Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Windows Vista:Spyware.RemoteSpy[B-Type]

    ???
Spyware.RemoteSpy[B-Type]

diese meldung kommt aller 15 min hab jegliche anti viren, spyware und ähnliches durchlaufen lassen auch im abgesicherten modus keine veränderung auch im netz keine wirkliche lösung
was kann das sein und wie bekomm ich es weg???


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt.


Auftretende Fehlermeldung:

Ich erhalte eine Fehlermeldung beim Starten von Windows.
Die Fehlermeldung lautet: windows firewall has blocked Spyware.RemoteSpy[B-Type] ??? ??? ??? ??? 

« Letzte Änderung: 14.11.08, 11:53:12 von Dr.Nope »


Antworten zu Windows Vista:Spyware.RemoteSpy[B-Type]:

Da will jemand nach hause telefonieren.Wenn nix gefunden wurde,daten mit knoppix sichern,system dann von sauberem medium starten und auf gäste prüfen.

daas heißt ich kann absolut nix machen außer alles neu installieren??

Daten sicher ist immer gut.Sollten gäste mit tarnkappe da sein,werde diese nur beim start von sauberem medium gefunden.
Bei befund ist neiunstalation angesagt.Deine passwörter müssen alle geändert werden,Der rechner hat bis auf weiteres internetsperre.Besorge Dir ein zweitsystem,um inm internet treiber zu beschaffen,viel vergnügen.
Bei vorhandensein eisnes zweitrechners ist hilfe per IRC möglich,sofern Du dies möchtest.
Alternativ hier über den chat.
Oder Voodoo zauber benutzen...

Hallo ich hatte das gleiche Problem bei meinem Vista System kein Programm konnte die Malware finden. Habe aber die Lösung doch gefunden. Mache folgendes:
1.Starte den PC im Abgesicherten Modus
2. Finde die Datei visfdw.exe ist im Ordner
("C:\User\User_name\AppData\Roaming\Google\visfdw.exe")
3.Lösche diese Datei
4.Öffne mit "regedit" die Registrierungsdatei
5.Öffne folgende Verzeichnisse in regedit
'HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run'
6.Finde und lösche den Eintrag "winlogon"
7.Starte den Computer normal neu
8.Scanne zur vorsicht noch mal alles durch

Das habe ich gemacht und seitdem bin ich das Programm los.

mfg A.K

Damit keine verwirrung über den vorherigen Post entsteht da ich von Malware rede. Der user hat keine Spyware auf dem Rechner sondern nur dieses Programm das Falsche meldungen ausgibt. Es soll den User dazu bringen das falsche Antispy Programm Defender 2009 runterzulanden und zu kaufen.
Deshalb keine Panik der betroffene Rechner ist nicht mit Spyware sondern mit Malware infiziert.

mfg A.K


« Adware-Update mit Wlan nicht möglich?Automatische Updates für immer ausblenden »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!