Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Mac OS X: iBook

Hallo

Ich habe vor mir ein iBook zu kaufen. Die iBooks haben serienmäßig 256 MB Arbeitsspeicher. Habe jetzt von verschiedenen Leuten gehört, dass würde nicht reichen und ich sollte den Arbeitsspeicher auf alle Fälle aufrüsten. Wollte nun von euch wissen was ihr dazu denkt. Ist das wircklich nötig. Ich arbeite zur Zeit noch am alten PC meines Bruders und alles, was ich da für mein Studium brauche ( Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Bildbearbeitung und Interne) läuft auch mit wesentlich weniger als den 256 MB Ram ohne Probleme und der PC ist recht alt und wurde nie aufgerüstet.
Danke für die Antworten


Antworten zu Mac OS X: iBook:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das iBook wird schon auch mit 256 MB laufen. Aber für passables Arbeiten sollten schon mindestens 512 oder besser gleich 768 MB drin sein. Das Problem ist das Betriebssystem, welches einen ganz ordentlichen Speicherhunger hat.

Bei 256 MB muss das System ständig Daten auf die Festplatte auslagern und das frisst halt Performance. Du kannst es ja ausprobieren und Dir selbst ein Urteil bilden. Das spätere Nachrüsten ist beim iBook wirklich kein Problem.


« Mac OS X: ordner geloescht wie kann ich ihn wieder herstellen?Mac OS X: Icons verändern ihre Position »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!