Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Virus auf dem Pc. Und nun??

Hallo,
meine Eltern haben irgendeinen bösen Virus auf dem Pc und haben nun von T-Online einen Brief bekommen wo steht

"...vor einiger Zeit haben wir Ihnen bereits mitgeteilt, dass an Ihrem Internetzugang ein Computer betrieben wird, der durch das Schadprogramm "ZeuS/ZBot" (Online Banking Trojaner) infiziert wurde.
Dadurch stellt für sie zur Zeit jeder Online Einkauf, jeder Geldtransfer per Onlinebanking und jeder Austausch in sozialen Netzwerken ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar"
USW.....

T-Online bietet an auf www.botfrei.de/telekom einen DE-Cleaner zu downloaden.... - habe ich gerade eben gemacht und der läuft nun!!

Was ist der nächste Schritt?? Was soll ich nach dem DE-Cleaner machen?

lg Nicki



Antworten zu Virus auf dem Pc. Und nun??:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Meine Meinung ...:   

Generell ...
sollte man seine Daten nach Befall sichern ,und den PC neu aufsetzen (Formatieren & Installieren) .....


Oder ein Image auf formatierte C zurück spielen ....

------------------------------------------------------------------------
  VORHER .... ggf den gröbsten Müll entsorgen ....:
------------------------------------------------------------------------

zuerst : Cache & Cookies in ALLEN Browsern  löschen

Plattenbereinigung machen zum löschen aller temporären Dateien
Zubehör .....oder :
Arbplatz , Rechtsklick auf die Platte , Eigenschaften ,Bereinigen

-----------------

Viren-Vollcan
mit deinem AV-Prog. , ggf im abges. Modus !

LOG / Protokoll hier zeigen !

------------------------

dann :

http://www.malwarebytes.org/products/malwarebytes_free

MalwareBytes  Vollscan im Normal-Modus machen....

Achtung :
Vor Scan >> 1x "Aktualisieren" anklicken ...  !

oder
über Einstellungen auf  "1 Tag" einstellen und nochmal starten.

Log / Protokoll  hier posten !!

-------------

Falls :  "No Aktion Taken" / "keine Aktion durchgeführt" im LOG erscheint:
Bitte beachten Sie:
Ein Malwarebytes-Dialogfeld wird angezeigt, sobald der Scan abgeschlossen ist.
Sie sollten jetzt auf die Schaltfläche Entfernen klicken um alle aufgelistete Malware zu entfernen.
MBAM wird jetzt alle Dateien und Registry-Schlüssel löschen und in die Programme-Quarantäne hinzufügen.

danach ...
Sofort PC neu starten , MBAM wiederholen !!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Am besten du installierst das Betriebssystem neu.
Vorher Daten sichern. Während der Installation die Festplatte löschen, neu anlegen und formatieren.

Antivirusprogramm anschließend installieren.

---------------
Ava-Tar war schneller  :D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

alternativ ...:

Systemunabhängig scannen .... Booten von der CD .....

Laden & brennen auf einem fremden + sauberen Rechner:

http://www.avira.com/de/support-download-avira-antivir-rescue-system

Als ISO / Image brennen, NICHT als Daten-CD!!! Ist nur am Download-Tag aktuell!!

Beschreibung
http://www.pcwelt.de/start/sicherheit/antivirus/news/189739/neue_version_des_avira_antivir_rescue_system/

---------------------------

Rettungs-CD
http://support.kaspersky.com/de/viruses/rescuedisk/

Hilfe zur Erstellung einer bootfähigen CD damit:

http://scareware.de/2011/12/boot-cd-mit-virenscanner-kaspersky-windowsunlocker/

Als ISO / Image brennen, NICHT als Daten-CD!!!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kleine Nebenfrage :

Woher soll die Telekom bitte wissen, mit was genau der Computer infiziert ist?

Finde ich noch ein bisschen schleierhaft...


Gruß!


« Hunderte unbekannter MailsSpyware deinstallieren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Virus
Als Computervirus bezeichnet man Programme, die sich ungewollt auf einem PC installieren und dan selbst weiterverbreiten und reproduzieren. Sie sind meistens darauf progr...

Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...