Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Mac OS X 10.4.11 und Epson Stylus DX 7450

Ich habe einen epson stylus dx 7450 erworben um ihn mit meinem ibook g4 mit mac os x 10.4.11 zu verbinden.
Bei der Softwareinstallation konnte ich den Drucker schon nicht in die Druckerliste fügen, da er nicht erkannt wurde. Auch manuell im Nachhinein wird der Drucker vom Druckerdienstprogramm nicht erkannt.
Was kann ich tun? Ich habe ein usb-Kabel genommen, das vorher mit meinem alten Drucker lief, kann es daran liegen, die müssten doch genormt sein oder? Auf der Epson-Homepage habe ich nochmal den aktuellen Treiber geladen und installiert, ohne Erfolg...

Woran kann es denn noch liegen, dass der Drucker nicht in der Druckerliste erscheint?
Was kann ich unternehmen???


Antworten zu Mac OS X 10.4.11 und Epson Stylus DX 7450:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Probier Printer Setup Repair. Ich glaube es funzt auch in der Demo-Version.

Danke für die Antwort erstmal ;-)

Ich hab mir das Programm angeschaut, kann aber um ehrlich zu sein herzlich wenig damit anfangen. Was kann ich damit machen? Ich bin leider kein Profi auf dem Gebiet und verstehe Fachenglisch auch nur grob.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast Du alle Treiber von hier geladen?
Auch mal auf die Hilfeseite geschaut?

Ja Maverick, ich hab die Treiber dort geladen und die Hilfe von oben bis unten durchgelesen. Nichts...

...aber etwas neues:  Seit der Aktion gehen beide USB-Anschlüsse nicht mehr, ich wollte gestern was auf meinen USB-Stick tun und der wurde nicht erkannt. Andere Geräte werden auch nicht mehr erkannt.

Vor der ganzen Druckeraktion (Also am gleichen Tag!) gingen beide (!!) USB-Anschlüsse noch.

Der Drucker geht also wohl nicht, weil der USB-Anschluss nicht mehr will. Schon ein komischer Zufall, dass die beide (!) in dem Moment kaputtgehen oder?

Kann ich da irgendwas machen? Hat einer ne Idee? Das tägliche Rennen zum Copyshop wird nämlich teuer und ich muss auch mal wieder an meiner externe Festplatte ran :-(

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

puh, dumme sache das. :(
Ich würde jetzt erst mal ne externe firewireplatte nehmen und da ein frisches System installieren um zu schauen ob die hardware noch in Ordnung ist.
leider weiß ich jetzt nicht ob USB beim Ibook schon vom systemstart erkannt wird, sonst könntest Du von der installationCD starten und schauen ob du da deine externe platte siehst.

ne firewireplatte hab ich aber grad nicht da  :'(
Ach menno, alles doof.
Auf meiner externen Platte ist ein komplettes Backup drauf, ich könnt also theoretisch den mac formatieren (geht das überhaupt beim Mac?). Allerdings trau ich der ganzen Sache nicht so recht, was wenn was schiefgeht und meine Daten weg sind!  :o

Andererseits nützen die Daten mir auch nix, wenn ich nicht drauf zugreifen kann.
Ich würd ja noch ein zweites backup auf dvd brennen, dafür müsste ich aber die Festplatte an nen Windowsrechner anschließen und der kann dann die Macformatierung nicht lesen. Alles doof.

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

backup ist ja nicht gleich backup.
Hängt vom programm ab was du benutzt hast.
carboncopycloner oder superduper machen z.B. bootfähige clones, dann kannste auch davon starten, was leider bei USB nur ab ner IntelCPU geht  nicht mit nem G4.
Oder man hat nen richtiges backup-Programm.
Was nutzt Du denn?

ich hab ibackup benutzt. Aber es gibt Neuigkeiten:

Ich hab erst von der Start-CD aus nen Hardwaretest gemacht, alles okay.
Dann hab ich Maintenance runtergeladen und meinen Rechner aufräumen lassen (Caches usw.).
Nach dem Neustart werden die USB-Anschlüsse wieder erkannt.
Allerdings wird der Drucker immer noch nicht erkannt.
Hab ja große Lust einfach mal alles zu formatieren.
Alle wichtigen Daten sind auf der externen Festplatte. Ein aktuelles ibackup + einzelne wichtige Dateien manuell rübergeschoben.

Ich wollts es schon länger mal machen, warum nicht jetzt und dann noch mal die Druckersoftware ganz jungfräulich draufmachen.

Oder dann lieber nur den Treiber runterladen und nicht die Komplett-Service-Software mit Scannerprogramm und Fotobearbeitung und bla bla...?

 


« Hat der iPod Touch eine Art "Wecker"?Mac OS X: Update Zatto und Firefox z.B. scheitert an Contents »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!