Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

160 GB Festplatte und DVD ROM/Writer mit OS3.9

Hallo Zusammen,

ich habe einen Amiga 1200 und eine 160 GB Festplatte auf die ich AmigaOs3.9 installieren möcht.
Hierzu habe ich ein paar Fragen:

1. Kann ich solch eine Festplatte betreiben?
2. Wie groß darf eine Partition sein. Ich habe im Forum gelesen, dass die Bootpartition in den ersten 2 GB der Festplatte liegen muss. Aber wie groß kann ich die weiteren Partitionen wählen?. Evtl 128GB...
3. Brauche ich noch irgendwelche Treiber.
4. Kann ich ein DVD-ROM bzw einen DVD Writer betreiben. Er soll bei mir am 2. Port liegen (IDE-Vierfachadapter EIDE 99). Was muss ich machen, damit ich als AmigaNeuling nicht in eine Installationsfalle laufe.

Vorab rechtherzlichen Dank

Mit freundlichen Grüßen

Dieter Bieck


Antworten zu 160 GB Festplatte und DVD ROM/Writer mit OS3.9:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat
1. Kann ich solch eine Festplatte betreiben?

Kommt auf den Controller an. Für den internen IDE-Controller gibt es keinen LBA48-Treiber, d.h. du kannst nur die ersten 128GB der Festplatte benutzen.

Zitat
2. Wie groß darf eine Partition sein. Ich habe im Forum gelesen, dass die Bootpartition in den ersten 2 GB der Festplatte liegen muss. Aber wie groß kann ich die weiteren Partitionen wählen?. Evtl 128GB...

Alle Bootpartitionen und auch solche Partitionen, die von Programmen benutzt werden, die direkt auf die Festplatte zugreifen (z.B. Movieshop, Shapeshifter, PC-Task etc.) müssen innerhalb der ersten 4GB der Festplatte liegen.

Bei den anderen Partitionen kommt es auf das Dateisystem an. Mit SFS gehen beliebig große Partitionen, mit PFS bis zu 107GB und mit FFS weiß ich nicht genau, ich glaube 8GB.

Zitat
3. Brauche ich noch irgendwelche Treiber.

Alle Partitionen, die außerhalb der ersten 4GB der Festplatte liegen, können nur benutzt werden, wenn das ROM-Update von OS3.9 aktiv ist. D.h. direkt nach dem Einschalten erstmal nicht, sondern erst, wenn OS3.9 einmal durchgebootet hat. Das mußt du z.B. dann beachten, wenn du noch eine weitere Bootpartition mit OS3.1 einrichten möchtest.

Zitat
4. Kann ich ein DVD-ROM bzw einen DVD Writer betreiben.

Ja. Lesen von ISO-DVDs kein Problem, UDF-DVDs gehen nicht. Schreiben zumindest von CDs kein Problem mit allen gängigen Brennprogrammen. Für DVDs gibt es glaube ich auch min. eine Software.

Zitat
IDE-Vierfachadapter EIDE 99

Achte darauf, daß du die neueste Version der Treibersoftware hast, sonst kann es zu Konflikten mit dem ROM-Update von OS3.9 kommen.

Zitat
Was muss ich machen, damit ich als AmigaNeuling nicht in eine Installationsfalle laufe.

Starte den Rechner erstmal mit der bisherigen, funktionierenden Konfiguration. Lege die OS3.9-CD ein, starte den Installer und erstelle eine Notfall-Diskette.

Dann starte den Rechner von der Notfalldiskette. Es wird OS3.9 von der CD geladen, ohne dein bisheriges System zu beeinflussen.

Wenn alles klappt, kannst du die neue Festplatte einbauen, wieder von der Diskette starten und OS3.9 installieren.

FAQ zu OS3.9: http://www.haage-partner.de/aos39/faq/os39faq.html

Besonders hier, die letzten beiden Fragen: http://www.haage-partner.de/aos39/faq/storage.html#46

Updates: http://os.amigaworld.de/index.php?lang=de&page=12

Gruß Thomas
 

« Amiga In A BoxUmschaltplatine Micronik Amiga 1200 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!