Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Problem mit Druckaufträgen / Drucker im Netzwerk und lokal angeschlossen

Hallo, ich habe folgendes Problem:

Ein Drucker ist im Netzwerk eingebunden, worüber verschiedene PCs im Netzwerk drucken. Zusätzlich sind zwei Laptops (abwechselnd) über den USB-Anschluß des gleichen Druckers an diesen Drucker angeschlossen, um gelegentlich etwas zu drucken.

Die Tatsache, dass der Drucker einmal über seinen Netzwerkanbschluß und einmal über den USB-Port Druckaufträge bekommt, führt unter gewissen Umständen zu einem Problem.

Ist der Drucker bei einem der Laptops direkt mit einem USB-Kabel lokal angebunden, kommen sich keine Druckaufträge in die Quere. Alle Ausdrucke funktionieren. Sowohl vom Laptop, als auch von den PCs im Netzwerk.

Um nicht immer der USB-Kabel vom einen zum anderen Laptop umstecken zu müssen, habe ich aber für die zwei Laptops ein eigenes Netzwerk mit einem kleinen Printer-Server aufgebaut. (NEIN, aus speziellen Gründen kann ich die zwei Laptops nicht ins PC-Netzwerk einbinden, sondern muss über USB Drucken!)
Wenn ich nun über eines der beiden Laptops via Printer-Server via USB-Kabel einen Druckauftrag losschicke, dann wird dieser auch gedruckt, aber ab diesem Moment kann kein PC aus dem Netzwerk mehr drucken. Genauer gesagt ist es so, wenn ein PC einen Auftrag losschickt wird der nicht gedruckt. Erst wenn ich einen neuen Druckaufrag vom Laptop losschicke, kommen auf einmal beide Ausdrück sofort raus, der vom PC und der vom Laptop.

Es ist also so, dass die Zwischenschaltung des Printerservers (im Gegensatz zu lokalen Anbindung des Druckers) dazu führt, dass der Drucker nicht mehr die Aufträge über seinen Netzwerkeingang richtig verarbeiten kann. Irgendwelche Informationen kommen über den Printer-Server/USB-Eingang mit, die den Drucker verwirren. Genauso kommen bei jedem neuen Auftrag via Printer-Server/USB irgendwelche Informationen mit, die dazu führen, dass der Drucker alle Druckaufträge endlich druckt, die in der Zwischenzeit über den Netzwerkanschluß des Druckers eingegangen sind.

Noch ein zusätzliches Aha-Erlebnis beim Austesten: Wenn ich dann während des Problems den Drucker wieder lokal an den Laptop anbinde und auf diese Weise einen neuen Druckauftrag losschicke, dann wird auch der NICHT gedruckt, sondern kommt erst dann wieder raus wenn ich irgendeinen Auftrag via PrinterServer/USB anstoße. Die Einmalige Nutzung der Verbingung über PrinterServer/USB führt also nicht nur zu dazu, dass der Drucker die Netzwerkeingänge nicht druckt, er druckt auch die Eingänge über USB nicht, es sei denn der Eingang via USB ist mit dem zwischengeschalteten Printer-Server weitergeleitet worden.


Kennt jemand den logischen Hintergrund, warum dieses "Drucker-Sharing" nicht funktioniert, aber halt nur dann, wenn der Printer-Server/USB im Spiel ist?
Kann ich irgendwie mit Einstellungen im PrinterServer hinbekommen, dass die störenden Infos nicht mehr mitgesendet werden?

Ich danke für konstruktive Beiträge!



Antworten zu Problem mit Druckaufträgen / Drucker im Netzwerk und lokal angeschlossen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es handelt sich hierbei um eine Büro-Lösung? Wie wärs mit zwei gerouteten Netzen um Produktion / Gäste zu trennen oder WLAN mit eigener SSID speziell für die Laptops? Kann doch auch dauerhaft nicht komfortabel für die beiden Anwender sein den Laptop zum Drucker tragen zu müssen.

Was dein Problem verursacht kann man nur raten. Es fängt bei Druckertreibern an und hört beim Printspooler auf.
Du kannst hingehen und den vorhandenen Treiber gegen alternative Treiber tauschen, z.B. gegen einen PCL, KX oder PostScript Treiber - je nachdem was du einsetzt.

Es gibt auch Funktionen im Printserver die ggf. greifen. Hier ein Beispiel eines Win2k8 R2 Printservers:

Interessant sind hier die Spooler-Funktionen.   


« Windows XP: Kein WLAN zur EasyBoxprobleme mit powerlan »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laserdrucker
Anders als Tintenstrahldrucker arbeiten Laserdrucker nicht mit Tinte sondern mir einem sehr feinem Pulver (Toner). Dieses wird bei hoher Temperatur mit einem Laser auf da...

Nadeldrucker
Ein Nadeldrucker ist ein Computerdrucker, der beim Druckvorgang eine Reihe einzeln angesteuerter Nadeln auf ein Farbband schlägt. Ein gedrucktes Zeichen besteht jewe...

Thermosublimationsdrucker
Farbdrucker, der die Farben der Trägerfolien in einen gasförmigen Zustand verwandelt, bevor sie in ein Spezialpapier eindringen. Siehe auch Thermotransferdruck...