Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Probleme Netzwerk/LAN

Hallo zusammen,

ich habe da folgendes Problem und komme nicht wirklich weiter.

Folgende Situation allgemein:
Geht um ein Büronetzwerk, wo 4 Computer verbunden sind.
Habe nun einen zusätzlichen Arbeitsplatz geschaffen und wollte den PC Nr. 5 ans Netzwerk anbinden.

Problem:
In diesem Raum sind 2 Computer (PC4 und PC5). Hinten ist nur ein LAN Anschluss an der Wand. Der Computer der momentan dran ist, funktioniert einwandfrei. Nun habe ich einfach so einen 2 Port LAN-Adapter zwischengeschaltet. Und nun kommt das seltsame:

Stecke ich PC4 an Port1 an, geht die Verbindung einwandfrei. Stecke ich PC5 an Port 1 an, geht die Verbindung einwandfrei. Schließe ich jeweils einen an Port 2 an, gibts keine Netzwerkverbindung. Schließe ich beide gleichzeitig an und wechsle dann die Anschlüsse, geht jeweils auch nur der, der an Port 1 angeschlossen ist.

Ich muss zugeben, ich bin da nun relativ ratlos. Ich habe 3 solcher LAN-Adapter (2 Port) und habe alle durchprobiert. kann doch nicht sein, dass alle 3 defekt sind. Ist immer das gleiche Ergebnis. Es geht immer nur eine Verbindung, wenn PC4 oder PC5 an Port 1 angeschlossen sind.

Hat da jemand irgend eine Idee ? kann doch irgendwie nicht sein, dass bei 3 Adaptern nur der Port1 geht.

Grüße,
Speedy



 



Antworten zu Probleme Netzwerk/LAN:

Du müßtest die Netzwerktopologie schon etwas weiter darstellen.
Wie sind die Verkabelungen nach den Wanddosen wohin geführt? - auf ein Patchfeld oder einen Switch oder einen Hub und diese sind wie mit dem Router verbunden?
(Die "Netzwerkintelligenz" der Komponenten vor dem "LAN-Verzweiger" muß berücksichtigt werden. - Wenn eine Komponente dazu sorgt, daß jeweils nur eine IP für den Zweig des Netzes weiter gereicht wird, dann wird auch nur diese eine IP nutzbar sein).

Wie die technische Beschaffenheit der "DUO-LAN-Adapter" aussieht weiß hier auch niemand. (Genaue Bezeichnung)

Sollte die Netzwerkverkabelung keine Veränderung zulassen (oder die Koppelglieder vorher nicht austauschbar sein) - Test durchführen mit "Power-LAN" (auch als "dLAN") -Adapter im Handel.
(Bei Nichtfunktionieren -> Rückgabe...)
Beispiele u.A. hier:
. http://www.devolo.de/consumer/dlan-das-stromnetzwerk-die-heimvernetzung-via-homeplug-powerline.html?l=de

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke erst mal für die Antworten.

Also ich kann das leider nicht so detailliert darstellen. Den Server und das Netzwerk ansich habe ich nicht installiert, dafür habe ich zu wenig Ahnung. Mein Schwager hat eine IT-Firma und die haben das ganze installiert. Der ist allerdings momentan im Ausland und nur schwer zu erreichen.

Ich habe nur das serverseitige Profil für PC5 angelegt etc. sowas bekomme ich noch hin. Ich dachte eben, man könne da nun einfach durch diesen Adapter einen weiteren PC dranhängen. Aber anscheinend liegt es ja nicht an der Hardware, sondern an der Netzwerkstruktur.

Scheint ja wohl nicht so einfach zu lösen sein.
Ich werde dann wohl auf jeden Fall meinen Schwager kontaktieren.

Es sei denn, es könnte mir jemand Tipps geben, wie man sowas nachprüfen kann.

Grüße,
Speedy


« Windows 7: Netzwerk TimeoutWlan Drucker findet router nicht !!! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!