Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Fritz Wlan Usb Stick N mit Fritz Repeater PROBLEM!

Hallo,ich habe mir vor 5wochen 1mal den USB Stick N von AVM gekauft und den Repeater auch von AVM.So am ersten Tag,direkt mal ausprobiert,zuerst noch :Wir haben einen Speedport W700V von der Telekom.Also am ersten Tag den Repeater angeschlossen in der Mitte des Hauses,der Router ist im Keller und mein Rechner steht oben.Der Repeater ist in der Mitte,und dann waren wir auf: www.avm.de/repeater und haben den Assistenten heruntergeladen und die Anweisungen befolgt,es hat auch am zweiten Tag auch noch geklappt aber am dritten Tag habe ich 2mal die selben Wlangeräte nämlich mein Router.1hat immer Hervorragend und der andere immer kein Signal.Achso und noch der Wlan-Stick hat so ungefähr 1min eine Verbindung (Hervorragend)dann bricht er aber wieder ab!Und in der Anleitung des Repeaters steht drinnen, wenn alles erfolgreich geklappt hat,kann man im Internetbrowser eingeben: fritz.repeater aber das klappt bei mir nicht!!! Was soll ich machen??? ??? ??? ??? ???
(Der Repeater zeigt oft eine Eieruhr an....das bedeutet:Suchlauf...aber warum??und warum kann ich nicht auf den Repeater zugrifen?(Und ich kann auch kein Firmupdate durchführen,weil ich nicht in den Repeater rein komme).
Danke im Vorraus für eure Hilfe!



Antworten zu Fritz Wlan Usb Stick N mit Fritz Repeater PROBLEM!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Tipp vom Kollegen ...
----------------------

Problem mit Fritz WLan Repeater N/G
ned_devine / Computerhilfen

Ist schon toll der Repeater, wenn er erstmal läuft.
Die Anleitung dazu kannst Du vergessen.

Am WLAN-Router MUSS die IP-Adressvergabe per DHCP aktiviert sein.
Du stellst den Repeater wieder auf die Standardeinstellungen (Auslieferzustand).
Dann verbindest Du Dich mit dem gefundenen WLAN des Repeaters.
Browser öffnen und mit
192.168.178.2 (glaube ich, siehst Du aber auf dem PC mit dem ipconfig-Befehl).
auf den Repeater einloggen.
Da klickst Du oben rechts auf das Häuschen, um den verflixten Assistenten zu verlassen.
Danach stellst Du die Verbindung mit dem vorhandenen WLAN ein, auf die Verschlüsselungsart achten!
Mit "Übernehmen" schmeißt Du Deinen WLAN-Rechner jetzt selbst raus.
Von einem anderen PC im Netzwerk, der Verbindung zum Router hat, loggst Du Dich auf den WLAN-Router und kontrolliertst, welche IPs angemeldet sind. Eine davon gehört zum Repeater.
Mit der loggst Du Dich per Browser dann wieder darauf ein und stellst die Verschlüsselungsart Repeater - Clientrechner ein.
Wenn die angepasst wurde, kannst Du Dich auch vernünftig damit verbinden.
Immer daran denken, nicht über den Assistenten zu gehen, der konfiguriert nur die Hälfte, wenn Du nicht die Fritz-Standardeinstellungen benutzen willst.

Viel Erfolg
Ned   

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

das verstehe ich nicht:
Am WLAN-Router MUSS die IP-Adressvergabe per DHCP aktiviert sein
----------------------------------------------------------
Dann verbindest Du Dich mit dem gefundenen WLAN des Repeaters.

Könntest du mir das nochmal erklären??? Das wäre sehr nett
 

Der Repeater erhält eine IP-Adresse vom WLAN-Router. Deshalb muss DHCP aktiviert sein. Ist es aber standardmäßig auch.

Das WLAN des Repeaters wird Dir in der Liste der gefundenen Funknetze angezeigt. Somit kannst Du Dich auch damit verbinden.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also.Ich habe heute den Repeater auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt.Anschließend habe ich dann 192.168.2... im Internet eingeben und habe unter:Netzwerk->W-Lan->Repeater gefunden.Dann ist unten eine Leiste,wo drinnen steht: SSID,MAC-ADRESSE und die Signalstärke(ist ein bisschen über der Hälfte).Dann habe ich den Assistent den Repeater eingerichtet hat auch geklappt und prombt war der Repeater in der Wlan Liste erschinen.Dann wollte ich auf: fritz.repeater gehen aber hat nicht geklappt.Und die Eieruhr ist jede 5Minuten wieder gekommen. War das richtig was ich gemacht habe`??

 

Zitat
Von einem anderen PC im Netzwerk, der Verbindung zum Router hat, loggst Du Dich auf den WLAN-Router und kontrolliertst, welche IPs angemeldet sind. Eine davon gehört zum Repeater.
Und wenn Du die IP statt des Namens fritz.repeater dort eingibst, funktioniert es dann?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das verstehe ich nicht richtig.Wo steht denn die IP von dem Repeater?Als ich den Assistenten abgeschlossen habe,war der Name des Repeaters ganz kurz zu sehen und wenn ich dann mein Wlan Key eingegeben habe,der auch auf dem Router steht,hatte ich Internet aber dann wieder nicht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich hätte dann noch eine Frage,was meint HCK dammit??

Dann verbindest Du Dich mit dem gefundenen WLAN des Repeaters.
Browser öffnen und mit 192.168.178.2 (glaube ich, siehst Du aber auf dem PC mit dem ipconfig-Befehl).
auf den Repeater einloggen.
-------------------------------------------------------------------
Das mit dem Einloggen von:192.168.2.1 verstehe ich ja noch,aber wie bekomme ich die IP vom Repeater raus?Wenn ich in meinem Router bin dann unter Netzwerk->WLAN->Repeater gehe stehen da zwar die Informationen z.B.Name:(abe komischer Weise vom Router) Aber was ich meine ist,wie bekomme ich die IP vom Repeater herraus?????

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Häng dich ggf per Kabel an den Repeater.
ipconfig /all  ausführen & zeigen . 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also ein Freund und ich haben es heute nochmal versucht:
1. Repeater geeigneter Standort->Rpeater Serieneinstellungen->Mit dem Repeater Assistenten den Repeater aktiviert->hat auch funtioniert aber er hatt trotzdem die Verbindung immer abgebrochen??!?!?!?!?
Aber : wenn ich:192-168.2.1 eingebe,komme ich in meinen Router,unter Netzwerk->Repeater!! Soll ich da den Repeater aktivieren??Wenn ich es gemacht habe,Steht da der Name von meinem Router und so.
Aber wie kann ich mich mit dem Kabel an meinen Repeater hängen??? und wie mache ich das mit ipcomfig???
Ich habe davon keine Ahnung,ich wollte mich wenn es nicht klappt bei AVM anrufen....

- steht alles in Antwort #1
- Du kannst Dich gar nicht mit einem Kabel an den Repeater hängen
- ipconfig /all gibst Du in der Eingabeaufforderung ein. Das zeigt Dir die eigene IP-Adresse und die des Gateway, in diesem Fall ist das der Repeater.
- Wenn Du noch weiterhin den Assistenten ausführst, war das hier mein letzter Tipp. Der Assi taugt nicht!
 ;D 

Edit:
Bei neuester Firmware wird Dir übrigens die IP des Repeaters auch im Display angezeigt.

« Letzte Änderung: 28.07.09, 18:04:10 von ned_devine »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wo gebe ich denn ipconfig ein??? bei: Ausführen?
oder wie?und wo ist denn die IP vom Repeater????
Und 1mal habe ich erlebt,dass wenn man nach Wlan Netzen sucht,dass da steht: Fritz!Wlan Repeater N/G war das richtig und dann 8x die 0 aber nach 10min konnte ich den Repeater wieder nicht finden::: :'( :'( :'(

« Letzte Änderung: 24.07.09, 16:10:21 von Black Desire »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

die  fette  CMD - Zeile markieren (Maus von rechts nach links drüberziehen bei gedrückter linker Taste,
dann Rechtsklick ins markierte Feld   &   kopieren.


cmd /k ipconfig /all > %temp%\ip.txt & start notepad %temp%\ip.txt & del%temp%\ip.txt & exit


Dann:
Start , Ausführen , Rechtsklick in die Zeile & .einfügen . Dann auf  OK
Ergebnis kopieren und hier zeigen ....


« Internetverbindung bricht ab ?Windows Vista: Ich bekomme keine Verbindung von meinem Laptop via WLAN zu meinem Rout »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!