Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Arabisch in Word auf MAC OS X

Hi,
Wie kriege ich es hin, auf dem Mac im Word arabisch zu schreiben? Auf manchen PC gibt es in den Sonderzeichen arabische Buchstaben, die sich automatisch verbinden von rechts nach links. Kann ich diese irgendwo herunterladen?
Danke
Nathalie


Antworten zu Arabisch in Word auf MAC OS X:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Tastatur einstellung / arabisch / Landeseinstellungen auch - arabische schriften müssen aber installiert sein -
Programme - Schriftsammlung - arabisch!

Sprache im  Word direkt ändern-Einstellungen- Rechtschreibung und Grammatik-Wörterbuch anpassen- Sprache Arabisch!

Hallo Nathalie,
ich bin eben auf Deine Frage nach dem Arabisch schreiben auf dem MAC gestossen.
Da ich auch arabisch schreiben muß, benutze ich dazu ein spezielles Textprogramm:
Mellel. Man bekommt es bei  http://www.redlers.com/
Hier ein Zitat:
Mellel is an advanced word processor for Mac OS X designed especially for scholars, creative and technical writers, and anyone seeking an agile, small-footprint yet feature-rich program (David Hewson in The Sunday Times thinks so too)
Man kann darin auch gemischt schreiben. Die Texte lassen sich als E-Mail verschicken.
Wenn man die Texte an jemand schicken will, der nicht über das Programm verfügt, dann verschickt man sie als PDF-Dateien (lassen sich über das Druckmenü erzeugen)
Auf dem PC benutze ich das Programm von Arabica Online. Das wird in Word eingebunden und man kann eine Tastatur auf dem Bildschirm anzeigen lassen und durch Anklicken der Buchstaben recht flott schreiben. Wenn man sich die Tastaturbelegung merkt, kann man auch über die normale Tastatur schreiben
Die Programme sind im übrigen recht preiswert.
Jürgen

Tastatur einstellung / arabisch / Landeseinstellungen auch - arabische schriften müssen aber installiert sein -
Programme - Schriftsammlung - arabisch!

Sprache im  Word direkt ändern-Einstellungen- Rechtschreibung und Grammatik-Wörterbuch anpassen- Sprache Arabisch!

hallo an allen
ich schreibe am mac auf verschiedenen sprachen v.a. auch auf arabisch ohne probleme, aber ich schreibe nur auf Nisus Writer Pro.
zur weiter information gehe zur HP http://nisus.com/pro/
FG
sjag6

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
um auf dem Mac mit jedem Programm arabisch zu schreiben, muss man nur die Schriftart "Times New Roman" auswählen, in der die meisten Zeichen der arabischen Welt vorhanden sind. Das kann man ganz einfach mit dem Programm "Schriftsammlung" überprüfen. Nur muss man sich die mühe machen herauszufinden, welche Tastatur-Kürzel man verwenden muss, um diese Zeichen darzustellen.

Übrigens nutzt "Arabica" bei Word für Windows auch die Zeichen von "Times New Roman"

Gruß
Jürgen 

« Letzte Änderung: 15.03.10, 11:29:54 von Juergen_H »

Hallo Leute,


bei mir klappt der Vorschlag von "XrevolutionX" nicht (Sprache im  Word direkt ändern-Einstellungen- Rechtschreibung und Grammatik-Wörterbuch anpassen- Sprache Arabisch!)

Auf dem Mac ist arabisch installiert, überall werden die Buchstaben korrekt angezeigt (also miteinander verbunden)  außer in Word, dort stehen sie lose nebeneinander.

Ich vermute man muss einfach nur die arabische Schrift in Word installieren, so dass man sie als Schrift auswählen kann, nur wo findet man die Schrift und wie fügt man sie dann ein?


P.S.: Das auf dem Bild sind arab. Buchstaben ;-)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat von: Philippus  date=1270841353

P.S.: Das auf dem Bild sind arab. Buchstaben ;-)
Vor dem Zitat :
Zitat von: z|p  date=1268606158
Guten Abend Juergen,

kannst du nicht einen "wirklich arabischen" Screenshot hier präsentieren ?


Das scheint mir eher Hebräisch zu sein, was ich da gerade erblicke. ;)
Waren es Hebräisch  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
..
Ich vermute man muss einfach nur die arabische Schrift in Word installieren, so dass man sie als Schrift auswählen kann, nur wo findet man die Schrift und wie fügt man sie dann ein?
..

Auch Word greift auf die im System vorhandenen Schriften zu. Da muss also nix zusätzlich installiert werden.
In Word 2004 kann man im Menü "Format" den Punkt "Schrift" (CMD-D) auswählen und dann den Zeichenabstand prozentual einstellen. Der Typograph würde dies die Laufweite der Zeichen nennen.

Gruß
Jürgen

Ich bin hier bei der google Suche auf Euren Bericht zwecks arabischer Sprache von April 2010 gestoßen. Leider habt ihr nicht fertig diskutiert.
Habe nämlich dasselbe Problem: Die arabischen Buchstaben werden in Word Mac Os nicht verbunden, sondern stehen wie Druckbuchstaben nebeneinander. Schreibe ich aber in facebook und Co, ist alles korrekt. Was ist falsch eingestellt in word ???

Ach noch was: Bei Arabica (hat jemand von euch empfohlen) werden die Tipps für die Anlage der Buchstaben auf eigener Tastatur ganz anders dargestellt. (Alif auf a, Ba auf B etc) Das stimmt aber nicht. Auf allen Tastaturen sind sie anders angeordnet.
Ich hatte mir extra für meine Tastatur Mac aufklebbare Buchstben gekauft. Nur kann ich nun nicht in Word schreiben, weil die Sprache dort in sog. Druckbuchstaben dargestellt wird - also völlig verkehrt.
Kann mir jemand weiterhelfen ???
LG Tina
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Soviel ich weiss, greifen Arabisch schreibende gerne auf Mellel zurück.

Mellel ist kostenpflichtig. Ich will doch nur in word schreiben können. Das geht bei Windows ohne weiteres - nur bei Mac Os nicht. Da kann ich zwar die arabischen Buchstaben eintippen - aber sie werden nicht verbunden. Scheint wohl wirklich ein Fehler zu sein.
Mir stinkt es nur, wenn ich deshalb wieder auf Windows umspringen muss.
Aber danke für Deine Antwort !! :-\

Bin zufällig über diesen thread gestolpert.  Deshalb ein paar kleine Anmerkungen zum Stand der Dinge 2012:

Word für Macintosh unterstützt Arabisch nicht.  Man kann zwar einzelne arabische Buchstaben generieren, aber die werden nicht miteinander verbunden ... also, forget it und man vergesse auch die ganzen Beiträge, die das Gegenteil behaupten.

Die einzigen sinnvollen Programme für Arabisch auf dem Mac sind immer noch NisusWriter und Mellel.

... und übrigens:  auch Word bekommt man nicht geschenkt.

Ich habe das gleiche Problem wegen Verbinden der Buchstaben auf Arabisch. Aber: Wenn man auf dem TextEdit schreibt, dann werden die Buchstaben verbunden. Das TextEdit wird bei jedem Mac mitgeliefert. Leider werden die Wörter wieder auseinandergenommen, wenn man einen Text in ein Worddokument kopieren möchte. Aber so kann man wenigstens auf Arabisch tippen ohne dafür ein extra Programm kaufen zu müssen.

Gruß

Carlos

Hallo.

Arabisch schreiben auf dem Mac, das war auch lange Zeit für mich ein Problem:

Mit Office 2008 für Mac kann man nicht Arabisch schreiben, denn die Buchstaben werden nicht verbunden. In TextEdit kann man keine Textverarbeitung machen. Zusatzprogramme wie Mellel oder NisusWriter kosten extra.

Meine Lösung: OpenOffice (OO)

OO kann man kostenlos herunterladen und darin kann man Arabisch schreiben! Es gibt die Möglichkeit zur Textverarbeitung (Writer), zur Tabellenverarbeitung (Calc) und zur Erstellung von Präsentationen (Impress), d.h. es ist wie ein Office-Packet mit Word, Excel und PowerPoint.

Was den Writer (= Textverarbeitung, wie Word) betrifft: Man kann
Dokumente im .odt-Format abspeichern. Das ist das OpenOffice-Format. Man kann aber auch ein PDF-Dokument erstellen oder im .doc-Format abspeichern. (Letzteres ist höchstwahrscheinlich nur interessant, um das Dokument später in Word für Windows zu öffnen, denn in Word für Mac klappt das ja mit dem Arabisch bekanntermaßen nicht.)

ACHTUNG: Um im OO-Writer korrekt Arabisch schreiben zu können, muss man auf die Schriftart achten. So werden z.B. in Arial oder in Times New Roman die arabischen Buchstaben NICHT verbunden. In folgenden Schriftarten aber werden die Buchstaben verbunden: Tahoma, Gentium Basic, Lucida Sans. (Sicher gibt es noch andere, ich habe nicht alles durchprobiert.)

Um sicher zu gehen, dass immer die passende Schriftart ausgewählt ist, sollte man diese in den Einstellungen als Standard festlegen. (Denn sonst kann es passieren, dass man zwar glaubt, man habe die richtige Schriftart ausgewählt und die Buchstaben müssten sich verbinden, sie es aber dennoch nicht tun und man sich verzweifelt fragt: "Warum??".) Deshalb am besten Tahoma, Gentium Basic oder Lucida Sans als Standard festlegen: OpenOffice.org - Einstellungen - OpenOffice.org Writer - Grundschriften (westlich) - überall eine der 3 genannten Schriftarten festlegen - ok. Und dann das Programm neu starten !!!! Das ist wie verhext, aber um sicher zu gehen, sollte man es neu starten, damit sich alles korrekt umgestellt hat.

(Auch noch wichtig: Ich habe festgestellt, dass die Spracheinstellungen ganz egal sind. Die müssen nicht auf Arabisch sein, damit man korrekt in Arabisch schreiben kann. Und auch die Unterstützung von CTL muss nicht aktiviert sein. Es geht auch ohne. Falls ihr aber doch herumprobieren wollt. Sämtliche Einstellungen könnt ihr hier ändern: OpenOffice.org - Einstellungen - z.B. Spracheinstellungen - Sprache - CTL. Wenn die CTL-Unterstützung aktiviert ist, muss natürlich auch hier als Standardsprache eine der 3 genannten festgelegt werden: OpenOffice.org - Einstellungen - OpenOffice.org Writer - Grundschriften (CTL) - überall eine der 3 genannten Schriftarten festlegen - ok. Und dann das Programm neu starten.)

Das ist jedenfalls meine Lösung. Manchmal verbinden sich auf unerklärliche Weise die Buchstaben zwar trotzdem nicht, dann starte ich OO einfach neu und plötzlich geht es. Warum? Keine Ahnung. Bin leider kein Experte.

Eine weitere Arabisch-taugliche Lösung soll das Programm Pages sein, aber damit kenne ich mich nicht so gut aus.

Mein Fazit: OO ist eine ganz gute Lösung, um auf dem Mac ordentlich in Arabisch schreiben zu können. Ich kenne bis jetzt keine andere, die bei mir funktioniert hat.

Hier kann man OpenOffice herunterladen:
http://www.openoffice.org/download/other.html#tested-lp

Einfach das passende "Full installation set" auswählen und installieren. Zusätzlich kann man auch noch ein "Language Set" herunterladen, aber aufgepasst: Die Benutzeroberfläche ist dann sofort in dieser Sprache! Soweit ich weiß, ist es auch nicht nötig, das arabische Sprachpaket zu installieren, um Arabisch zu schreiben. Ich habe es zwar gemacht, aber ich glaube, man kann auch ohne Arabisch schreiben. Müsst ihr eventuell mal ausprobieren...

Ich hoffe, das hilft euch...

O.O.


« IMovie Projekt bereitstellenRemotezugriff »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Word
Das Programm Word ist ein Textverarbeitungsprogramm aus dem Hause Microsoft und wird auch MS Word oder einfach auch nur Word genannt. Dieses Programm wurde ursprüngl...

Tastatur
Die Tastatur (englisch: Keyboard) ist das wichtigste Text-Eingabegerät des Computers. Über mehrere Tasten lassen sich die Buchstaben des Alphabets mit Zahlen un...

Scriptsprache
Eine Scriptsprache ist eine Softwareeigene Programmiersprache, mit der der Anwender Skripte oder Makros für häufig vorkommende Arbeitsabläufe schreibt. Ein...