Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Win XP: Betriebssystem neu installiert, Virus anscheinend noch da

hallo,

ich hab ein Problem und zwar habe ich mir einen Virus eingefangen und musste dann die Festplatte formatieren. Ich hab die Installations-CD eingelegt und dann wurde das ganze Betriebssystem neu installiert. Jetzt habe ich aber mit einem Antivirus-Programm nach Viren und Trojanern gesucht und es kam eine Meldung, dass ein Trojaner gefunden wurde. Und jetzt meine Frage: Kann es sein, dass meine Festplatte gar nicht formatiert wurde? Weil sonst müssten doch alle Viren und Trojaner weg sein.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und vielen Dank schon mal im voraus.



Antworten zu Win XP: Betriebssystem neu installiert, Virus anscheinend noch da:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat
es kam eine Meldung, dass ein Trojaner gefunden wurde
Dürfen wir auch erfahren, wie der genau heißt ???

achso ja natürlich.
Er heißt TR/Dldr.Swizzor.Gen
Ich hoffe ihr könnt damit was anfangen?

naja, wenn mir keiner einen Tipp geben kann, muss ich wohl nocheinmal versuchen alles zu formatieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hab noch nie gehört , dass ein Virus das formatieren überlebt.
Hast es evtl von einer Sicherung wieder reingespielt !

Jede Sicherung mit Virscan prüfen VOR install !!

ja wahrscheinlich, nur ich glaube, dass ich die Festplatte so wies aussieht anscheinend gar nicht formatiert habe. Trotzdem danke für den Tipp.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

der Schädling scheint weit verbreitet zu sein, habe ihn bereits in vielen Foren wieder gefunden.
Wenn Du nicht sicher bist ob er noch da ist, dann mache mal einen Online Scan auf der Seite von Trend Micro
da gibts das House Call.
Solltest mit HijackThis ein Logfile anlegen und Posten.
Wenn sich hier keiner damit auskennt ins Trojaner Board damit.

LG

zzbaron

House call ist NUR mit IE zu nutzen.Derartige scanner sind überaus bedenklich hinsichtlich ihrer umsetzung.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Lass den Scan von Trend Micro weg!!

Erstelle ein Logfile mit Hijackthis und poste dieses hier.

Außerdem lade dir Malwarebytes runter und mache ein Update,danach einen komplett Scan, lasse alle Funde löschen und poste den report hier.

öhm... also auf dem 25. C3 hatte ich das Glück in so einen supervollen Vortrag zu rutschen, in dem ein Hacker aus England nen paar Methoden vorgestellt hat. In dem Vortrag meinte er, dass es im PC ca 10 Speichermöglichkeiten außerhalb der Festplatte gibt. Dort ist unter anderem auch das Wort "Bios Rootkit" gefallen. Dies könnte bei dir also der Fall sein, da du ja nur deine HDD formatiert hast und nicht den Biosspeicher. Dies wäre natürlich der worst case. Nen Freund von mir hat "nur" mit der XP eigenen Installationssoftware formartiert (nicht schnell, sondern die langsame Methode) und der hatte trotzdem wieder nen Vorus nach Neuinstallation drauf. Danach bin ich dann mit meiner LiveCD angerückt und bin der Platte zu Leibe gegangen. Danach war die wirklich "leer" (voller 1 und 0) und der Virus (bzw der Trojaner) war weg.

Gruß
Petertreter


« Windows XP: Trojaner im windows system32ICH BRACUHE GANZ SCHNELL HILFE!!! HABE TROJANER AUF MEINEM PC »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!