Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

C++ Buch...

Huhu
Also... da ich, durch QBasic und FreeBasic, das Prinzip von In- und Output und Variabeln und so verstanden habe, möchte ich nun richtig einsteigen. Als Sprache hab ich mir C/C++ ausgesucht. Mächtige Sprache und der Code gefällt mir sehr gut. Hatte mich vorerst an VB(A) rangewagt, allerdings gefällt mir dieses "Bauskasten-Prinzip" garnicht und der Code spricht mich auch nicht so an. Also soll es C/C++ sein. Nun habe ich mir das Buch "C/C++ Das umfassene Lehrbuch - Von Grundlagen zur Profisionellen" von "Ulrich Kaiser" und "Christoph Kecher" ausgeguckt. Habe das erste Kapitel Probe gelesen und es gefiel mir sehr gut, da auch Grundlagen der Informatik angesprochen werden, wie z.B. Algorithmen (Kapitel 1). Ich finde es ziemlich Interessant, da ich nach meinem Abitur auch richtung Informatik studieren möchte. Nun... Allerding hörte ich das dieses Buch unnötig schwer wird, da alles viel zuu mathematisch ist - von anderen Lesern wiederum wurde dieses Buch sehr hooooch gelobt... u.A. WEIL dieses Buch mehr als nur C/C++ bespricht. Laut Zitat "Unter Informatikern wird dieses Buch nicht umsonst die Bibel der C- und C++-Entwicklung genannt.Es ist ein wunderbares Nachschlagewerk, welches solides Basiswissen zu C/C++ schafft und darüber hinaus Grundlagen der Informatik vermittelt." (Quelle: media-mania.de 07/2007)
 
1) Nun wollte ich fragen ob es jemanden hier gibt, der Erfahrungen mit dem Buch gemacht hat?

2) Oder: Was meint ihr, ist es klug ein Buch zu lesen indem auch Grundlagen der Informatik vermittelt werden - wenn man sich denn dafür interessiert - und sich nur Basiswissen von C/C++ aneignet, um es später zu erweitern. Und auch das es recht Mathematisch belastet ist? Ich denke, korrigiert mich falls ich falsch liege, Informatik und Mathematik gehören doch zusammen? Klar muss es jeder für sich ausmachen, aber eure Meinung würde mich interessieren.

3) Gibt es sonstige Literatur die ihr mir empfehlen könntet? 


Antworten zu C++ Buch...:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

2. Ja, es kann durchaus Sinn machen, auch die Hintergründe zu verstehen; insbesondere, wenn man sich dafür interessiert und ggf. auch "was in Richtung Informatik" zum Beruf machen möchte. Ein solides Grundverständnis von Mathematik kann in dem Umfeld sicher auch nicht Schaden, ob das Buch da jetzt besonders "belastet" ist kann ich nicht sagen. Man löst doch öfter mathematische Probleme und gerade die "klassischen" Einsteigeraufgaben sind sehr oft mathematischer Natur (GGT, Primzahlen, ...)

3.
Der Klassiker. Gutes Nachschlagewerk; vielleicht nicht unbedingt für den unmittelbaren Einstieg geeignet. Wenn man die Konzepte kennt aber sehr zu empfehlen:
http://www.amazon.de/Die-Programmiersprache-Deutsche-%C3%9Cbersetzung-Special/dp/382731660X/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=books&qid=1231153343&sr=8-2

Eher für Fortgeschrittene:
http://www.amazon.de/Programming-Principles-Practice-Using-C/dp/0321543726/ref=sr_1_3?ie=UTF8&s=books-intl-de&qid=1231153343&sr=8-3
 

also ich hab das benutzt :
ISBN 3-8272-6454-5
behandelt DX9 und C++ zusammen

Guckst du hier:
http://www.amazon.de/DirectX-Visual-komplette-Starterkit-Einstieg/dp/3827264545/ref=sr_11_1?ie=UTF8&qid=1231426781&sr=11-1

« Letzte Änderung: 08.01.09, 16:01:14 von Hering98765 »

« Delphi 6 Wurzel ziehen Fehler?!Batch Datei »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!