Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Laptop lässt sich nicht mit w-LAN Netzwerk verbinden

hi,

hab hier ein kleines Problem mit meinem w-LAN Netzwerk.
das w-LAN funktioniert und ich kann mich auch mit meinem iPhone und mein Bruder sich mit seinem Mac Book anmelden, nur auf meinem laptop funktioniert es nicht.

irgendwelche Tipps?

btw, das w-LAN am Laptop ist aktiviert


MfG paul



Antworten zu Laptop lässt sich nicht mit w-LAN Netzwerk verbinden:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Die SSID im Router ist sichtbar und kein Mac-Filter gesetzt? Die Verschlüsselung stimmt auch?

also was ssid ist wie ich jetzt nicht, aber am iPhone zeigt es mir die ip-Adresse, die teilnetzmaske, die Router Nr. und die dns an. das Passwort stimmt sicher und ein Mac Filter ist denk ich nicht drin, der Router ist auch von Kabel Deutschland.

Ist der Router von KabelDeutschland oder nur ein Modem und wie heißt der Router, der danach das Netz verteilt?
Welches BS treibt Dein Botebook an?


In Windows-XP "Drahtlosassistent" in der Systemsteuerung nutzen, um alle Menüs des WLAN zu kontrollieren.
!00% identische Konfiguration (auch Schreibweise bei der Eingabe) wie die anderen Geräte konfiguriert sind muß gegeben sein.

Vista und Win-7 - da ist der Assistent in der Systemsteuerung als Link auf dem Menü "Netzwerk- und Freigabecenter" zu finden.

Die notwendigen Werte zur Konfiguration hat früher sicher jemand (sinnvollerweise) aufgeschrieben und an bekannter Stelle verwahrt? - Ansonsten aus den Routermenüs zum WLAN auslesen.

Ein IP-Protokoll nach dieser Anleitung erstellt - kann (nach dem hier Posten) dem Fremden weitere Anhaltswerte liefern zu möglichen Fehlern
. http://www.computerhilfen.de/hilfen-22-138440-0.html#843247
Solches Protokoll bringt mehr als eine "Pauschalaussage" was im iPhone zu lesen ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

SSID ist die Kennung vom Router. Logge dich mal im Routermenü ein und schaue nach, ob diese aktiv ist. Bei dieser Gelegenheit schaust du auch mal nach, ob neue Netzwerkgeräte im Router zugelassen werden.

ich kann leider gerade nur mit dem iPhone online gehen,mehr Möglichkeiten hab ich gerade nicht.
das BS ist windows Vista, das Modem heißt Thompson und der Router ist von D-Link.
die ip und dns... manuel einzugeben hab ich schon versucht, ohne Erfolg.
bei der Liste der w-LAN Netzwerke in der Umgebung ist bei meinem statt der signalstärke ein rotes kreuz zu sehen.
anbei steht:" Die auf diesem Computer für das Netzwerk gespeicherten Einstellungen entsprechen nicht den Anforderungen des Netzwerks"

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

unterschiedliche Schlüsselarten gewählt ?
Kann der Lap evtl nur WEP ?
Niedrigster Standard bestimmt leider die Sicherheit.
MAC-Filter & ggf Usereinträge nutzen im Router ...

--------------------------

Unterscheiden:
1. Router-Zugang (ADMIN & Passwort)
2. Provider-Zugang (Identifikation des Users / Nutzerdaten & PW)
3. Einstellungen der Verbindung  Router  zum PC (Netzpasswort , SSID , DHCP , Kanal , Mac-Adresse , IP-Erneuerung usw.)

PC per Kabel am Router anschließen .

Per Browser im Router einloggen ..
Login & Passwort im Router Handbuch .

Providerdaten & Passwort (Schreiben des Providers) im Router eintragen .
Falls Wlan laufen soll : SSID sichtbar machen , DHCP anschalten , WEP/WPA/WPA2 Passwort vom Router ablesen .

----------------------------------------

W-Lan
  ....  erstellt mit  Dirk63

- Rechner an Router per Kabel anschließen
- Unter den Netzwerkeigenschaften beim TCP/IP Protokoll alles auf automatisch beziehen stellen
- Den Router per Browser mit seiner IP-Adresse anwählen (siehe auf Geräteunterseite oder im Handbuch),
  da auch Benutzername & Passwort für Login suchen)

falls noch nicht geschehen :
= >> Nutzerdaten & Passworteinstellungen nach Providervorgabe im Router eintragen !!
=>> Aktivieren des W-Lan im Router
=>> Ausstrahlung der SSID / Broadcast sichtbar machen und auf eigenen Namen abändern
=>> Im Router DHCP aktivieren

- Router-IP am PC  mit    ipconfig /all  feststellen , dabei auch gleich die HW-Adresse festhalten (MAC)
-
In den Netzwereigenschaften eine neue W-Lan Verbindung erstellen und ersten Verbindungstest ins I-Net  ausführen
- am PC auch DHCP einstellen .
- Unter den Eigenschaften der Netzwerkverbindungen die LAN Verbindung deaktivieren und W-Lan aktivieren
- Wenn erfolgreiche Verbindung, dann als nächstes die Verschlüsselung aktivieren, wenn irgend möglich die sichere WPA2 Verschlüsselung
- Mittel des Editors unter Programme und Zubehör einen 63 Zeichen/Buchstaben, Zahlen, Sonderzeichen (Vorsicht bei Umlauten) erstellen und die Datei dem auf Desktop speichern
- Den Schlüssel per kopieren und einfügen in die Einstellungen des Routers eintragen und im Router abspeichern
- Nach Neustart des Rechners den nun notwendigen Schlüssel per kopieren und einfügen aus der gespeicherten txt Datei unter Windows in die W-Lan Verbindung eintragen. Sollte die Verbindung über ein Tool der W-Lan Karte erfolgen, dann den Schlüssel nun dort eintragen
- Nun zum absichern zusätzlich den MAC-Filter im Router aktivieren. Die MAC des Rechners lässt sich oftmals, da verbunden, einfach in die Liste hinzufügen.
- Als letztes kann dann die Ausstrahlung der SSID / Broadcast abgeschaltet werden.

Des weiteren sollte zur Sicherheit das Zugangspasswort für den Router auf ein eigenes umgestellt werden. Diese dann zusätzlich, zusammen mit dem Namen der SSID in die Textdatei abspeichern und diese Datei, z.B. auf Diskette, gut verwahren.

Etliche Router bieten auch die Möglichkeit die gemachten Einstellungen in einer Datei auf dem Rechner abzuspeichern. Nach einem Reste des Router kann diese Datei dann per LAN Kabelverbindung auf den Router zurückgespielt werden.

Bei Probleme ist es für eine Fehlersuche sinnvoll eine Ausgabe des ipconfig zu erstellen. Siehe Anleitung bei Computerhilfen.

Kanal ggf umstellen , falls Netze in Nachbar-schaft erkennbar ... und stören...
In USA ...:     beachten , dass es da Kanal 11 - 13 nicht gibt ....

Internetoptionen - Verbindungen : "keine wählen"
LAN : Haken ggf alle raus

---------------------------------------------

LAN / WLAN auf dem PC:  mit dem Assistenten einrichten .
Systemsteuerung
- Netzwerkverbindungen - Neue Verbindung einrichten - Drahtlos-Netzwerkverbindung auswählen, dem Assistenten folgen. Irgendwann kommt die Frage nach dem Schlüssel.
Der Schlüssel befindet sich i.d.R. (= in der Regel) am Router selbst.

Und natürlich sollte die Wlankarte / Stick  selbst aktiviert sein.

Carpenter aus C-H : Verbindungseinstellung - Bilder
http://www.computerhilfen.de/hilfen-17-335663-0.html#msg1764723
 

danke Leute, aber ich bin zu doof dafür, ich kapier hier kaum die Hälfte :( ich werd wohl warten müssen bis mal ein Kumpel vorbeikommt, der mir das einstellt.

danke für die mühe

Das ist schade, daß Du Dich so einschätzt - war doch der Beginn zumindest "vielversprechend" und fast hätte ich geglaubt, daß es keine Rolle spielt welches Verhältnis zur Technik man hat...  ;)


Diese Feststellung ist doch eindeutig
Zitat
...bei meinem statt der signalstärke ein rotes kreuz zu sehen.
anbei steht:" Die auf diesem Computer für das Netzwerk gespeicherten Einstellungen entsprechen nicht den Anforderungen des Netzwerks"
Das rote Kreuz zeigt an: abgeschaltet oder keine Verbindung möglich
Dir wird das sogar noch schriftlich bestätigt!
Such die Bedienungsanleitung zum Router (Router von dLink ist als Hinweis zu wenig, Dich konkreter zu beraten)

Wenn das nicht klappt, die Routermenüs auszulesen - dann bitte Deinen Bruder, die WLAN-Konfiguration aus seinem Notebook auszulesen und Dir zur Verfügung zu stellen.

Das IP-Protokoll kannst Du an deinem Notebook erstellen - auch ohne Internetzugriff (das ist ja intern am Notebook und würde die Aussage "keine Verbindung" noch unterstreichen).
Vermutlich generiert das NB dann zur Netzwerkverbindung eine eigene IP, die nicht mit dem Router "konferieren" kann - diese IP kannst Du aus dem IP-Protokoll auslesen und hier mal posten.

« Lanverbindung über Crossover aktiv aber trotsdem keine Verbindung???DSL Verteiler »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Client Server Netzwerk
Bei einem Client-Server-Netzwerk, beziehungsweise Client-Server-Modell, handelt es sich um eine Möglichkeit, Aufgaben und Dienstleistungen innerhalb eines Netzwerkes...

FDDI Netzwerk
FDII, ist die Kurzform von Fiber Distributed Data Interface, auch bekannt unter der Bezeichnung  Lichtwellenleiter-Metro-Ring. FDII ist ein Netzwerk auf Glasfaserbas...

Netzwerk
Ein Netzwerk verbindet mehrere Computer oder andere Netzwerk-fähige Geräte wie Handys oder Tablets miteinander: So lassen sich Daten und Programme auszutauschen...