Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

W-Lan Stärke am Rechner niedrig

 UPDATE!!!
Bitte ab HIER (#5) lesen!!


Hello...

Meine Nachbarn und wir teilen uns den Internet.
Mein Problem ist, dass ich am Laptop nahezu im ganzen
Haus Sehr gute bis Hervorragenden Empfang habe.
Nun habe ich für mein Rechner einen Wlan Stick gekauft.
Sitecom 300N x2
Leider bin ich mit der Ausbeute nicht zufrieden.



Obwohl mein Laptop parallel an gleicher Stelle Hervorragenden Empfang hat und bis zu 6 Mbit/s

Habe auch mit TPC Optimizer versucht, aber keine Verbesserung.

Woran kanns denn liegen!? 

« Letzte Änderung: 19.10.11, 20:26:04 von DJ-Lamá »


Antworten zu W-Lan Stärke am Rechner niedrig:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

wenn Du die WLAN-Stärke verbessern möchtest,
gibt es mehrere Möglichkeiten.

Eine ist diese:

http://www.computerbild.de/artikel/cb-Ratgeber-Kurse-DSL-WLAN-Reichweite-mit-WLAN-Repeater-vergroessern-3098685.html

Gruss A K

Wenn Dein Notebook an der gleichen Stelle zufriedenstellenden Empfang hat, reicht vielleicht auch ein USB-Verlängerungskabel, mit dem Du den Stick anders ausrichten und hinter dem PC-Gehäuse hervorholen kannst.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich habe schon mit verlängerung versucht.
Nix half.
 

Lies bitte auch solche Artikel - http://www.voip-information.de/reichweite-wlan.html
und überdenke wie Du die Sende- und Empfangsbedingungen um den Stick herum verbessern kannst. - Jedes fremde Antennenfeld beeinträchtigt auch das Feld des Stick. - Wenn dann noch die Frequenzen überlagert werden, bist Du im Aus.

Richtantennen / Reflektoren (Eigenbau) testen... Pappen mit ALU-Küchenfolie oder Direktoren...
Zusatzantenne am Stick, wenn Antennenanschluß vorhanden.

Borg Dir mal einen anderen Stick, teste damit und entferne auch Mobiltelefon und Schnurlos-Telefon aus dem Raum.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

So ich hol mal wieder den Thread mal hoch :)

Nun ist es fast wieder das selbe Problem, jedoch andere
Umstände.


Hab heut endlich Internet in der neuen Wohnung bekommen.
Eine 100.000 Kbit/s Leitung.

Laptop bekommt mit Intern Wlan um die 90.000 Kbit/s
Und an meinem Rechner bekomm ich "trotz Signalstärke -sehr gut-" nur ~ 10.000 (über http://www.dsl-speed-messung.de/speedtest.htm) Upload immerhin 3500.

Über die Seite wieistmeineIP.de sogar nur dwnl 5000 upld 4500 kbit/s

Ist der Stick fürn ..,. oder was ist los?

Achja Modem und Co. sind grob 4m von mir im Nachbarzimmer.

 

Die Trennwand zwischen den Zimmern schirmt stark ab (Beschaffenheit der Wand)?

Systemsteuerung / Gerätemanager / Netzwerkadapter ("Eigenschaften" / "Erweitert")
Lassen sich dort "Übertragungsrate/Duplexmodus" oder auch "Optimale Leistung" beeinflussen?

Welcher Provider bietet denn so eine Leitung an " Eine 100.000 Kbit/s Leitung."

Zitat
VDSL 50 – Fernsehen in brillanter High-Definition-Qualität (HD)
    Nur mit VDSL sehen Sie auch Live-TV in HD-Qualität
    HD-Fernsehen in gestochen scharfen Bildern, brillanten Farben und sattem Sound – live und auf Abruf
    VDSL 50 ist ideal, wenn Sie mehr als einen Fernseher nutzen
    Sie surfen mit extrem hoher Geschwindigkeit im Internet
    Erleben Sie bis zu 51.392 kbit/s Downstream- und bis zu 10.048 kbit/s Upstream-Geschwindigkeit

Lies die genauen Werte für Up- und Downstream lieber im eigenen Routermenü nach - das sind die Werte mit denen Du auch Beanstandungen beim Netzbetreiber begrünmden kannst.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also erstmal zur Wand:

Normale dünne Wand 7-9cm Stabil.

 
Screen von den Einstellungen...

Leitung Kabel Deutschland 100

Welcher WLAN-Router ist denn nach dem Kabelmodem von Kabel-Deutschland eingesetzt?
Unterstützt der auch wie der WLAN-Stick den Standard IEEE 802.11n?

Leih Dir doch erst mal einen anderen WLAN-USB-Stick
Der "Wireless Dualband USB Adapter WL-329" gehört laut Sitecom-Spezifikation leider nur in die Rubrik "Standard"
. http://www.sitecom.com/wireless-dualband-usb-adapter/p/751
Datenblatt:
. http://www.sitecom.com/showdownload.php?id=4306&hasacr=1

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es ist der D-Link DIR-615

 

Zitat
# Integrierter IEEE 802.11n Access Point
# Kompatibel zu IEEE 802.11b/g/n

Aber kannst ja selber eben nachlesen :)

Deine Links bekomm ich nich auf. (hab grad geschaut die Seite von Sitecom spackt)

Achja genau genommen ist es der SITECOM 300N X2  WL-344

Nen 2. Stick hab ich nicht und wüsste nicht, woher ich
einen auftreiben könnte.
Hab auch aktuellen Treiber gezogen, gab kaum verbesserungen.

Guter Trick von Kabel Deutschland...da steht maximal 100.000, ist so in etwa wie "bis zu".
Wird wohl noch in "Beta" sein.
Links gehen bei mir auch nicht.
Diese kleine Wand ist wohl ein Hinderniss, aber nicht so extrem relevant.
Steht eventuell ein Firmware-Update für den Router zur Verfügung?

Hast du denn Glasfaser im Haus?
In deinem Link(KD) steht nämlich über Glasfaser, war nämlich erstaunt, dass sowas mit Kupfer geht.
Ausserdem scroll deinen Link von KD an und scrolle ganz runter und lies Punkt 10.

Zur Bereitstellung einer solchen Leitung durch Kabel-Deutschland... - da gehe ich mal davon aus, daß einem Kunden kein Paket "angedreht" wird, das auf Grund der Kabel vor Ort bis zum lokalen Anschluß gar nicht nutzbar wäre.
Nutzt Du das Paket "Internet und Telefon 100" (mit Glasfasergeschwindigkeit 6-mal schneller als normales DSL) / (19,90 € im ersten Jahr)?

Die erwähnte Fußnote 10:
(10) Ausgehend von den jeweiligen Maximalgeschwindigkeiten des Produkts (32.000 Kbit/s oder 100.000 Kbit/s) und 16.000 Kbit-DSL-Angeboten.
ist m.E. nicht auf das Produkt "Internet und Telefon 100" bezogen.

(Sitecom-Links kopieren und in Adresszeile eintragen führt evtl. zum Ziel? - Bei mir funzen die Links - sogar über den Umweg dieses zusätzlichen CH-Foren-Scripts...)
Die tatsächliche Modellnummer des Sitecom-USB-WLAN-Adapter spielt evtl. weniger eine Rolle.
Datenblatt zum WL-344 - 300N Wireless USB Adapter:
. http://www.sitecom.com/download/4255/WL-344.pdf

D-Link DIR-615: "High Speed wireless Datenübertragungsraten von bis zu 300 Mbit/s".
Sieh hier im Routermenü nach welche Werte bei Up- und Downstream gezeigt werden. - Was der Router an Bandbreite weiter gibt liegt an seiner verbauten Hardware.

Stick und Router sollten nach Herstellerangaben ohne Probleme zusammenspielen.
Wird aber Gigabit-Tempo erwartet, dann müssen Router und Stick nochmals durch entsprechende Technik ersetzt werden.

Ich würde auch mal Tests durchführen bei denen WLAN-Router- und WLAN-Stick-Antennen in "quasioptischer Sichtweite" (ohne irgendwelche Hindernisse dazwischen) senden und empfangen können.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Lt. Installateur zieht er sich die Updates automatisch,
was er gestern nach Anschluß gemacht hat.

Ob i Glasfaser habe, weiss ich nicht,
aber die Bude hat  fast in jedem Raum (und ausgerechnet da, wo mein Rechner steht -nicht) diese
KD Anschlüsse fürs Inet.

Über Ethernet Kabel übern Lappy komm ich ja auch an etwa 90Mbit/s.


Edit: Ja is Inet + Tel 100
 

« Letzte Änderung: 20.10.11, 11:18:12 von DJ-Lamá »

« Abbrechende W-Lan VerbindungTP-Link WR1043ND funktioniert nicht. hilfe! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...

Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...