gibt es nicht viele, das Spiel überzeugt mir Magie, toller Story, tollen Render-Filmchen (davon ist das Gothic 3-Intro tausende von Jahren enfernt), vielen Kleinigkeiten die überzeugen (Würfelspiel,Kneipenkeilereien, Frauen *räusper*...).
Mir persöhnlich gefällt an The Witcher nur das Kampf-System nicht so gut, die Atmosphäre ist echt genial und kommt auch an die Atmo. aus Gothic heran.


Vielleicht kannst du ja auch mal bei einigen Bioware Rollenspielen gucken (Jade Empire, Mass Effect), die  waren bisher immer genial, vorallem die  Story  ist in jedem Bioware-Titel einfach suuuper spannend, mir persöhnlich gefällt leider nicht das es viel Text gibt, es wird viel geredet (meist auch vertont) e.t.c. wenns aber mal zu Kämpfen kommt sind diese echt spannend. Also wenn du  auf richtig gute Story stehst kannst du dir ruhig mal Spiele des Entwicklers Bioware   anschauen, die sind perfekt optimiert und bugfrei, leider gibt es mir persöhnlich zuviel zum durchlesen.

so mfg Hobbit 123

PS.: wenn du noch n bisschen bei Oblivion bleiben willst, hohl dir doch mal das Addon "Shivering Isles"; ist echt gut gemacht, ansonsten kann ich noch die zahlreichen Mods für Obliovn empfehlen, guck einfach mal hier   vorbei.       

Sehr schön gemacht.

Ich sag mal meine Meinung:

Oblivion
 (ich habe nur das Hauptspiel gespielt und das nur ca 10
 h oder so):


- Story geht schon ist aber nicht der Hammer
- Mich nervt ,dass man ,wenn man wollte mit der
  Ausrüstung vom Anfang an bis zum Ende spielen
  könnte ,da die Gegner immer so stark sind ,wie man
  selbst.
- Quests sind meiner Meinung nach sehr sehr gut gelungen.
  Die beste Quest ist die, in der man in so nem Hotel ist
  und alle suchen einen Schatz. Deine Aufgabe:
  Töte sie ,so dass es keiner merkt (warum hab ich ver-
  gessen)^^
- Auch sind viele Questreihen dabei =)
- Musik = solala
- Grafik ist ganz hübsch --> Ich mag die Gesichter

Two Worlds:

- Ich habe es ausgeliehen und war enttäuscht.
  Intro --> übelst langweilig und dumm (das in dem Haus
  niemand ist , ist logisch ,das Ding hatten nicht mal
  mehr ein Dach^^)
- Sprachausgabe wie Hobbit gesagt hat ist pfui, auch
  wenn ichs ganz lustig finde,dass er während des
  Kampfes spricht
- Quests sind ganz gut auch wenn ich zugegeben nicht
  viele gemacht habe
- Kampfsystem ist grausam , einfach nur klicken
  ( todlangweilig)

   Ich habe es nach 2h spielen deinstalliert.

Gothic I :

- Mein absoluter Liebling, mit Abstand das beste Rollen-
  spiel , das es gibt ;)
- Musik --> Toll!
- Grafik --> alt. Aber dafür kann man gut klettern und
             die Landschaft sehr gut nutzen!
- Spielwelt ist sehr schön und stimmig , 3 Lager, 4 Arten
  der Landschaft.
- Story ist einfach nur klasse, man ist immer dabei wei-
  ter zu kommen, sie ist gut erzählt , es passieren viele
  unvorhergesehene Dinge (Kapitel 3 ;) ), die das alles
  lebendiger wirken lassen.
- Quests sind meistens gut durchdacht und passen sich
  und abwechslungsreich (Sammle das und dies kommt sehr
  selten vor!)
- Und das genialste ist der Held , dessen Humor und der
  Humor allg. im Spiel (wie in allen Gothicteilen außer
  dem 3er). Man versetzt sich wirklich in den Helden,
  besser kann man das nicht machen!
- Die Steuerung ist zwar schwierig aber man hat den Dreh
  schnell raus.
  Das Kampfsystem ist brillant, es ist simpel und an-
  spruchsvoll zugleich.
- Es gibt sehr viele Gegenstände und Waffen, so wie Magie
- In den  Lagern fühlt man sich wirklich zu hause!

    und noch vieles mehr!!!


       ---> 4 mal durchgespielt

Gothic II + Addin

 siehe Gothic 1 mit folgenden Ausnahmen:

- Story ist nicht ganz so gut wie in GI aber dennoch
  klasse!
- Mehr Waffen , mehr Gegenstände ,größere Welt und den-
  noch überschaubar.
  Viele Verstecke , zahlreiche Gegner wie in GI
- Die Steuerung überarbeitet, das Kampfsystem ist zum
  Glück nur leicht verändert worden (Blocken).
- Ein klein wenig bessere Grafik ,die man aber auch
  mit einer Mod auf GI übertragen kann.
- Man hat wieder die Wahl zwischen 3 Lagern.
  In jedem ( vor allem in der Khorinis fühlt man sich
  wieder sehr heimisch und dadurch auch wohl)
- Durch das Addin ist es sehr schwer geworden ,was ich
  sehr begrüßt habe ,da das 2er normal recht einfach war
- Addinwelt ist auch sehr schön gemacht!

       --> 3 mal durchgespielt

Gothic III

Leider eine Enttäuschung und auch wieder nicht :


- Welt ist viel zu groß.
- Man fühlt sich dadurch nicht heimisch , da man eig.
  jede Stadt bereist und dann ,wenn man alle Quests
  hat, gleich zu nächsten geht.
- Die Grafik ist natürlich top, das aber bei der Story
  nicht viel reißen kann, da diese einfach nur lahm ist.
  Man kann sich zwar für 3 Enden entscheiden, allerdings
  für kein Volk (bzw nur indirekt)
- Das Kampfsystem ist schrott.
  1. Spiel --> 1 Handkämfer:
             - Menschliche Gegner sind keine Gefahr,
               da man einfach nur rechts klicken muss
               und alles ist platt -.-
               Tiere sind übermächtig auch nach dem
               Cummunitypatch 1.6
  2. Spiel --> Bogen und Dieb:
               Schon ein wenig schwieriger aber keine
               Herausforderung , auch nicht auch schwer
- Musik ist sehr schön aber wie Hobbit sagte , wdh. sie
  sich sehr oft.
- Abstürze kommen nicht selten vor und kaputte Saves da-
  durch auch.
- Der Humor hat nachgelassen , ist aber dennoch
  vorhanden ,auch wenn der Held keine Sprüche wie
  "Verpiss dich" o.ä. ablässt.
   Obwohl er eig sehr arrogant ist ;)
- Magier sind überstark
- Quests sind ganz gut, kommen aber nicht an die von
  Gothic I + II + Addin und Oblivion ran

  Also es ist nicht grad der Hammer und ich muss
  gestehen:

             --> 1 mal fast durchgespielt, dann kaputtes
                   Save und verkauf des Spiels!
                 1 mal bis zur Hälfte , habe aber
                   Spiel und Save noch , auch wenn es
                   nicht installiert ist.

Mehr hab ich eig nicht wirklich gespielt...
Aber vll iwann mal, wenn ich mal länger krank sein sollte^^



 
« Letzte Änderung: 03.06.08, 20:17:12 von Hui »

« Wie viel DirectX10 geht unter XPWindows XP: Fifa08 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Thermosublimationsdrucker
Farbdrucker, der die Farben der Trägerfolien in einen gasförmigen Zustand verwandelt, bevor sie in ein Spezialpapier eindringen. Siehe auch Thermotransferdruck...

Thermotransferdrucker
Drucker, der mit Hilfe von Hitze Farbpartikel von einer Trägerfolie auf das Papier überträgt. Zum Drucken wird das Papier und Thermodruckkopf oder eine - z...

Eingabefelder
Als Eingabefelder werden in einem Programm oder in Online-Formularen die Stellen bezeichnet, an denen Informationen eingetippt werden können. Die Beschriftung neben ...