Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

suche einfachen Printserver für meinen Drucker

Hallo an alle,

habe mich bereits soweit im Netz kundig gemacht, welche Art an Printservern es gibt. Habe auch ein paar gefunden, aber ich habe einen Multifuntkionsdrucker und möchte auch diese nutzen. Weiterhin las ich bei einigen Rezessionen, dass die Druckerfunktion nur bedingt funktioniert. Heisst, es kann immer nur einer drucken. Soweit verständlich, aber wird gemeint, wenn einer den Drucker anspricht, ist er für andere nicht mehr ansprechbar oder können Druckaufträge trotzdem vorab an den Drucker gesendet werden und werden später verarbeitet? Wer hat einen Printserver bereits im Einsatz oder hat Erfahrung damit gemacht.

Brauche einen für Ethernet (kann aber auch WLAN sein) mit einem USB-Anschluss. Er sollte Mutlifuntkionsgertäe unterstützen und die Option besitzen, mehrere Anfragen zuverarbeiten. Ist aber wiederum nur für einen Haushalt. ^^ Alos keine Highendgerät!  8)

Danke im Voraus.

Danke im Voraus

Hier mein Fundstück:



Antworten zu suche einfachen Printserver für meinen Drucker:

Es liegt weniger am Printserver, daß Multifunktionsdrucker im Netz nur rein als Drucker eingesetzt werden können - das zu installierende Treiberpaket je Rechner muß alle Optionen unterstützen.

Wenn der Druckerhersteller in seinem Treiberpaket keine Netzwerktreiber für Kopieren / Scannen / Faxbetrieb implementiert hat - dann sind solche Funktionen nur an einem USB-Anschluß eines PC nutzbar / bei manchen Druckern auch am USB-Fernanschluß eines Router (wenn sich der Anschluß so einrichten läßt).

Nenne dein Druckermodell - dann werden präzisere Auskünfte folgen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

DAnke für die schnelle Antwort.

Es ist ein Canon Pixma MP500. Der Router ist die Fritz!Box 7170. Der Fernanschluss von AVM funktionierte mal unter WINXP. Leider nicht mehr bei Windows 7. Auch wenn kompatibel deklariert wurde. Habe nur Probs damit gehabt. ISt bereits wieder runtergelöscht.

Einige wenige Printserver haben bidirektionale Funktion. so werden auch Informationen in beide Richtungen gesendet. So zumindest meine Auffassung.^^

DAnke

PIXMA MP500 - August 2005 (oder früher)
Verbindungen:

PC-Verbindungsmöglichkeiten     :   Ja   
Schnittstellen     :   USB 2.0   
Betriebssystemunterstützung     :   MS Windows XP, MS Windows 2000, MS Windows ME,
MS Windows 98, Apple MacOS X 10.2.4 oder später   
Software inbegriffen     :   Treiber & Utilities,
Canon Easy-WebPrint, ScanSoft OmniPage SE,
Canon Easy-PhotoPrint, ArcSoft PhotoStudio   
http://www.canon.de/For_Home/Product_Finder/Printers/Inkjet/PIXMA_MP500/#p-specification5
Jedoch wird an keiner Stelle ein Treiberpaket für Druck, Kopie, Fax und Scan angeboten, das den MP500 netzwerkfähig nutzbar macht. Da hilft es auch nichts, wenn ein Printserver Bidirektionalität implementiert hat.

Du erreichst vielleicht mehr, wenn du den MP500 an einem PC als USB-gekoppelten-Drucker installierst und für dein Netz freigibst.
Daß mehrere nacheinander eintreffende Druckaufträge in einer "Druckerwarteschlange" landen und der reihenfolge nach abgearbeitet werden - das ist auch beim MP500 nicht anders.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Futures des Druckers sind ja bekannt. Es gibt Printserver, dass sind kleine Kästchen (ähnlich wie ein Switch), da hast Du auf der einen Seite den USB-Anschluss und auf der anderen Seite ist ein Netzwerkanschluss und ein Netzteilanschluss für die Stromversorgung. Diese Printserver sind eben für solche Drucker gedacht, die selbst keine Netzwerklösung mitbringen.

So was ähnliches ginge auch mit der Fritzbox und dem Fernanschluss. Es wird quasi ein Netzwerkdrucker vorgegaugelt. UNd das hatte auch schon funktioniert. Aber eben unter WinXP.

Mir wäre wichtig zuwissen, welche Printserver wirklich ihr Geld wert sind.

Trotzdem danke für Deine Mühe.

Als Beispiel sei dieses Exemplar Dir aufgezeigt: Klick mich

Du darfst nicht denken, daß mir Printserver (für LAN oder WLAN) mit USB-Anschlußmöglichkeiten unbekannt sind - (die gibt es sogar mit mehreren USB-Ports).


Du mußt dir aber selbst mal klar machen, daß für den Betrieb der Drucker über Printerserver auch Treiber für den Netzwerkbetrieb nötig sind - die stellt Canon eben für dein Multifunktionsgerät nicht bereit.
Die Nutzung des MP500 am USB-Fernanschluß einer Fritzbox war mit den "normalen" Druckertreibern möglich.

Du kannst in diese Hardware keine ebenbürtigen Funktionen "hineinquetschen" wie sie für andere Druckernmodelle bereits vom Hersteller implementiert wurden und Treiberpakete programmiert und beim Kauf mit geliefert werden (oder downloadbar sind).


« Rote LED am Ethernetkabel blinkt dauerndKleines Firmennetzwerk... »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Netzwerk
Ein Netzwerk verbindet mehrere Computer oder andere Netzwerk-fähige Geräte wie Handys oder Tablets miteinander: So lassen sich Daten und Programme auszutauschen...

Netzwerkkarte
Die Ethernetkarte, auch Netzwerkkarte, wird benötigt, um mehrere Rechner zu vernetzen (zum Beispiel, um einen Drucker mit mehreren Computern zu benutzen, oder schnel...

Botnetz
Ein Bot-Netz (englisch "Botnet") ist ein Zusammenschluss von mehreren tausend Rechnern und anderer intelligenter Geräte (zum Beispiel Smart-Home Hardware, ...