Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

keine richtige ip adresse zugewiesen

Hallo alle zusammen

Wollte gern mit meinem Laptop (hp nx6310, XP Home) ins Internet, hab einen switch (netgear FS105) gekauft, laptop angesteckt, pc angesteckt... Beim Pc war die Internetverbindung von anfang an kein problem, beim laptop ging es nach langem bemühen (ip adresse manuell eingegeben) plötzlich, nur leider am nächsten morgen nicht mehr, und seit dem hab ich es einfach nicht mehr zusammengebracht.
Muss am laptop liegen und nicht am switch, da ich auch keine verbindung hab, wenn ich das Kabel direkt an den Laptop steck, und nicht erst über switch.
Hab bereits viel im Forum herumgeschaut, SP2 deinstalliert, diverse treiber installiert, switch aus und wieder ein, modem aus und wieder ein
doch ich krieg nur die falsche ip-adresse:

169.254.186.87

subnetzmaske: 255.255.0.0

während beim anderen pc

Physikalische Adresse . . . . . . : 00-10-DC-E7-6A
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 83.215.170.15
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.248.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 83.215.168.1
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 194.107.133.58
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 213.153.32.129
                                    213.153.32.1

hab echt schon ziemlich alles probiert, ip adresse manuell, automatisch, sogar laptop neu aufgesetzt, geht einfach nicht.

Ich hoffe es kann mir wer helfen, bin echt schon verzweifelt



Antworten zu keine richtige ip adresse zugewiesen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

und mit was ist der Switch verbunden um ins Internet zu kommen ?

Die per DHCP erhaltene IP sieht auch für ein privates Netzwerk sehr eigentümlich aus. Was hast du denn im Router eingestellt und was für einen hast du im Einsatz.

Beispiel 192.168.0.1  Subnetz 255.255.255.0 und der andere 192.168.0.2  Subnetz 255.255.255.0

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vermutung: da hängt ein Modem am Switch und die Verbindung wird per DFÜ-Verbindung aufgebaut.

Hallo,

 

Zitat
während beim anderen pc

Physikalische Adresse . . . . . . : 00-10-DC-E7-6A
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 83.215.170.15
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.248.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 83.215.168.1
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 194.107.133.58
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 213.153.32.129
                                    213.153.32.1
 

Diese IP ist definitiv einen öffentliche, was bedeutet das ihr PC (logisch))direkt am DSL-Modem hängt.

Auch wenn da ein Switch zwischen ist!

Wenn du @Johanna18 mit beiden PC's gleichzeitig ist Netz willst, gibt es ein paar Möglichkeiten

1. den PC der direkt am I-Net hängt, zum Router machem
2. den PC der direkt am I-Net hängt, einen Proxy installieren
3. den PC der direkt am I-Net hängt, die Internetverbindungsfreigabe konfigurieren
4. einen Router kaufen, damit erhöhst du deine Sicherheit im Netz bei entsprechender Konfiguration!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Für 1. bis 3. benötigst du 2 Netzwerkkarten in dem Rechner (eine fürs I-Net und die andere zur Weiterleitung)

Ideal ist natürlich die Routerlösung


« Remotecomputer antwortet nicht.keine IP vom Router »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!