Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Problem mit Webseiten aufzurufen trotz bestehender LAN verbindung zum Router

Hallo
ich bräucht mal wieder eure qualifizierte Hilfe.
Folgendes Problem:

Mit meinem Lenovo L512 Windows 7 64bit komme ich troz bestehender LAN Verbindung zum Router (Zyxel P-660HW-D1aktuelle Firmware) nicht ins Internet.
(Kein Outlook, IE9 oder Firefox 4)
IP erhält der Rechner. DHCP ist aktiviert.
Ich kann sogar google.com mit der IP anpingen.
Den Router sowieso, jedoch nicht einen anderen Rechner am selben Router (von dem in gerade schreibe).
Dieser hat einwandfrei Zugriff auf alle Seiten beim selben Browser.

Habe letzte Woche auf IE9 und Firefox 4 geupdated. Zuerst aber keine Probleme gehabt. Lief alles normal.
Seit ein paar Tagen geht nun nichts mehr.

Versucht ohne Ergebnis habe ich bereits:
Firefox neu installiert
die Netwerkadapter gelöscht und neu erkennen lassen
IP6 deaktiviert
alles ohne Neustart.

Hat es evtl etwas mit DNS zu tun?
Einstellungen habe ich aber die gleichen wie auf dem funktionierendem Rechner.
Aber im Router steht:

DNS Server

DNS Servers Assigned by DHCP Server
Primary DNS Server 0.0.0.0
Secondary DNS Server 0.0.0.0

Ich habe bereits in diversen Foren nach Lösungen gesucht, konnte aber nichts passendes finden.

Für Vorschläge woran es liegen könnte, bin ich super dankbar 



Antworten zu Problem mit Webseiten aufzurufen trotz bestehender LAN verbindung zum Router:

Hi,
so spontan würde ich auch auf DNS tippen.
Leere als erstes mal den DNS-Cache.

Zitat
Ich kann sogar google.com mit der IP anpingen.
versuchs auch mit dem Namen www.google.de
Geht das?

vergib mal testweise als DNS-Server die 8.8.8.8
Geht's dann?

und poste uns hier mal die vollständige Ausgabe von ipconfig /all
 

also auf ping www.google.de:
ping anforderung konnte host www.google.de nicht finden
überprüfen sie den namen und versuchen sie er erneut

wo trage ich den DNS server am besten ein?
im windows netzwerkadapter oder im router (aber der andere rechner geht ja)

die ipconfig all kann ich leider nicht hier pasten da ich sie nicht rüber kriege (der rechner von dem ich screibe ist geschützt (usb/bluetooth) und mails kann ich von dem anderen ja keine schreiben)

als dns server steht da die 192.168.1.1 vom zyxel router
wenn nötig schreib ich es ab, will das problem endlich loswerden

Am besten im Netzwerkadapter eintragen (wir wollens ja nur testen und den anderen PC "in Ruhe lassen")

DNS-Cache geleert? Macht man so:
ipconfig /flushdns

Das ipconfig /all kannst Du als Textdatei speichern und diese auf den anderen PC kopieren.

 

 

Zitat
wenn nötig schreib ich es ab
#

Was denkst du warum danach gefragt wird?

Vermutlich weil es uns gefällt!

Also von
IPCONFIG /ALL

ROUTE

TRACERT  8.8.8.8

alles posten und fehlerfrei!


 

also DNS hatte ich geleert genau wie beschrieben

DNS auf 8.8.8.8 brachte mich leider auch nicht weiter

hier die Infos
ipconfig all:

Windows-IP-Konfiguration

   Hostname  . . . . . . . . . . . . : LenovoL512
   Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
   Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
   IP-Routing aktiviert  . . . . . . : Nein
   WINS-Proxy aktiviert  . . . . . . : Nein

Drahtlos-LAN-Adapter Drahtlosnetzwerkverbindung:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) Centrino(R) Advanced-N 6200 AGN
   Physikalische Adresse . . . . . . : 58-94-6B-07-A7-F8
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek PCIe GBE Family Controller
   Physikalische Adresse . . . . . . : 60-EB-69-8B-04-62
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::5ca2:112c:e5c2:7eb2%20(Bevorzugt)
   IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 192.168.1.33(Bevorzugt)
   Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
   Lease erhalten. . . . . . . . . . : Mittwoch, 30. März 2011 12:06:19
   Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Samstag, 2. April 2011 12:06:19
   Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1
   DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
   DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 425782121
   DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-14-7C-D9-F0-60-EB-69-8B-04-62

   DNS-Server  . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
   NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2001:0:5ef5:79fd:2cf6:d889:a198:2bde(Bevo
rzugt)
   Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::2cf6:d889:a198:2bde%13(Bevorzugt)
   Standardgateway . . . . . . . . . : ::
   NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

Tunneladapter LAN-Verbindung* 2:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-6zu4-Adapter
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Tunneladapter isatap.{2E4ADD87-02FF-4CB1-881E-12850C58BE04}:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-ISATAP-Adapter #2
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Tunneladapter isatap.{8DA897AB-7B8B-45D9-8C29-A046E512AA43}:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-ISATAP-Adapter #4
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Route:
Ändert die Netzwerkroutingtabellen.

ROUTE [-f] [-p] [-4|-6] command [destination]
                  [MASK netmask]  [gateway] [METRIC metric]  [IF interface]

  -f           Löscht alle Gatewayeinträge in Routingtabellen.  Wird dieser
               Parameter mit einem der Befehle verwendet, werden die Tabellen
               vor der Befehlsausführung gelöscht.

  -p           Wird der Parameter mit dem "ADD"-Befehl verwendet, wird eine
               Route unabhängig von Neustarts des Systems verwendet.
               Standardmäßig ist diese Funktion deaktiviert, wenn das
               System neu gestartet wird. Dies wird für alle anderen Befehle
               ignoriert, die beständige Routen beeinflussen. Diese Funktion
               wird von Windows 95 nicht unterstützt.

  -4             Die Verwendung von IPv4 wird erzwungen.

  -6           Die Verwendung von IPv6 wird erzwungen.

  Befehl       Auswahlmöglichkeiten:
                 PRINT     Druckt eine Route.
                 ADD       Fügt eine Route hinzu.
                 DELETE    Löscht eine Route.
                 CHANGE    Ändert eine bestehende Route.
  destination  Gibt den Host an.
  MASK         Gibt an, dass der folgende Parameter ein Netzwerkwert ist.
  netmask      Gibt einen Wert für eine Subnetzmaske für den Routeneintrag an.
               Ohne Angabe wird die Standardeinstellung 255.255.255.255
               verwendet.
  gateway      Gibt ein Gateway an.
  interface    Die Schnittstellennummer der angegebenen Route.
  METRIC       Gibt den Metrik/Kosten-Wert für das Ziel an.

Alle symbolischen Namen, die für das Ziel verwendet werden, werden in der
Datei der Netzwerkdatenbank NETWORKS angezeigt. Symbolische Namen für Gateway
finden Sie in der Datei der Hostnamendatenbank HOSTS.

Bei den Befehlen PRINT und DELETE können Platzhalter für Ziel und Gateway
verwendet werden (Platzhalter werden durch "*" angegeben) oder Sie können auf
die Angabe des Gatewayparameters verzichten.

Falls "Dest" "*" oder "?" enthält, wird es als Shellmuster bearbeitet, und es
werden nur übereinstimmende Zielrouten gedruckt. Der Platzhalter "*" wird mit
jeder Zeichenfolge überprüft, und "?" wird mit jedem Zeichen überprüft.
Beispiele: 157.*.1, 157.*, 127.*, *224*.

Musterübereinstimmung ist nur beim Befehl PRINT zulässig.
Diagnoseanmerkung:
    Eine ungültige MASK erzeugt einen Fehler unter folgender Bedingung: (DEST &
    MASK) != DEST.
    Beispiel> route ADD 157.0.0.0 MASK 155.0.0.0 157.55.80.1 IF 1
              Die Route konnte nicht hinzugefügt werden: Der angegebene
              Maskenparameter (Mask) ist ungültig.
              (Destination & Mask) != Destination.

Beispiele:

    > route PRINT
    > route PRINT -4
    > route PRINT -6
    > route PRINT 157*          .... Druckt nur diejenigen, die mit 157*
                                     übereinstimmen.

    > route ADD 157.0.0.0 MASK 255.0.0.0  157.55.80.1 METRIC 3 IF 2
                    Ziel^      ^Maske     ^Gateway     Metrik^    ^
                                                     Schnittstelle^
      Sollte "IF" nicht angegeben sein, wird versucht die beste Schnittstelle
      für das angegebene Gateway zu finden.
    > route ADD 3ffe::/32 3ffe::1

    > route CHANGE 157.0.0.0 MASK 255.0.0.0 157.55.80.5 METRIC 2 IF 2

      CHANGE wird nur zum Ändern des Gateways und/oder des Metrikwerts
      verwendet.

    > route DELETE 157.0.0.0
    > route DELETE 3ffe::/32

Tracert 8.8.8.8:
Routenverfolgung zu google-public-dns-a.google.com [0☻►] über maximal 30 Abschni
tte:

  1    <1 ms     1 ms     1 ms  Keine Ressourcen.

übrigens vielen Dank das ihr versucht mir zu helfen
 

Ähm, unter Windows heißt es doch

ROUTE PRINT

Irgendwelche Tollen Tools wie Tuneup verwendet!

nein kein tool wie tuneup verwendet

kann es vielleicht auch an antivir pro 10 liegen
hatte probleme damit und habe es dann deinstalliert
hatte ich fast schon vergessen

route print
===========================================================================
Schnittstellenliste
 28...02 80 37 ec 02 00 ......Sony Ericsson Device 1018 USB Ethernet Emulation (
NDIS 5)
 22...58 94 6b 07 a7 f8 ......Intel(R) Centrino(R) Advanced-N 6200 AGN
 20...60 eb 69 8b 04 62 ......Realtek PCIe GBE Family Controller
  1...........................Software Loopback Interface 1
 13...00 00 00 00 00 00 00 e0 Teredo Tunneling Pseudo-Interface
 10...00 00 00 00 00 00 00 e0 Microsoft-6zu4-Adapter
 18...00 00 00 00 00 00 00 e0 Microsoft-ISATAP-Adapter #2
 26...00 00 00 00 00 00 00 e0 Microsoft-ISATAP-Adapter #3
 19...00 00 00 00 00 00 00 e0 Microsoft-ISATAP-Adapter #4
===========================================================================

IPv4-Routentabelle
===========================================================================
Aktive Routen:
     Netzwerkziel    Netzwerkmaske          Gateway    Schnittstelle Metrik
          0.0.0.0          0.0.0.0      192.168.1.1     192.168.1.33     20
        127.0.0.0        255.0.0.0   Auf Verbindung         127.0.0.1    306
        127.0.0.1  255.255.255.255   Auf Verbindung         127.0.0.1    306
  127.255.255.255  255.255.255.255   Auf Verbindung         127.0.0.1    306
      192.168.1.0    255.255.255.0   Auf Verbindung      192.168.1.33    276
     192.168.1.33  255.255.255.255   Auf Verbindung      192.168.1.33    276
    192.168.1.255  255.255.255.255   Auf Verbindung      192.168.1.33    276
        224.0.0.0        240.0.0.0   Auf Verbindung         127.0.0.1    306
        224.0.0.0        240.0.0.0   Auf Verbindung      192.168.1.33    276
  255.255.255.255  255.255.255.255   Auf Verbindung         127.0.0.1    306
  255.255.255.255  255.255.255.255   Auf Verbindung      192.168.1.33    276
===========================================================================
Ständige Routen:
  Keine

IPv6-Routentabelle
===========================================================================
Aktive Routen:
 If Metrik Netzwerkziel             Gateway
 13     58 ::/0                     Auf Verbindung
  1    306 ::1/128                  Auf Verbindung
 13     58 2001::/32                Auf Verbindung
 13    306 2001:0:5ef5:79fd:2cf6:d889:a198:2bde/128
                                    Auf Verbindung
 20    276 fe80::/64                Auf Verbindung
 13    306 fe80::/64                Auf Verbindung
 13    306 fe80::2cf6:d889:a198:2bde/128
                                    Auf Verbindung
 20    276 fe80::5ca2:112c:e5c2:7eb2/128
                                    Auf Verbindung
  1    306 ff00::/8                 Auf Verbindung
 13    306 ff00::/8                 Auf Verbindung
 20    276 ff00::/8                 Auf Verbindung
===========================================================================
Ständige Routen:
  Keine
 

Versuch auch mal das Einfachste: Router ein paar Minuten vom Strom.

Was Antivir pro 10 angeht, kann man das nicht pauschal  ausschliessen.
Was gabs damit für Probleme? Trifft das Installieren oder das Deinstallieren zeitlich mit Deinem Problem zusammen?

Wie hast Du's deinstalliert?

das mit dem ausschalten macht eigentlich keinen sinn, da ich ihn nachts immer völlig vom strom abhabe und das problem schon ein paar tage besteht

vom zeitlichen kommt das ca. mit antivir hin
hab den eigenen deinstaller von avira benutzt

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

bei mir war es schon 2x der Splitter ....

"bei mir war es schon 2x der Splitter .... "

kann ja eigentlich nicht, da wie beschrieben ein 2 pc am router hängt und der einwandfrei funktioniert

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

UUUPS ... überlesen ... sorry.

Verhindert evtl eine Routereinstellung (Macfilter ?) den Zugang ?

 

« Letzte Änderung: 30.03.11, 17:17:59 von Ava-Tar »
Zitat
Verhindert evtl eine Routereinstellung (Macfilter ?) den Zugang ?
eher unwahrscheinlich - der schaltet sich nicht einfach so von selbst ein.

Eher denke ich, dass hier mehrere Sachen zusammenkommen könnten.
Möglicherweise blocken hier noch Reste der Desktopfirewall. (wenn man sich die Ausgabe von tracert so ansieht)
Und mit der Namensauflösung gibt es auch Probleme - die scheint aber zumindest teilweise noch zu funktionieren.

@Argrumes
Zitat
vom zeitlichen kommt das ca. mit antivir hin
Mit der Installation oder Deinstallation?
Beschreibe mal das Problem mit Antivir genauer.
Welches Windows?
Wann hast du versucht IPv6 zu deinstallieren?

nein da ist kein Filter gesetzt
ich habe auch keinen eingetragen und es hat vorher auch so funktioniert

ich kann den laptop, der nicht funktioniert, auch in der client liste des routers sehen

vielen Dank für deine Vorschläge


« Umstieg auf ein neues Notebook. Daten vom Provider neu eingeben?Netzwerkverbindung funktioniert nicht mehr --- EILT ! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!