Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Mac stürzt ständig ab!

Hallo Zusammen,

Ich bin echt frustriert. Arbeite zurzeit an einem iMovie-Projekt und mein Laptop stürzt dabei ständig ab. Grundsätzlich ziemlich unvorhersehbar, meistens aber wenn ich play drücke oder exportieren möchte. Dabei gibt es einfach einen blackscreen und der Laptop bootet neu.
Habe deshalb extra meine gesamte HD gelöscht, per USB-Stick das El Capitan nochmals frisch installiert. Also eigentlich ohne Altlasten.. Das erste installierte Programm war wieder iMovie -> selbes Problem wie vorhin.

Den Crash-Report kann ich bei bedarf posten.

Mein Laptop:

MacBook Pro (Mitte 2010)
2.66 GHz Intel Core i7
4 GB 1067 MHz DDR3
Intel HD Graphics 288 MB

OSX El Capitan 10.11.6

Vielen Dank für eure Hilfe!


Antworten zu Mac stürzt ständig ab!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Und welche Version ist die von iMovie?

Gruß
Jürgen

Die Neueste welche es zurzeit im Appstore gibt.

Befürchte es hat mit einem Grafikkartenproblem zu tun, welche es in den Mitte 2010er Modellen gibt..

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

wenn es ein Macbook mit reinem Intelchipsatz (Grafik) ist, dann ist es eher unwahrscheinlich das es ein Grafikkartenproblem ist. Ein Problem kann der Speicher (RAM) sein, am besten mit jeweils einem Riegel, in den jeweiligen Rambänken testen. Solltest du dich das nicht trauen, bzw. nicht weiterkommen, empfehle ich einen lokalen Reparaturdienstleister oder einer PN an mich!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich hatte bei meinem MacBook (2011) das Grafikproblem! Nach dem kostenlosen Austausch durch Apple (https://www.computerhilfen.de/news/macbook-pro-2011-probleme-apple-startet-kostenloses-reparatur-programm-026688.html) lief wieder alles. Er ging aber einfach gar nicht mehr an, also bei mir ein anderer Fehler als bei dir.

Liegt es nicht an der Grafikkarte (war auch nur bei den 2011er Rechnern so, aber schau doch mal in dem Link oben, ob dein Macbook den Reparatur-Anspruch hat) hätte jetzt auch auf den Speicher getippt, starte doch mal die Hardware-Diagnose:
https://www.computerhilfen.de/info/mac-hardware-diagnose-starten.html

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Man kann auch Mal probieren, den NVRAM zurückzusetzen.

Ansonsten ist ja macOS Sierra noch kompatibel zum 2010er MBP, evtl wirken ja Updates dagegen.

Und zu guter Letzt würde ich eine Reinigung empfehlen. Hat ja eh keine Garantie mehr und mit ein bisschen Geschick ist das auch nicht all zu schwer ;)


« Apple-Updates-schliessen-Sicherheitsluecken-in-iCloud-iTunesApp-startet-nicht-unter-macOS : Hilfe .... »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...

Programm
Siehe Software...