Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Netgear N150 Wireless USB Adapter WNA1100 lässt sich nicht verbinden

Hallo,
Ich habe vor etwa einer Woche meinen Pc neu aufgesetzt und in dem Zug eine neue Festplatte und ein neues Motherboard (ASRock G31 M-S)eingebaut. Dem war ein totaler Systemabsturz vorrausgegangen.
Seitdem habe ich Probleme mit meiner Internetverbindung. Anfänglich ging gar nichts, weder Lan, noch W-Lan. Nach einer Aktualisierung des Ethernettreibers funktioniert nun zumindest die Lan- Verbindung. Allerdings kann das keine Dauerlösung bleiben.
Ich habe mir kürzlich einen neuen W-Lan Stick gekauft (Netgear N150 WNA1100), davor habe ich ein anderes Modell benutzt(Wireless-G USB 2.0 Adapter WG111v3).
Mit beiden hatte bzw. habe ich das Problem, dass sie zwar mein Netzwerk erkennen, aber trotz richtigem WPA2 Schlüssel keine Verbindung herstellen können.
Der Treiber ist definitiv richtig installiert. Den Netgear Genie kann ich einwandfrei starten.
Mein Router ist das Standardgerät von o2/Alice.
Ich hoffe mir kann jemand helfen.
Danke schonmal im Vorraus,
tracky



Antworten zu Netgear N150 Wireless USB Adapter WNA1100 lässt sich nicht verbinden:

Sorry, ganz vergessen: Das Betriebssytem ist Vista

zuerst muss ich sagen, unter vista habe ich nie ein wlan eingerichtet.
unter xp durfte man die treiber vom netgier nicht installieren, sondern es ging bei mir nur mit den xp assistenten und dieser lief nur ohne netgeartreiber. 8 BS neumachen war die einzige hilfe)
im 2. beitrag hatte mal der nope für mich eine installationanleitung gepostet.
http://www.computerhilfen.de/hilfen-22-138440-0.html

Wenn das lokale Netz (abgesichert durch den Hardwarekomplex von O2 so geblieben ist wie es bereits eingerichtet war vor der jetzigen "Problemsituation" - ist daran gar nichts zu verändern!

Nach dem Motherboardwechsel und kompletter Neuinstallation des BS wurden zuerst Chipsatztreiber, dann alle Gerätetreiber installiert -> nach deiner Aussage ist die Technik so vorbereitet, daß der nun festgestellte Fehler nicht auftrten dürfte -> da kann dir also niemand helfen...  ::)

Es sei denn - du lieferst ein paar Daten aus denen ein Außenstehender etwas ableiten kann. - z.B. ein Protokoll "ipconfig /all" und zeigst das mal hier.

Dazu als Anleitung:
cmd-Konsole (Eingabeaufforderung im Zubehör) in der Startart "Als Administrator ausführen..." starten und in der Konsole an der Eingabeaufforderung nacheinander ausführen:
ipconfig /all > ip.txt + <Enter>
ip.txt > notepad + <Enter>
Text aus dem Notepad-Fenster kopieren, hier einfügen.

del ip.txt + <Enter> löscht die Datei ip.txt
exit + <Enter> schließt die Konsole

Laut deiner Beobachtung wird mit eingeschaltetem WLAN, eingerichteter Verbindung dein verschlüsseltes WLAN - wenn du trotzdem keinen Zugriff zum Internet hast, muß ein anderes Problem nicht beachtet worden sein - wie:
http://www.pc-magazin.de/ratgeber/die-10-haeufigsten-fehler-bei-wlan-verbindungen-86109.html

Die Alice-Hardware stellt auch den WLAN-Standard IEEE 802.11n sicher?

Dokumente von da sind alle bekannt, vorhanden, gelesen?
http://www.netgear.de/products/home/wireless-adapters/simplesharing/WNA1100.aspx#

und für den etwas älteren WLAN-Stick:
http://support.netgear.com/product/WG111v3

Eigentlich sollte zumindest die Verbindung über den WG111v3 möglich sein, wenn der früher die WLAN-Strecke sichergestellt hat - dann muß der Router ja den WLAN-Standsard IEEE 802.11g beherrschen.

Einen erzwungenen Router-Neustart hast du nach der Inbetriebnahme des PC mit gewechseltem MoBo schon laufen lassen?

Netzkabel ab, Datenkabel ab und mindestens 5 Minuten warten (Entladen aller Bauteile im Router)
Erneute Inbetriebnahme:
- Netzkabel anstecken, warten bis Power "ok" signalisiert ist
- Datenkabel vom Modem (oder Splitter) kommend anstecken, warten bis DSL-LED konstant leuchtet
- Netzwerkclients LAN oder WLAN erst anschloeßend koppeln / WLAN an beiden Geräten einschalten und die Verbindung herstellen.

Danke, schonmal für die schnelle Antwort. :)
Hier die ip.txt:
Windows-IP-Konfiguration

   Hostname  . . . . . . . . . . . . : Skaia
   Prim„res DNS-Suffix . . . . . . . :
   Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
   IP-Routing aktiviert  . . . . . . : Nein
   WINS-Proxy aktiviert  . . . . . . : Nein
   DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : localdomain

Drahtlos-LAN-Adapter Drahtlosnetzwerkverbindung:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : NETGEAR WNA1100 N150 Wireless USB Adapter
   Physikalische Adresse . . . . . . : 2C-B0-5D-71-15-69
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: localdomain
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek PCIe FE Family Controller
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-19-66-CC-15-80
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::8e3:6014:1fdf:f2d1%10(Bevorzugt)
   IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 192.168.1.3(Bevorzugt)
   Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
   Lease erhalten. . . . . . . . . . : Montag, 25. Februar 2013 19:06:04
   Lease l„uft ab. . . . . . . . . . : Montag, 4. M„rz 2013 19:06:04
   Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1
   DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
   DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 167778662
   DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-18-B6-D7-97-00-19-66-CC-15-80
   DNS-Server  . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
   NetBIOS ber TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Tunneladapter LAN-Verbindung* 6:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: localdomain
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-ISATAP-Adapter
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Tunneladapter LAN-Verbindung* 7:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface
   Physikalische Adresse . . . . . . : 02-00-54-55-4E-01
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Tunneladapter LAN-Verbindung* 11:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-ISATAP-Adapter #2
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Ich hoffe, das sagt was aus.

Die Liste mit den 10 häufigsten Fehlern bin ich durch gegangen und konnte nichts zutreffendes finden. Zumal es ja vor der Neuinstallation noch funktioniert hat.

 

Zitat
Die Alice-Hardware stellt auch den WLAN-Standard IEEE 802.11n sicher?
Das kann ich dir nicht so genau sagen, die Anleitung des Geräts fällt eher spärlich aus.

 
Zitat
Dokumente von da sind alle bekannt, vorhanden, gelesen?
http://www.netgear.de/products/home/wireless-adapters/simplesharing/WNA1100.aspx#

und für den etwas älteren WLAN-Stick:
http://support.netgear.com/product/WG111v3
Ja, das habe ich gelesen.

 
Zitat
Einen erzwungenen Router-Neustart hast du nach der Inbetriebnahme des PC mit gewechseltem MoBo schon laufen lassen?
Ich bin mir nicht sicher, ob ich dich richtig verstanden habe. Könntest du das genauer erklären?

 
Zitat
Netzkabel ab, Datenkabel ab und mindestens 5 Minuten warten (Entladen aller Bauteile im Router)
Erneute Inbetriebnahme:
- Netzkabel anstecken, warten bis Power "ok" signalisiert ist
- Datenkabel vom Modem (oder Splitter) kommend anstecken, warten bis DSL-LED konstant leuchtet
- Netzwerkclients LAN oder WLAN erst anschloeßend koppeln / WLAN an beiden Geräten einschalten und die Verbindung herstellen.
Habe ich gemacht, hat nicht funktioniert.

Wäre es hilfreich den Router einfach zu reseten?
Zitat
Drahtlos-LAN-Adapter Drahtlosnetzwerkverbindung:
   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt

Die Ursache dazu mußt du schon feststellen - so lange die WLAN-Hardware als "getrennt" im Netz festgestellt wird, passiert darüber auch nichts.
(Technik prüfen, einschalten...)
Prüfen der USB-Ports am neuen MoBo - sind alle aktiv?
USB-Buchse im Frontpaneel - aber nicht am MoBo gekoppelt?
http://www.asrock.com/mb/Intel/G31M-S/

Welche Erklärung hast du denn dazu, daß du vorher einschätzt:
...
Mit beiden hatte bzw. habe ich das Problem, dass sie zwar mein Netzwerk erkennen, aber trotz richtigem WPA2 Schlüssel keine Verbindung herstellen können.
Wie machen das die WLAN-Sticks - wenn als Status "Medium getrennt" ausgegeben wird?

 

Zitat
Prüfen der USB-Ports am neuen MoBo - sind alle aktiv?

Ja, sind sie. ich ahbe alle MoBo USB-Ports belegt und kann die Geräte miteinander vertauschen, ohne dass es zu Problemen kommt.

Zitat
Welche Erklärung hast du denn dazu, daß du vorher einschätzt:
Zitat von: tracky am Gestern um 21:30:14

    ...
    Mit beiden hatte bzw. habe ich das Problem, dass sie zwar mein Netzwerk erkennen, aber trotz richtigem WPA2 Schlüssel keine Verbindung herstellen können.

Der Netgear Genie lässt sich ohne eingesteckte Hardware überhaupt nicht öffnen. Wie es zu der Diagnose "Medium getrennt" kommt, kann ich mir auch nicht erklären.

Da du dieses Dashbord benutzt, mußt du dich intensiv damit befassen.
http://genie.netgear.de/netgear-genie-faq.html
Verhindert diese "Wundersoftware" vielleicht deine Verbindungen? Trennt sie, daß sie bei windowseigenen Kontrollprogrammen als "Medium getrennt" dargestellt werden?

Hardware ok und Verbindung korrekt eingerichtet läßt eigentlich unter Windows die Verbindung nutzen. Welche Aufgabe 'Netgear Genie' dem Windows abnimmt mußt du aus den Anleitungen herausfinden.
In deinem Fall scheint das Dashbord mehr zu verhindern als es sicherstellen soll.
Manual: http://www.netgear.com/assets/landing/genie/Desktop_NETGEAR_genie_UM_31Aug11.pdf

Heureka, ich habs geschafft.
Über die manuelle Netzwerkeinrichtung von Windows hats jetzt funktioniert und plötzlich erkennt auch der Netgear Genie das Netz. ???

Vielen Dank für die reichliche Hilfe  ;D


« wlan netzwerk wird nach kurzer zeit nicht mehr gefundenUMTS-DC-HSDPA »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!