Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

WLAN Verbindung bricht ab und kann nicht mehr hergestellt werden

Hallo!

Ich habe seit einigen Wochen Probleme, eine dauerhafte Verbindung per WLAN zum Internet zu haben.
Begonnen hat es in der Uni, wo meine Internetverbindung (Signalstärke 4-5 Balken) von einem Moment auf den anderen einfach abriss und für einige Stunden nicht mehr aufgebaut werden konnte. Habe mich daraufhin auch bei einigen "Experten" gemeldet, die jedoch auch keine wirkliche Lösung auf das Problem fanden. Nach einigen Stunden war die Verbindung dann plötzlich wieder da.
Jedoch besteht das Problem nicht nur in der Uni, sondern auch Privat. Bei uns in der WG greifen mehrere Leute auf das WLAN zurück und nur ich habe stundenlange Aussetzer (Einmal sogar 18 Stunden ohne reset des Routers)
Nachdem der Router neu gestartet wird, ist das Internet wieder verfügbar und alles ist gut.
Allerdings sind solche Aussetzer nervig und ich möchte nun endlich wissen, woran es liegt.

Kann es etwas mit der IP zu tun haben?

Medion Akoya P6620
Windows Vista

Fragt mich ruhig nach allen Dingen, die das Problem lösen könnten.

Grüße!


 



Antworten zu WLAN Verbindung bricht ab und kann nicht mehr hergestellt werden:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

integrierte Wlan Karte  ??
Was sagt der Geräte-Manager dann aus?
Mal mit USB-Wlan-Stick testen ?

Energieoptionen :
Batteriebetrieb .... kann Wlan abschalten ??

In solcher Situation "Verbindungsaussetzer" - gehst Du dann schon mal mit dem Rechner an einen anderen Ort / stellst ihn höher auf etc., um den zweiseitigen Empfang so zu testen? / das Antennenfeld eines Stick per kurzem USB-2.0-Verlängerungskabel anders ausrichten im Antennenfeld des WLAN-Router

"Fünf Balken" grün heißt doch noch nicht, daß der Router Deine Browseranfragen auch "auswertbar" empfangen kann.
Funkbrücke -> Bedingungen müssen auf beiden Seiten ok sein!!

WLAN-Reichweiten und Störungen:
. http://www.voip-information.de/reichweite-wlan.html
. http://www.techwriter.de/thema/wlan-rei.htm
. http://www.wlan-skynet.de/docs/richtfunk/stoerquellen.shtml

Wenn an der Uni eine Anlage arbeitet, die selbst ein starkes Feld aufbaut, kann es sein, daß die WLAN-Antennenfelder so überlagert werden, daß sie nicht nutzbar sind. ... ??

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schau mal mit inSSIDer  nach , was los ist und ob jemand stört auf gleichem Kanal ...


« Windows XP: laptop mit wlan router verbindenNetzwerk Simulationsprogramm »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
WLAN
WLAN steht für "Wireless Local Area Network" und bezeichnet ein lokales Netzwerk (LAN), bei dem die Daten statt per Kabel auch per Funk übertr&au...

Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...