Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Wlan Datenübertragung im lokales Netzwerk langsam

Guten Abend,
ich möchte einige Dateien an meinem Laptop übertragen. Ich hab den Ordner wo die entsprechenden Daten drin sind freigegeben es sind einige GB groß. Die Kopiergeschwindigkeit betrug jedoch lediglich etwa 2.2 MB/s. Ich habe auch versuchst ein Heimnetzgruppe einzurichten trotzdem die gleiche Geschwindigkeit. Ich könnt zwar die Daten auf ein USB-Stick drauf machen oder per LAN anschließen aber ich möchte gern das Problem lösen damit ich was dazu lerne! Bitte hilft mir das Problem zu lösen. Danke!

Betriebssysteme ist auf beiden Geräten Windows 10 64-Bit. Keine Probleme bei der  Internetverbindung. Benutze Speedport Hybrid bei Telekom sowohl mit DSL auch LTE Verbindung.



Antworten zu Wlan Datenübertragung im lokales Netzwerk langsam:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

du schreibst überhauptnichts über die wlanverbindungen, wie soll man denn da helfen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Oder über Sender/Empfänger.

Vielleicht ist da ja bereits alles am Anschlag? Oder wie der Vorschreiber andeuten wollte: Du nutzt irgendeinen Standard, der nicht mehr kann.

Ok sorry. Also das Laptop ist ein MEDION AKOYA E6232 mit einem "Intel® Centrino® Advanced-N 2230 mit integrierter Bluetooth-4.0-Funktion. Schnelle Wireless LAN IEEE 802.11 n-Standard-Technologie."

Ich selber benuzte am Rechner ein Realtek RTL8192CU Wireless LAN 802.11n USB 2.0 Network Adapter. Bei Adapteroptionen beträgt die Übertragunsrate bei 75-85 Mbit/s.

Soweit ich es verstanden habe sind beide 802.11 n-Standard. Hab auch AVG Free Antivirus 2017 und Firewall bei beiden Geräten ausgeschaltet hat aber nicht geholfen.

In den Router-Einstellungen ist sowohl 2,4-GHz Frequenzband auch 5-GHz Frequenzband eingeschaltet. Verschlüsselungsart ist WPA2.

...und du weißt welche Datenraten die beiden Clients automatisch untereinander "aushandeln"?
Sieh dir die Hintergründe zu Datenraten mal "etwas beschrieben" an:
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0610051.htm

Wenn die WLAN-Frequenzen vom WLAN-Router nicht parallel abgestrahlt werden, nützt es auch nichts, in den WLAN-Verbindungen der Clients beide Frequenzbereiche aktiviert zu haben.

Kannst du deine Rechner auch per LAN an den Router klöppeln und auf dem Wege mal Vergleiche bei der Datenübertragung anstellen?

Kannst du deine Rechner auch per LAN an den Router klöppeln und auf dem Wege mal Vergleiche bei der Datenübertragung anstellen?
Ja könnte ich zwar machen aber ich möchte die Daten per WLan übertragen. Nun zum Test habe ich die Geräte per Lan-Kabel verbunden die Kopiergeschwindigkeit betrug 40 Mbit/s. Jetzt bin ich ein Schritt weiter denn ich habe ein WLan-Hotspot eingerichtet eine Verbindung ohne Router, dass Ergebnis war leider aber enttäuschend nur 5 bis 7 Mbit/s war die Geschwindigkeit und die Verbindung war auch nicht stabil. Ich hätte mindesten eine Geschwindigkeit von etwa 15 bis 20 Mbit/s erwartet, also falls jemand noch eine Idee hat würde ich sie gerne ausprobieren. :)

Im Gerätemanager - Netzwerkadapter - WLAN-Adapter
(Register "Erweitert") - ist dort vielleicht der WLAN-Standard "n" gar nicht 'enabled'? sondern nur "b" ?

Im Gerätemanager - Netzwerkadapter - WLAN-Adapter
(Register "Erweitert") - ist dort vielleicht der WLAN-Standard "n" gar nicht 'enabled'? sondern nur "b" ?

Hab es bei beiden Geräten überprüft eingestellt sind "IEEE 802.11b/g/n" Hab auch bei Gerätemanager nach aktuellen Treiber suchen lassen dann bekomme ich die Meldung: "die besten Treiber für das Gerät sind bereits installiert".

Hallo
jetzt bin ich etwas schlauer.. ich bin bei Windows-Einstellungen (neue Systemsteuerung von Windows 10) bei "Netzwerk und Internet" dann auf "Wlan" dort steht bei Hadwareeigenschaften das am Laptop der WLAN-Standard 802.11g läuft obwohl auch 802.11n aktiviert (enabled) ist.

Auch ich habe eine extrem niedrige Datenübertragungsrate, wenn ich dateien vom Surface auf den PC (beide win10 64bit) übertragen will. Meist unter 3MBit/s.
Der WLAN Adpater läuft lauf WIN10 (Status WLAN) mit 866,5 MBis/s.
Das kann ja nun nicht ganz stimmen...keine Ahnung, woran das liegen soll

@magura
Du erwartest aber in diesem Thread aus 2017 keine Antwort zu deinen Unklarheiten?
Ein eigener Thread und Angaben zur Hardware und was du bereits getestet oder unternommen hast, um eine bessere Übertragungsrate zu realisieren sind immer von Vorteil, wenn der Befragte nicht "rumrätseln" soll.

Zitat
Das kann ja nun nicht ganz stimmen...keine Ahnung, woran das liegen soll
ist eine extrem magere Problembeschreibung.

« Problem: Friztbox 7490 und Gateway Portweiterleitung aber wie?TP-Link Access Point fehlerhaft mit Fritzbox »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!