Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Akku gesucht

Hi

hab heute so festgestellt das bei beiden Speichererweiterungen meines A 500 die Akkus auslaufen.  :o Bei der einen greift die Batteriesäure (?) sogar schon die Platine an.  :-\ So wie ich die Sache sehe sind die Akkus eingelötet. Ok, da würde sich sicherlich schon jemand finden da neue rein zu löten aber wo bekomme ich die her?
Typ Varta Ni/Cd
    3/V 60 R
    3,6V
    060
Hab mal etwas gegoogelt aber immer nur Ausländische Seiten gefunden.  :-\ Gibts die Dinger nicht mehr in Deutschland?! Was mache ich wenn ich keine Akkus mehr bekomme? Einfach auslöten und gut ist?
Wie bekomme ich die schon ausgelaufene Batteriesäure am besten weg? Damit das ganze nicht noch schlimmer wird?

Und am Rande noch ne andere Frage. Auf der einen Speichererweiterung sind 4 Roms/Rams oder wie immer die Dinger heißen. Und daneben sind noch mal 4 Sockel frei. Theoretisch müßte es doch dann möglich sein die Speichererweiterung von 0,5 MB auf 1 MB hoch zu rüsten oder? Dann hätte der Amiga 1,5 MB?!?


Antworten zu Akku gesucht:

Hallo, schau mal bei Ebay da wirst du vileicht fündig

hab ich schon. DAs ist ja das erste was man guckt  ;D Hab aber mittlerweile bei reichelt einen ähnlichen gefunden. Der müßte auch passen und wenn nicht hab ich halt pech gehabt.

Aber was mach ich mit dem Säure Zeug? Hat da jemand ne Idee?

na ich denke dass wenn du die baterie ausbaust und so nicht emhr säure ausläuft sollte nichts passieren oder?

weiß nicht. Klar kann keine Batteriesäure mehr auslaufen aber die die da ist kann weiter schaden anrichten oder nicht? Und die wollte ich halt weg bekommen. Hab mal nen Bild gemacht.
http://home.arcor.de/graffie100/IM.JPG
Hoffe es geht. In den 4 Linken Sockel sitzt normal der Speicher drin und da sieht man schön wie da Grünspan (?) in einigen Pins ist. Und auch rechts neben der Batterie sieht man an einigen Widerständen das selbe. Unterhalb der Batterie sieht man auch die Verfärbung der Leiterplatte.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also normalerweise reicht es die Batterie auszuwechseln. Die Säure richtet bestimmt keinen weiteren Schaden an.

Aber wenn du auf nummer Sicher gehen willst, dann auf dir Elektronikreiniger bei reichelt. Damit könntest du es bisschen säubern.

Wenn du umbedingt willst, kannste dir bei reichelt auch neue IC Sockel kaufen und die umlöten, ob bei es mit der Säure eh egal ist, die ist jetzt trocken und haubtsache alle ICs haben kontakt. Das ist ja das wichtigste.


« WriteKickDisk auf DF1 Schreiben Lassen?Was ist die Größte Workbench für den Amiga 1000? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Type 1 Schriften
Type 1 ist ein Schriftformat, das die Schrift-Beschreibung in Form von PostScript-Befehlen speichert. PostScript-Schriften werden mithilfe von PostScript-Operationen besc...

Amiga
Mit dem Amiga 500, dem Nachfolger des für Büroanwendungen konzipierten Amiga 1000, löste Commodore 1987 den erfolgreichen C64 vom Homecomputer - Thron ab. ...

Bildpunkte
Bilder, die von einem Monitor wiedergegeben werden, bestehen aus einzelnen Bildpunkten (Pixeln). Je höher die Pixelanzahl ist, desto genauer und besser kann das Bild...