Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 7: Viren kommen immer wieder

Viren kommen immer Wieder!!!
Sie haben mein Anti Virus Programm (AVG 2011) kaputt gemacht! Ich habe versucht es zu reparieren dann stand zwar da dass ich die reperatur erfolgreich durchgeführt hatte aber der Virenschutz ging immer noch nicht. Es stand auch da dass ich nicht geschützt bin. deshalb hab ich mir ein zweites antiviren programm geholt und mit diesem hab ich die immer wieder auftretenden viren in Quarantäne verschoben. Außerdem kann ich in mozilla firefox nur auf seiten zugreifen die ich direkt in die adresszeile eingebe. Wenn ich über google auf eine seite drücke klappt dies nicht. Ich kann auch nicht mehr windows firewall aktivieren. Ich bitte um Hilfe wie ich es hinbekomme das ich keine viren meldungen mehr bekomme und ich ganz normal wieder in google suchen kann.


Mein Computer-System: Win 7
   
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt.



Antworten zu Windows 7: Viren kommen immer wieder:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
3 Leser haben sich bedankt

 

Zitat
Wenn ich über google auf eine seite drücke klappt dies nicht.

Klar, da du mit hoher Wahrscheinlichkeit gleich eine ganze Batterie von Toolbars installiert hast ;)
Nebenbei wurde damit vermutlich auch noch ein Proxy-Server vorgeschaltet!

Dass die Viren stets wiederkommen, liegt unter anderem an der nicht vorübergehend abgeschalteten Systemwiederherstellungsfunktion während der Putzaktion deines AV-Programms. ;)

Versuche mal zuerst, deinen Browser wieder zu bereinigen:

1.
 
ALLE Toolbars deinstallieren / entfernen über Systemsteuerung-> Programme und Funktionen bzw. Systemsteuerung-> Software. Ebenso im jeweiligen Browser über "Extras-> Addons", Hilfe dazu:
 
http://www.wintotal.de/tipparchiv/?id=1649

2.

Reguläre LAN-Einstellungen kontrollieren und entsprechend ändern:

Systemsteuerung-> Netzwerkverbindungen öffnen, Rechtsklick auf die LAN-Verbindung: "Eigenschaften"

 

Weiter, siehe Text im Bild rechts oder über Systemsteuerung-> Internetoptionen:

 

3.

Geh in die Registry -> dazu Windowstaste + R zugleich drücken.

Gib >   regedit  < ein, ok.

Geh zu diesem Pfad->

HKEY_CURRENT_USER \ Software \ Microsoft \ Windows \ CurrentVersion \ Internet Settings, suche  rechts den Eintrag -> ProxyServer = XX.XXX.XXX.XX

Sollte dort an dieser Stelle kein Proxyserver eingetragen sein: gut.
Falls aber doch: diesen Eintrag rechts (und nur diesen!!) löschen!

Editor schließen, Neustart.

4.

Die Startseiten im Browser wieder neu festlegen:
Im Internet-Explorer über Extras-> Internetoptionen, im FF über Extras-> Einstellungen.
Ich persönlich wähle stets >   about:blank  <, was eine leere Startseite bedeutet.

Den Internet-Explorer 8 kann man auch automatisch zurücksetzen hiermit:

http://go.microsoft.com/?linkid=9646978

5.

Malwarebytes installieren, das Programm anschließend updaten. Download der Free-Version:

http://www.malwarebytes.org/products/malwarebytes_free

Vollscan machen, und am Ende die Funde (Einträge) löschen anklicken!!
Andernfalls erscheint "No action taken" in der Logdatei!

Diese Logdatei dann hierher kopieren / zeigen!

« Windows XP: autorun.inf Virus auf Festplattenläsitges Bilderphänomen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Wiederherstellungspunkt
Siehe Systemwiederherstellung. ...

Antialiasing
Unter dem Begriff Antialiasing, wird ein rechnerisches Verfahren verstanden, welches die Aufgabe hat, bei einer niedrigaufgelösten Bildschirmdarstellung von Grafikob...

Antiquaschriften
Die Antiqua Schrift, geht auf die römische  Buchstabenschrift des 15. Jahrhunderts zurück und kann nach ihrer Entstehungszeit beziehungsweise nach Gestaltu...