Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Mac Pro,OS X 10.6.2 : Arbeitsspeicher für FCP7 erweitern

mein Arbeitsgerät ist ein MacPro 2x2,66 GHz Dual-Core Intel Xeon (Bj 2006), mein Arbeitsgebiet Video (Final Cut 7). Um mich nicht immer mit dem Dialogfeld auf ausgelassene Bilder, mit der Aufforderung unter anderem nach Speichererhöhung herum plagen zu müssen, habe ich den Arbeitsspeicher von 3 auf 14 GB aufgerüstet. Jedoch die Situation hat sich nicht gebessert! Die Aktivitätsanzeige informiert, dass sich die Speicherbelegung nach wie vor um die 1,6 - 2 GB bewegt. War die Aufrüstung nutzlos?


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 3-4 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

keine


Antworten zu Mac Pro,OS X 10.6.2 : Arbeitsspeicher für FCP7 erweitern:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
...von 3 auf 14 GB aufgerüstet...


ääh?! das mit den spatzen und den kanonen kennste?

liegt es nicht eher an der cpu? mal alles sauber gemacht innen drin?

welches final cut haste denn da genau?

was meinst du mit der sauberen cpu?Ich bitte um Klartext.
FinalCutPro 7, die letzte Bundle-Version des Final Cut Studio.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

na ausgelassene bilder entstehen meines wissens nach durch eine zu lahme cpu, nicht durch zu wenig speicher...

was ich meinte war, ob du die kiste mal gereinigt hast, von innen...staub weg usw..

besteht das problem bei gleichem videomaterial auch bei version 6 oder tatsächlich nur bei 7?

was für material bearbeitest du denn da genau? HD? also das funkt bei uns auch wunderbar auf 2x2Ghz mit 3Gb RAM (FCP 6.0.6) ohne irgendwelche bildaussetzer...nur auf einem macbook mit 2x 1,6 Ghz und 2Gb RAM ist das dann doch der fall...kann aber auch sein das auf dem teil einfach zuviel müll nebenbei noch läuft

also die kiste ist sauber! kein Staub!, läuft sonst alles in Ordnung.
das v-material stammt ursprünglich aus einer AVCHD kamera, das leider mit einem sony-pgm in ein .m2ts Format gewandelt wurde und von fcp (ProRes) nicht unterstützt wird.ich habe vorhandenes .m2ts-Material mit dem Handbrake in ein .mp4(FF) Format konvertiert (Bildgröße 1440x1080, 16/9, AAC), um es dann im fcp 7 (habe im moment nur diese version) weiter zu bearbeiten. es ist dies das erste mal, dass ich ein HD Format bearbeite. Bei DV kannte ich diese probleme nicht. 

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

versuch mal den transportstream nicht in ein mp4 zu quetschen sondern das in ein mpeg2 zu wandeln


« Linux (MANDRIVA) unter Parallels 5.0 auf Snow LeopardMac OS X: Windows Apple Netzwerk - Dateien nicht mehr sichtbar »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Dual-Core
Diese Prozessortypen haben zwei Prozessoren in einem Gehäuse. Dadurch, dass diese parallel laufen, können mehrere Programme gleichzeitig laufen ohne eine Verlan...

Intel Optane Speicher
Der Prozessor-Hersteller Intel hat mit dem neuen "Intel Optane Speicher" oder "Intel Optane Memory" eine neue, schnelle Speicherart entwickelt, die Festplatten und SSDs s...

Graustufenbilder
Als Graustufenbilder bezeichnet man digitale Bilddateien. Graustufenbilder werden auch Halbtonbilder beziehungsweise 8-Bit-Bilder genannt. In Graustufenbilder muss ein Pi...