Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Notebook IP stellt sich immer wieder zurück / Router muss resetet werd

Hallo,
falls das Thema schon einmal behandelt wurde bitte ich um Verzeihung da ich über die Suche nichts brauchbares gefunden habe.

so und nun zu meinem Problem,
seit geraumer Zeit stellt sich die IP des Notebooks immer wieder auf 169.xxx.x.x zurück so dass keine Verbindung zum W-Lan Router zustande kommt.
Alle Versuche am Notebook eine neue IP anzufordern schlagen fehl.
Die einzige Möglichkeit eine Verbindung wieder herzustellen ist, den W-Lan Router zu reseten bzw. diesen kurzzeitig von Stromnetzt zu nehmen.
Das funktioniert dann etwa so lange bis das Notebook zum 2 oder 3 mal hochgefahren wird und dann ist die IP wieder zurückgesetzt auf 169.xxx statt der 192.xxx

Ich freue mich, wenn mir jemand einen Tip geben könnte woran es liegen mag.
Vielen Dank im voraus.


BS Windows 7/64Bit
W-Lan Atheros 5007EG
Router Netgear WGR 614 v.7


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 3-4 Jahre alt.



Antworten zu Notebook IP stellt sich immer wieder zurück / Router muss resetet werd:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..bei welchem Provider?
Support von Netgear oder Provider anfragen.

Zuerst solltest Du die Handbücher zum Router und zum W-Lan Atheros 5007EG (PCIe - Kontrollerkarte?) lesen und mögliche Konfigurationsfehler ausschließen.
Eine gleiche IP kannst Du doch nur erwarten, wenn in den Geräten statische IP konfiguriert sind.
Bei Aktivierung von DHCP im Router muß auch der WLAN-Client die IP automatisch beziehen und das wird eine aus dem Adressbereich des Router sein. - Welcher das sein kann, steht im Handbuch zum Router.


Vergleiche auch mal die firmwareversion des Router mit der aktuellen Version bei Netgear (Register "DOWNLOADS" WGR614v7 Firmware Version 2.0.30) - http://kb.netgear.com/app/products/model/a_id/2589
Handbücher - Register "Documentation" - ftp://downloads.netgear.com/files/wgr614v7_ref_manual_20apr06.pdf
Im Kapitel "Troubleshooting the Web Configuration Interface" (ab Seite 7-3) ist ein Fall beschrieben (wie Du Dein Problem darstellst) und die Lösung des Problemes erklärt.
(Als Ursache wird gesehen, daß die zweiseitige Verbindung nicht ständig garantiert ist und Windows generiert selbst eine IP-Adresse.)

Hallo,

erst mal Danke für die Antworten.
Die Firmware des Routers ist aktuell.
Die Routerkonfiguration habe ich mehrfach auf die Werkseinstellungen zurück gesetzt. DHCP ist aktiviert ebenso die Konfiguration in Windows.
Mir ist bisher auch kein Fehler bei der Konfiguration aufgefallen und eine Netzwerkverbindung findet ja auch statt wenn ich den Router aus und dann wieder einschalte, dann bezieht das Notebook eine IP Adresse vom Router im Bereich der 192.xxx.
Das funktioniert wie gesagt etwa so lange bis ich das Notebook zum 2 oder 3 mal hochfahre.
Dann hat der W-Lan Adapter am Notebook (Atheros) wieder eine 169.xxx IP und lässt sich nicht dazu bewegen eine IP vom Router anzufordern.

Ich habe es auch schon mit einer statischen IP versucht nur besteht das Problem auch hier, dass nach 2 oder 3 mal Booten die IP wieder auf 169.xxx steht.

Hallo Nuno,
hast du dein Problem behoben.?
Habe das gleiche und hoffe auf Unterstützung.

Lässt sich über ipconfig /renew die IP-Adresse beziehen?


« USB-Printserver fürs EthernetIch möchte hinter meinem Router einen WLAN-Router betreiben »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

Router
Unter einem Router wird ein Gerät verstanden, mit dem verschiedene Computern (und Smartphones, Tablets, Spielekonsolen) zu einem gemeinsamen Netzwerk verbunden werde...