Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: XP stürzt ständig ab!

Liebe Computerfreaks,

wenn ich auf meinem PC Musik anhöre bzw. DVDs abspiele, dann stürzt mein Windows für ca. eine halbe Minute ab und danach läuft es wieder, dann stürzt es wieder ab...

Genauso verhält es sich auch, wenn ich Audio- bzw. Videodateien abspiele.

Und wenn mein Windows dann hängt, kann ich weder die Maus bewegen noch sonst irgendwelche Sachen machen!

Auf Viren habe ich meinen PC schon überprüft (Kaspersky InternetSecurity 7.0 mit neuesten Updates), aber es konnten keine gefunden werden! Geschweige denn Spyware, Malware, Trojaner etc...

Kann das eventuell mit der Tatsache zusammen
hängen, dass ich neulich meine Prozessorbatterie ausgetauscht habe, weil Datum und Uhrzeit nicht mehr stimmten?

Ich bedanke mich im Voraus für Eure Antworten und verbleibe

mfG

Ricardo!
www.ricardomertsch.de 



Antworten zu Win XP: XP stürzt ständig ab!:

.
Die Pufferbatterie ist für das "Behalten des Gedächtnis" im BIOS bei ausgeschaltetem PC zuständig - im laufenden PC Betrieb wird dadurch kein Einfluß genommen.

Sind denn alle Lüfter und Kühlkörper frei von Staub ? Liest sich fast wie: "zeitweise thermische Probleme".
 

Ja, es ist alles staubfrei! Mein PC ist aber ständig mit dem Internet verbunden (ich habe eine Fritz!Box von 1&1).

Kann mein Problem eventuell darauf zurückzuführen sein? Schleichen sich da eventuell irgendwelche Schadprogramme im Hintergrund ein?

Meine Firewall ist aktiviert und auf dem neuesten Stand!

.
Ob in der FritzBox von 1&1 eine Firewall integriert ist weiß ich nicht.

Seine Sicherungsprogramme (bei Dir Kaspersky) kann man natürlich so einstellen, daß alle Prozesse automatisch konfiguriert werden und "Jedem das Hinaus und Herein" fraglos gestattet wird - dann kannst Du die Security-Suite aber auch gleich weglassen.

Wie Du konfiguriert hast ?? - Weiß nicht. - Kommt mir auch komisch vor, daß ein "Boshafter Eindringling von Außerhalb" nur periodisch die Funktionen behindern sollte.

Wenn ein User ähnliche Probleme hatte und löste wird er sicher Hinweise geben.
 

Ich hätte da einen hinweis,ob er zutrift,weis ich nicht.
wurde auf dem system PC spile instaliert? so mancher kopierschutz ist recht störend.

Syslog hat fehlermeldungen???

system bitte von sauberem medium booten und untersuchen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hi ricardo,
hab auch schon seit längerem das gleiche problem wie du...
bei dir äußert es sich es doch wie folgende...plötzlich bleibt alles stehn man kann keine maus mehr bewwegen nix...auf gut deutsch der bildschirm friert ein??

bei mir kommt das immer wenn cih größere programme benutze 

.
@ jolinho :

Zitat
wenn cih größere programme
In solcher Situation käme mir der Gedanke : evtl. Auslagerungsdatei zu klein eingestellt - Windows muß erst wieder Daten "umschaufeln" (wenn es danach wieder weitergeht...)

(Allgemein kann nachgeschlagen werden: Größe Auslagerungsdatei = 1,5 x Gesamt-RAM)

mir geht es auch so habe ständig diese abstürze, ihr habt wenigstens noch ahnung, ich leider gar keine aber es regt mich schon auf


« Windows Vista: Vista nimmt mein Passwort nicht mehr! Komme nicht mehr an meine Daten!Win XP: Probleme mit Windows Installer »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Maus
Eine Computer-Maus ist ein peripheres Endgerät und gehört zu den Eingabemedien am Computer. Generell kann zwischen optischen-, Laser- und kabelgebundenen Mä...

Spyware
Als Spyware bezeichnet man Programme, Dateien und Funktionen, die Daten über das Surfverhalten an den Hersteller der Spyware verschicken. Meistens kommen diese Anh&a...

Malware
Mit Malware bezeichnet man allgemein Schadprogramme, die dazu entwickelt worden schädliche Funktionen auf Computern auszuführen. Das Wort setzt sich zusammen au...