Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Klassik OS: 9.1: Probleme mit Excel

Hallo,

ich hab ein Riesenproblem mit Excel-Dateien: Willkuerlich springt entweder die Schriftgroesse oder die Spaltenbreite auf 0 und laesst sich nur mit groessten Schwierigkeiten wieder umformatieren (was einen Hoellenzeitverlust bedeutet).

Details:
Powerbook G4 Titanium
OS 9.1
Office 2001
VS: Virex (mtl. Update)
Rechner haengt in gemischtem Netzwerk, Datenaustausch auch mit Win-PCs

Problem besteht seit ca. 8 Wochen, davor: keine neue Software installiert, keine Treiber, keine neuen Peripheriegeraete, keine Abstuerze oder aehnliches.

Problem, Variation 1: Oeffne ich eine Excel-Datei, wird diese leer dargestellt (Info gibt jedoch korrekte Dateigroesse an), Schriftgroesse steht auf "0" und laesst sich weder in der normalen Formatierungsleiste noch ueber Format -> Zelle -> Schriftgroesse umformatieren. Haeufig (nicht immer) ist auch die Spaltenbreite auf "0" gesetzt. Am besten laesst sich das Problem noch ueber Veraendern der Zeilen- u. Spaltenformate aendern (kostet allerdings uferlos Zeit). Taucht willkuerlich auf, bei verschiedenen Dateien, auch bei neu erstellten, sowohl in sehr vollen Arbeitsmappen als auch auf nur einem einzigen Tabellenblatt.

Problem, Variation 2: Bsp.: Druckvorlage belegt Spalte A-K, kopiere diese, fuege in L ein. Spaltenbreite fuer einige Spalten ist ploetzlich "0" (d.h., die Spalten "verschwinden"), umformatieren wird ignoriert, einzige Moeglichkeit: Die "versteckten" Spalten breitziehen (was natuerlich ebenfalls ewig dauert).

Bei beiden Variationen interessiert ueberhaupt nicht, ob und wie die Dateien bzw. Aenderungen gespeichert wurden.
Viren-Scan: negativ.
Apple-Hardware-Test: 1. positiv, Fehler behoben, 2. negativ.
Neuinstallation Excel: gemacht, aendert nichts.
Suche bei Apple Support: negativ.

Abgesehen davon, dass mich dieser Unsinn uferlos Arbeitszeit kostet, werde ich den Verdacht nicht los, dass es sich dabei um mehr als nur eine kleine Macke handelt.

Hat jemand irgendeine Idee?

 ???

Schon mal vielen Dank fuers Mitdenken!


Antworten zu Klassik OS: 9.1: Probleme mit Excel:

Als erstes würde ich mal ein Update auf 9.2.2 machen(findest du bei apple.com) und wenn das nicht funktioniert Office Paket herunterlöschen(über den Finder nach allen Office Dateien schauen und löschen.Dann neu installieren.
Das wird schon helfen denke ich

Danke! Ich probier das aus + melde mich dann wieder. Klingt auf jeden Fall nach guter Idee  :)


« Mac OS X: Schriftenübertragung von MAC OS 9.1Mac OS 9.2 Probleme mit Netzlaufwerk (zu klein) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!