Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Mac OS X: Wiederherstellung irrtümlich gelöschter Daten Apple‚

Tach, in "Betreff" ist es gesagt. Irrtümlich habe ich 20.000 Photos in den Papierkorb gefördert und diesen leider auch noch gezwungen, sich säuberlich bis auf das letzte Bild zu leeren. Nun ist das Gejammer grenzenlos. Gibt es eine, vielleicht kostengünstige, Möglichkeit, die Daten wieder zu aktivieren???
Ich arbeite auf dem Mac OS 10, 10.3.9.
Gruss und Dank
KPUlbrich
 


Antworten zu Mac OS X: Wiederherstellung irrtümlich gelöschter Daten Apple‚:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kleiner Tipp:
Einfach mal "Gelöschte Datei" in das Suchfeld oben rechts eintippen und dann Return ...

Vielleicht ist ja was dabei...???

Gruss
Juergen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Recovery Programme gibt es soviel ich weiss keine kostenlos.
Ich habe mit FileSalvage schon gute Erfahrung gemacht.
Es gibt da aber noch ein günstigeres (nur für Fotos) > Photorecovery


« Freeware für Password GeneratorMac OS X: mac auf einmal sehr langsam »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Bildpunkte
Bilder, die von einem Monitor wiedergegeben werden, bestehen aus einzelnen Bildpunkten (Pixeln). Je höher die Pixelanzahl ist, desto genauer und besser kann das Bild...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildwiederholfrequenz
Auf Bildschirmen erscheint ein Bild nur Bruchteile von Sekunden, weil die es erzeugenden Elektronenstrahlen oder Impulse sehr kurzzeitig wirken. Deshalb wird es mit einer...