Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Digi-Fotos zu groß für email-Anhang

Meine Digi-Fotos nehme ich immer mit sehr hoher Auflösung auf (= sehr große Pixelzahl). Die Fotos haben immer zwischen 1,5 und 3,0 MB.
Beim Versand als Anhang in mails gibt es wahrscheinlich deswegen Probleme.
Frage: Wie kann ich diese Fotos "versandfertig" gestalten ?


Antworten zu Win XP: Digi-Fotos zu groß für email-Anhang:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

als packen wird wohl nicht's mehr bringen, da die meisten Fotos JPG sind und dies schon ein komprimiertes Format ist.

Müssen die Fotos die Originalgröße beibehalten ?
Ansonsten mal auf eine Größe von 640x480 oder 800x600 verkleinern.

z.B. mit www.irfanview.de

Hallo Rossinico,

das Problem ist leider nicht neu. Es wird auch bei dem von Dir genannten Datenvolumen bestehen bleiben.

Leider hast Du nicht erwähnt mit welcher Software Du die Fotos bearbeitest. Ich arbeite mit Kodak.

Dabei kannst Du die hohe Einstellung ruhig behalten, denn über die Optition "Optimal fürs Internet" wird das Foto - ohne Qualitätsverlust gespeichert.

Schaue doch bitte mal bei Dir nach. Meist sind es nur Kleinigkeiten, die am Anfang übersehen werden.

Habe nämlich selbst keine Lust Handbücher zu lesen.

Mit allerliebsten Grüßen,

in der Hoffnung, daß es klappt - von

Hermann Raubuch 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://www.uploaded.to/   
Bild ggf da hochladen , dann Mail schicken , WO es steht ... ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wo du das kostenlose irfanview bekommst und wie du damit die Bilder kleiner machst, liest du hier:

http://www.computerhilfen.de/hilfen-19-102463-0.html

Moinsen,

ich nehme immer Win-RAR, um Dateien zu packen, wenn ich sie per E-Mail versenden muß. Und anders, als gepostet, werden die JPG's auch gepackt. - Komprimiert ist nicht gepackt!!

Das Verfahren ist sehr einfach: Du weisst, welche Bilder du schicken willst? ->Rechtsklick auf den Desktop -> Neu ->neues WinrRAR-Ziparchiv. Öffnen ->Bilder hineinziehen -> E-Mail -> Datei einfügen (Büroklammer).

Ansonsten das Bild hosten und den Link mitschicken (mag aber nicht jeder Adressat)

LG
Moritz

ich nehme immer Win-RAR, um Dateien zu packen, wenn ich sie per E-Mail versenden muß. Und anders, als gepostet, werden die JPG's auch gepackt. - Komprimiert ist nicht gepackt!!
Das stimmt aber nicht ganz. Wenn ich z.B. 20 Dokumente in ein Archiv "packe" werden sie auch gleichzeitig komprimiert.
klar, "gepackt" werden mehrere Fotos zu "einer" Datei...das ist aber doch nicht das Problem von @rossinico.

Wenn ich 10 Stück JPG's habe. die jeweils 1 MB haben, habe ich insgesamt als Mail-Anhang 10 Dateien = 10 MB
Mit Win Rar gepackt habe ich eben nur eine Datei, aber die ist immer noch ca 10 MB.
Wie schon gesagt...jpg's sind schon von Haus aus komprimiert (mal hoch mal niedrig)

Fürs einfache e-mail versenden von Fotos ist das Freewareprogramm Photo Gadget genial.
gibt es hier zum Download: http://www.foto-freeware.de/photo-gadget.php

Sollen die Fotos allerdings in echter Größe verschickt werden, ist ein "link" zum Speicherort des/der Fotos die bessere Wahl.
 8)
 

Win-RAR packt um mindestens 10 % die Dateigröße herunter. es geht auch noch weiter herunter, allerdings bedarf es des Befassens mit den Packmodi (Kompressinsraten).

Es besteht ein grundsätzlicher Unterschied zwischen einer Bildkompression und dem Begriff Kompression, wenn es um Packprogramme geht.

Dass ein Link die beste Wahl ist, steht außer Frage - solange es nicht unerwünscht ist (Faulheit des Adressaten etc.) Bei meinem E-Mail Provider habe ich z.B. eine Funktion, die sich Mediacenter nennt, in die ich auch PDFs etc. ablege, ein Kennwort sende und die Adressaten sich dann alles anschauen/downloaden können.
LG
Moritz

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

RAR hat aber den Nachteil, dass es zum Packen und Entpacken normalerweise ein Spezial-Programm (WinRAR etc.) erfordert. Zip lässt sich unter Windows (Seit ME) oder Mac OS direkt aus dem System erstellen - und wieder öffnen, ohne Zusatzprogramme. Selbst wenn RAR also noch etwas besser komprimiert ist das also ein großer Nachteil, wenn man nur mal Fotos verschicken will.


« Bildsignatur möglich zum wiederfinden trotz Umbenennung ?bild auf ch hochladen und ins forum einfügen!? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Bitmap Format
Das Windows-Bitmapformat ist das Standard - Grafikformat, auch Rastergrafik genannt, von Windows Microsoft. In dem Bitmapformat existiert auch das Startlogo von Windows, ...

Formatieren
  Das Formatieren einer Festplatte, HDD oder SSD bereitet das Laufwerk auf neue Daten vor. Dazu werden sämtliche alten Daten gelöscht, damit die...

Directory
Ordner im Dateisystem eines Computers. Siehe auch Ordner ...