Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Keine Router Verbindung, trotz gefundenem Netzwerk! Bitte um Hilfe =)

Also erstmal kurz ne Einleitung.
Meine Freundin is ab nach Lndon gedüst und kommt mit ihrem Laptop (Sony Vaio VGN-N11M Notebook) nicht ins Internet, bzw. an den Router. Der Laptop wurde gerade vor kuzem auf den Kaufzustand zurückgesetzt, sprich er hat die Standard W-Lan treiber etc. drauf. Hier in Deustchland lief auch alles!

Also Folgendes hab ich an Infos von ihr bekommen:

Ihr Lappi erkennt den Router unter Netzwerkverbindungen, kann jedoch nicht auf das Netzwerk, bzw. Router zu greifen. Der Router den sie da verwenden ist ein "Marvell Yukon 88E8040 PCI-E".

Meine Frage ist jetzt, woran das liegen kann. Ich weiß, dass ich hier vllt nicht ausreichend Informationen liefere, jedoch hab ich keine Ahnung, was ihr alles wissen müsst. Ich persönlich habe 0 Ahnung von W-Lan Verbindungen und sowas. Naja... weiter. Liegt es vllt. da dran, dass sie keine Treiber für den "Marvell Yukon" aufm Lappi hat? Braucht sie die überhaupt, um auf den Router zugreifen zu können?
Oder kann es vllt  da dran liegen, dass sie keine IP zugewiesen bekommt und der Router sie nicht "erkennt"?

Ich bedanke mich für Hilfe!
mfG Brian
 



Antworten zu Keine Router Verbindung, trotz gefundenem Netzwerk! Bitte um Hilfe =):

Hi,
da werden wir mal in den Kaffesatz schauen. ;)
Treiber für den Router brauch sie nicht.

Zitat
Der Laptop wurde gerade vor kuzem auf den Kaufzustand zurückgesetzt,
Schau mal in den Gerätemanager (oder lass schauen) , ob da gelbe Ausrufezeichen sind.
Ist der Mac-Filter am Router aktiv? Dann muss ihre Mac eingetragen werden.
mal die Ausgabe von:
ipconfig /all
hier posten.

Gut =) Danke für die schnelle antwort. Ich leite das mal weiter und werde in den nächsten beiden Tagen den Rest posten =).

Danke!:D

Na - nun hat @SQL-Freak bereits geantwortet - ich schiocke meine Überlegungen noch hinterher weil die Angaben vom Admin des bestehenden Netzes bestimmt bisher nicht beachtet wurden:

Das Notebook mit dem installierten BS.... (welches ??) mit seinen WLAN-Hardwarekomponenten arbeitet völlig losgelöst als Client im Netzwerk und benötigt keine Treiber oder Software zum Router.

Annahme: Das Netzwerk am anderen Ort ist sicher komplett eingerichtet. Dazu existiert sicher auch (für WLAN) eine bestimmte Verschlüsselungsart und ein Netzwerkschlüssel für dieses Netz ist wirksam.

Diese Daten werden benötigt, um einen zusätzlichen WLAN-Client in das Netz zu integrieren. - Vom Administrator des bestehenden Netzes muß man sich Auskünfte holen, ob das Netz für automatischen Bezug von IP-Adressen konfiguriert ist (= DHCP im Router eingeschaltet) oder ob IP-Adressen statisch eingerichtet sind (feste Adressvergabe an jeden Client).

Beachte auch: http://www.netzwerke.com/ bzw. http://www.netzwerktotal.de/
zu speziellen Problemen.

Sie soll auch einen Test machen, sich per Kabel am Router einzuloggen - dann wird nämlich keine Verschlüsselung benötigt.
 

Nochmals Danke für die schnelle Antwort =)!!

Das mit dem Kabel wurde mir von nem Kumpel auch schon geraten! Zu dem BS. Es ist Windows XP Media Center. Und zum automatsichen Beziehen der IP-Adresse... Ich werde mal versuchen ihr das vorsichtig zu sagen^^. Sie ist jetzt den ersten Tag in England und diese in eine englische Frage zu gestalten, so dass die andern das auch richtig verstehen, wird betsimmt nicht leicht für sie :P.

trotzdem vieeelen dank, ich werde mich die Tage nochmal melden =) 

so Jungs :P ich hab nochmal mit ihr geschnackt.

Sobald das Netzwerkkabel am Rechner ist, geht das I-Net. Im Geräte-Manager sind auch keine Ausrufezeichen oder sonstiges. Als sie halt mit ihrem Lappi und dem Netzwerkkabel im Netz war, hab ich mich nochmal am PC von ihr, mit TeamViewer, zu schaffen gemacht und mal 2 Screens gemacht. Vielleicht helfen die ja weiter.

Achso und ich hab halt noch versucht, auf den Router zu zu greifen, jedoch ohne Erfolg. Sie haben den Standard Benutzernamen und das Standard PW geändert (wäre auch dumm wenn nicht!)

Jetzt habe ich ihr gesagt, sie soll jetzt mal die Mutti da fragen ob die ne Ahnugn hat wie die Login Daten sind. Wenn sie es weiß sagt sie mir bescheid. Ich rechne aber damit, da es eine alleinerziehende Mutti is, dass sie kp davon hat. Wenn das der Fall wäre, würde dann nur der Router-Reset die Mödlichkeit, um meine Freundin da ins Netz zu bekommen?


Irgendwie klappt das mit dem Anhängennicht, deswegen die zwei Links:

http://img534.imageshack.us/i/cmdipconfig.jpg/

http://img833.imageshack.us/i/lan.jpg/


mfG brian

Bild-URL zwischen die Tags des Bilder-Icons - so geht's.




Wenn die Netzbetreiberin das Heimnetz / den Router selbst eingerichtet hat, wird sie doch für Mitnutzer des Netzes die Daten parat haben, die ein zusätzlicher Client benötigt.
Zumindest wird sie das Paßwort besitzen, das den Zugang zum Router verschafft - dann in den Routermenüs notwendige Angaben auslesen.
Im Bild ist die SSID "SKY12568" eingestellt - ist das die richtige für das dort betriebene Netz? - Es muß schon alles mit den Daten des Netzes übereinstimmen, das sie nutzen will.
LAN funzt ja - scheinen die Überlegungen korrekt zu sein...

Ja das is die richtige SSID.. hatte die Mutti gesagt... trotzdem danke für die immer wieder schnelle Hilfe hier! Super Forum! Ich warte jetzt mal auf di enächsten Infos und ob sie die Zugangsdaten bekommt. Dann folgen weiter Informationen =)


« Windows 7: WLAN - Laptop stellt keine Verbindung herNetzwerk: zwei XP-Rechner, die beide mit WLAN im Internet sind, vernetzen. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...

Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...