Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Festplatte lässt sich nicht formatieren mit Nexus-SCSI-Karte

Guten Tag.

Ich habe versucht an meinem Amiga2000 mit der Nexus-SCSI-Karte meine Festplatte einzurichten. ( IBM DORS-32160 )

Die Nexus-Software hat ein Low-Level-Format gemacht und gibt mir die gesamte Kapazität von 2036.4 MB an.

Ich habe das FFS-Filsesystem gewählt und als Mountoption Boot eingestellt.

Die Festplatte wird angezeigt als DH0:? ? ? ? beim Versuch die Platte zu initialiesieren, kommt die Fehlermeldung: Unabel to open your Tool "sys:system/format"

Konfiguration:

-Amiga2000 Revision 6.
-Kick3.1

Was mache ich verkehrt?


Antworten zu Festplatte lässt sich nicht formatieren mit Nexus-SCSI-Karte:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wie die Fehlermeldung schon sagt :)

Du hast auf Deiner Workbench im Verzeichnis System den Befehl/Programm Format nicht.

Welche WB haste denn installiert?

Ich habe mit der Nexus-Systemdiskette, Workbench1.3, Workbench2.04, und der Workbench 3.1 gestartet.

Jedesmal dieselbe Fehlermeldung.

Habs auch schon unter Kick1.3 versucht.

Bisher kein Erfolg gehabt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nimm mal die Install-Disk.

Hab ich doch. Die Nexus-Systemdiskette, mit der ich die Festplatte Low-Level formatiert habe

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hmm, tschuldigung,
ich meinte die Installdisk des Workbench Diskettensatzes.

Das habe ich auch versucht. Dann erscheint die Festplatte garnicht mehr. Ich sehe die Platte nur, wenn ich mit der Nexus-Diskette starte und dann das Programm verlasse....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Welche Version der Software hast du denn?
Schau mal hier.
Nexus

Ich habe alle beide ausprobiert.

Versuch mal folgendes:
Booten von Install-Diskette
Dann klickst Du die HD-Tool-Box EINMAL an
Unter Piktogramm-Informationen erscheint nun ein Fenster, wo man z.B. SCSI-DEVICE=scsi.device findet. Nun gebe stattdessen nexus.device oder wie das scsi-device des Nexus- Controllers gerade heißt. Überprüfe auch die anderen Parameter. Nun müßte die HD-Tool-Box die Festplatte finden

Also. Ich habe jetzt folgendes versucht, da mich das mit dem Eintrag mit dem SCSI-Device auch nicht weiter gebracht hat:

Ich habe zusätzlich meine Octagon 2008-Karte eingebaut. Darauf Workbench3.1 dann einen Ordner erstellt. Den gesamten Inhalt der Nexus-Install-Disk in diesen Ordner reinkopiert. Dann die Nexus-Festplatte partitioniert. Und dann einen Neustart gemacht.

Die Partitionen werden jetzt angezeigt. Nur wenn ich sie formatieren will, kommt jetzt die Fehlermeldung: not a dos valid disk....

ich habe das fastfilesystem probiert, als auch das oldfilesystem.

dann habe ich sowohl ein quickformat als auch eine herkömmliche formatierungsmethode versucht....

Die SCSI-Platte hat die ID 0

ich kann mich duster daran erinnern (so vor mehr als 10 Jahren) ähnliche Probs gehabt zu haben, wir fanden alle Nexus sch...e, aber warum und wie das Prob zu beheben ist... keine Ahnung

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich hatte das mit dem Device auch schon im Sinn.
Wollte damit aber nicht anfangen weil ich den Kontroller nicht selber kenne und den namen des devices auch nicht.
Wenn Du einen Oktagon hast und die Platte da betreiben kannst dann nimm den.

Der Oktagon ist IDE. Ich wollte schon gerne SCSI am Amiga haben. Ich habe leider nur den Nexus bekommen.

Wie gesagt die Platten werden erkannt und beim schnellformatieren kommt die Fehlermeldung "not a dos valid disk"

und beim langsam formatieren kommt die Fehlermeldung das er den Zylinder1 nicht formatieren kann....

Keine Ahnung.

Mein DDS-Bandlaufwerk und SCSI-CD-Rom habe ich auch nicht zum Laufen bekommen. Die Nexus erkennt die Geräte aber bei der Installationsroutine...

Ich weiss keinen Rat mehr...


« A 570 Amiga 500Amiga 500 startet nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!