Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Thema geschlossen (topic locked)
Wie heißt das Auto, welches hier zu sehen ist?







Das ist ein Lamborghini Marzal 1967 von Bertone designed. ;)

Den hatte ich in meiner Kindheit als Matchbox-Modell  ;D
« Letzte Änderung: 29.12.06, 10:08:33 von Boom-Town »

Vollkommen richtig! ;)

Da es lediglich ein Prototyp war, dachte ich, es wird schwieriger. Aber dass er natürlich bei dir als Matchbox-Auto stand, Boomi, durchkreuzt meine Pläne wieder ;D;D

8)

...Aber dass er natürlich bei dir als Matchbox-Auto stand, Boomi, durchkreuzt meine Pläne wieder ;D;D


 ;D():-) Ich wusste allerdings nicht mehr genau welcher "Italiener" es war. Habe dann zuerst nach Maserati gesucht. ;)

Da wir grad beim Bilder-Raten sind, hier ein neues:



Wie heißt das abgebildete Fahrzeug?

 8)

Ein kleiner Tipp vielleicht ::)

Ein kleiner Tipp vielleicht ::)

Klar doch: es ist keine Ducati 996 ;D
Klar doch: es ist keine Ducati 996 ;D

Ne wirklich ;D;D;D
Ein kleiner Tipp vielleicht ::)

Na gut ;)

Es ist ein deutsches Motorrad und ist über 100 Jahre alt.
 8)

Scheint eine "Hildebrand und Wolfmüller" von 1894 zu sein :)

9 Jahre nach Daimler und Maybach (1885) bauten Hildebrand und Wolfmüller in München das nach ihnen benannte Zweirad. Als erstes Fahrzeug trug es den Namen Motorrad. 2,5 PS stark, wurde der Benzin-Motor der Hildebrand und Wolfmüller mit Hilfe einer spiritusbeheizten Glührohrzündung in Gang gehalten (wie auch der Reitwagen von Daimler und Maybach). Diese Zündtechnik erwies sich als extrem unhandlich und wurde schon kurz nach 1900 von anderen Herstellern durch elektrische Zündmechanismen ersetzt. Damit war der Siegeszug des Motorrads nicht mehr aufzuhalten.

Scheint zu stimmen. Da bin ich wohl zu spät. ;)

http://www.zweirad-museum.de/index/pub/motorrad.html

Da passiert fast 4 Stunden nicht viel, und dann 2 gleiche Antworten innerhalb von wenigen Sekunden  :o  Sachen gibt's :)

Oooops Cotti :o
Das war Pech ;)
JoSsiF, du hast den Punkt. :)

 8)

Sorry für die kleine Auszeit! :-[
Aber nun zur ersten Frage im neuen Jahr:

In einem Song von Altmeister Neil Young kommt - ganz unkonventionell - ein Haushaltsgerät zum Einsatz (auch sehr schön zu sehen im Unplugged-Konzert von 1993). Wie heißt der Song, und von welchem Haushaltsgerät ist die Rede?

Hinweis: es ist nicht der Jazz-Besen fürs Schlagzeug ;D

Hi  :)

Neil Young ist gut, gell? Habe ihn mit seiner Band Grazy Horse und Nils Lofgren als Gast mal live erlebt...war der Hammer.

Zur Frage:
Der Song hieß "Harvest Moon"
Und das "Haushaltsgerät" war ein "Broom" (Besen). Das ist so ne Art Bass mit einer Seite die über eine Trommel läuft, wenn ich mich nicht irre.

 8)

Na das war ja gleich ein Volltreffer :D

Den Neil hab ich leider noch nicht live gesehen, aber vielleicht komme ich ja nochmal in den Genuss - schön wär's ja ;)

Die Antwort ist also wie gesagt richtig: es handelt sich um den Song "Harvest Moon" vom gleichnamigen Album. Dort wurde tatsächlich ein richtiger Strohbesen als Percussion-Element eingesetzt. Sah im Unplugged-Konzert ganz witzig aus, als der "Besenspieler" da rhythmisch auf einer kleinen, mit Mic versehenen (Beton?-)Fläche rumkratzte ;D

Diese Art von Bass mit einer Seite, Boomi, ist mir jetzt persönlich nicht bekannt. Macht aber nichts, denn die 2 gesuchten Lösungen waren richtig :)

8)

Diese Art von Bass mit einer Seite, Boomi, ist mir jetzt persönlich nicht bekannt. Macht aber nichts, denn die 2 gesuchten Lösungen waren richtig :)

Das ist auch ein Percussion-Instrument, welches in "Not-Zeiten" aus einem Besen hergestellt wurde.
Da ich das "unplugged-Konzert" nicht gesehen habe, habe ich einfach geraten ;D
Naja, lag dann doch noch richtig, auch wenn ich das Instrument nicht richtig beschrieben habe ;)

Danke für den Punkt :)

Nächste Frage kommt heute Abend, muss noch etwas erledigen jetzt.
 8)

« jmueti hat 3000 Postings!!!!!!Es ist Winter Zeit. Was tuen, wenn das Auto in Schnee fest steckt? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!