Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

LSASS.EXE - noch ein gemeineres Problem

Habe mir so n Würmchen eingefangen, vermutlich Sasser. Trotz Neuinstallation folgendes Problem... Win Xp fährt hoch, sehe ganz kurz den Desktop, dann startet er neu mit Fehlermeldung "Nicht ausreichend virtueller Speicher blablabla". Ich kann auf diesen PC so kein Patch, Scanner o.ä. laufen lassen. Zeit reicht nicht mal dafür "shutdown -a" einzugeben. Hat jemand einen Rat, außer die komplette Festplatte zu erasern? Bei ner 160GB-Platte ist das nicht allzu lustig und die Platte möchte ich auch ungern in einen anderen PC zum Backupen hängen. HILFE!!!!



Antworten zu LSASS.EXE - noch ein gemeineres Problem:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Und wie kommst du überhautp darauf, dass es mit lsass.exe zu tun hat? Beim runterfahren nach Sasser-Art hast du 20 Sekunden Zeit. Also ca. 3x um shutdown -a einzugeben. Außerdem ist der weg, wenn du neu formatierst. Du darfst nur nicht mit einer Neuinstallation ungeschützt ins Internet gehen (ohne Firewall, ohne Virenscanner).

Weil er vom Verhalten ähnlich ist, er sich auch auf lsass.exe bezieht. Von mir aus kann er auch anders heißen, nur wie bekomme ich den wieder los

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Na ja das Verhalten ist ja gerade nciht so wie bei solchen Viren. Darum die Nachfrage. War also nur geraten. Probier mal eerstmal nur im abgesicherten Modus zu starten, wass dann ist.

« cryptor 3278Browser »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!