Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Mac OSX: Photoshop Elements und Maus

Hallo,

1. Ich macher gerne Bildbearbietung im Privatbereich. Bis jetzt habe ich hierfür Microsofts Picture It! verwendet. Da ich vor kurzen auf Mac umgestiegen bin stellt sich mir nun die Frage welches Bildbearbeitungsprogramm soll her? Mir wurde Photoshop Elements empfohlen. Hat jemand Erfahrungen damit.
2. Welche min. drei Tasten Maus (Bluetooth) ist für mac zu empfehlen.


Antworten zu Mac OSX: Photoshop Elements und Maus:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Hans Peter,
Ich benutze PS Elements für meine Privatfotos.
Viele Funktionen lassen sich aber auch auf Graphic Converter machen. Der Graphic Converter ist kleiner, läuft schneller und ist einiges günstiger, dafür nicht ganz so komplett. Ich würde ihn einmal als Demo ausprobieren, denn das ist schon fast ein Pflichtprogramm auf dem Mac. http://versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/11559
Photoshop Elements ist ebenfalls sehr gut und kann wie gesagt etwas mehr, obwohl es bei weitem nicht so komplett ist wie das Profiprogramm Photoshop, dafür für Laien noch verständlich.
Ausserdem gibt es für Leute, die gerne mit gratis GNU-Software arbeiten das GIMP-Programm für Mac, das dem Photoshop nachentwickelt wurde. Ich kenne mich da nicht aus, soll aber recht gut sein.
Zur Maus, hier kann ich ebenfalls nicht aus Erfahrung sprechen. Es gibt aber eine, die mir besonders gefallen würde: THE MOUSE der Firma MacMice. Die ist BT und in Silber, weiss und schwarz zu haben.
Markus


Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

NACHTRAG: Ich habe eben von einem anderen gratis-Fotobearbeitungsprogramm gelesen, das schon recht gut sein soll und noch ständig verbessert wird: Seashore
http://mac.softpedia.com/get/Graphics/Seashore.shtml

Mein Metier ist die professionelle Bildverarbeitung. Ich kann nur bestätigen: Sowohl Photoshop Elements als auch der Graphikkonverter sind klasse Programme, die auch professionellen Ansprüchen gerecht werden - gemäß auch dem Motto "Weniger ist oft mehr".


« KlassikOS: DVD-Brenner G4-466 USB1 USB2 ?Mac OS X: fdp client »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!