Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Mac OS X: Hardware- zu heiß, Lötstelle löst sich

Bei meinem G3- iMac hat sich zum wiederholten mal ein Baustein gelöst. Grund laut WERKSTATT: DIE PLATINE WIRD ZU HEIß. Es wurde ein Kühlstein angebracht, was aber langfristig keine Lösung ist. Die Platine scheint defekt zu sein, daher die Hitze. Meine Frage nun: Wie kann das sein? Kann es an der nachträglich installierten 80GB Festplatte liegen? Ohne den Baustein geht der Rechner nicht an. Schrott? (neue Platine =200Euro+Einbaukosten.)

« Mac OS X: Mac und WlanMac OS X: msn »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...