Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen
Thema geschlossen (topic locked)

SOS!!! Eingeschränkte oder keine Konnektivität…

Liebe Internet-Freaks,

seit ich mein Windows XP neu installiert habe, funktioniert mein
Internetanschluss (T-Online) nicht mehr einwandfrei. Das hat zur Folge, dass einige Internetseiten nur teilweise bzw. überhaupt nicht angezeigt werden können.
Wenn ich mit dem Mauszeiger auf das Netzwerksymbol in der Taskleiste zeige, erscheint die Meldung:

„LAN-Verbindung, Übertragungsrate: 10,0 Mbit/s, Status: Eingeschränkte oder keine Konnektivität.“

Wie kann ich diesen Fehler beheben?

Zu guter Letzt:
Die Verbindung erfolgt über folgenden Adapter:
Reaktek RTL8139-Familie-PCI-Fast Ethernet NIC

Wer kann mir helfen?

Ricardo
 :-\



Antworten zu SOS!!! Eingeschränkte oder keine Konnektivität…:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Ich weiss zwar nicht, ob das gleich so drastische Folgen hat, aber diese "eingeschränkte oder keine Konnektivität" liegt an der Art der IP-Vergabe.
Da gibt es ja automatische bzw manuelle IP-Vergabe.
Blöderweise kann ich mir nie merken wie rum's nun richtig ist... :-[
Also machst am besten das Gegenteil von dem, was Du hast.
Einfach unter Systemsteuerung->Netzwerkverbindungen->Lan-Verbindung.
Dort auf Eigenschaften und im sich öffnenden Fenster auf Internetprotokoll(TCP/IP) und auf Eigenschaften.
Wenn jetzt dort steht "IP-Adresse automatisch beziehen", dann stellst Du auf "Folgende IP-Adresse verwenden", und sonst andersrum.

Gruß Spawn

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

@Spawn:
Und welche IP würdest du empfehlen?

Bei nahezu allen Internetzugängen für Privatkunden wird die IP dynamisch vergeben. Also immer schön auf "IP automatisch beziehen" stellen.

Du könntest mal noch vorsichtshalber deinen NIC-Treiber auf Aktualität prüfen. Schau auch mal nach, welche Verbindungsart (heißt manchmal auch "Medientyp") im NIC-Treiber eingestellt ist und stelle diese bei Bedarf auf "automatisch".

greez 8)
JoSsiF

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
@Spawn:
Und welche IP würdest du empfehlen?

So hatte ich es nicht gemeint. Soweit ich es verstanden habe, geht Riki über LAN an einen Router oder ähnliches und diese Verbindung meine ich. Da der Router meist (zumindest aus meinen Erfahrungen) 192.168.2.1 und Adressen von 2.100 - 2.200 als Clienten vergibt empfehle ich dann also etwas aus diesem Spektrum.

Gruß Spawn

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann geben wir die Frage weiter an Riki:

Hast du einen Router?

Aber die Meldung mit der eingeschränkten Konnektivität dürfte bei falscher IP-Konfiguration eigentlich nicht kommen, denn da gibt's prinzipiell gar keine Verbindung.

greez 8)
JoSsiF

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Irgendwie hörte ich mal davon, dass der Fall auftreten kann bei automatischer Vergabe, da bei zu schneller Netzwerkverbindung Windows mit der Zuweisung nicht hinterherkommt oder sowas.

Wie dem auch sei, hier steht noch bissel was zu Problemen mit SP2 und LAN:
http://www.computerhilfen.de/hilfen/index.php/topic,38455.0.html

ich hatte gleiche Probleme unter Windows XP - allesmögliche ausprobiert und durch zig seiten gestöbert - und habe dann eine Lösung gefunden - und zwar wurde durch entsprechende viren die ich beseitigt habe auch "notwendige Registrydatein" und Einstellungen "zerstört" - dieses Programm erneuert dies und alles funktionierte wieder - dort wo ich es fand stand NUR Windows XP - und nur da habe ich es auch erfolgreich getestet.

http://old.www.iup.edu/house/resnet/WinsockXPFix.exe

viel Erfolg euch :)

router vergeben normalerweise ne ip, hast nur n modem ist die vergabe die beste lösung
192.168.100.10
nim ich immer. subnetzmask
255.255.255.0
und das prob ist behoben. 

Modem benötigen keine IP!

da dann diese vom Provider kommt

ob statisch oder dynamisch ist vollkommen egal

 

Zitat
Irgendwie hörte ich mal davon, dass der Fall auftreten kann bei automatischer Vergabe, da bei zu schneller Netzwerkverbindung Windows mit der Zuweisung nicht hinterherkommt oder sowas.
Nonsens.

das BS fragt an
der DHCP-Server antwortet
das Bs bestätigt oder lehnt ab
der DHCP-Server bestätigt
fertig!

Der Netzwerkkartentreiber ist entweder falsch oder die NIC gebremst!

die NIC ist eine 100MBit karte, aber lt. Post auf 10MBit

hat aber denk ich mit dem eigentlichen Problem nix am Hut!

Zitat
Eingeschränkte oder keine Konnektivität…
resultiert daraus das die NIC keine IP hat oder von einem DHCP-Server bekommt!

Von daher wäre die Frage von @JoSsiF wichtig zu beantworten!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wegen Neuinstallation einmal auf Start, Ausführen und eingeben:
devmgmt.msc

Dort mal nach eventuell fehlenden Gerätetreibern prüfen

@tin:  I LOVE YOU! :D
hatte das selbe prob und soviel ausprobiert, ich wäre fast verrückt geworden :D.

jetzt hab ich das program von tin geladen und durchlaufen lassen, neustart und es geht wieder :D.
danke

Hallo allerseits,

hatte das selbe problem, bin darauf hin auch in ein paar foren auf große suche gegangen  ;) .

Ich kann nur soviel dazu sagen....
Bei einem verwendeten Router auf IP Automatisch beziehen gehen....
und bei einem modem einfach eine eigene IP und SNM eintragen!!! 

Dann läuft es  8) jedenfalls bei mir!!!



Gruß Ronin

Also bei mir war es die Windows Firewall. Habe die auf inaktiv gestellt. Das hatte nichts gebracht, aber wenn man auf die LAN Verbindung mit der rechten Maustaste klickt erscheint auf der Karteikarte oben "erweitert" die Einstellung für die Windows Firewall. Unter Firewall Einstellung gibt es dann nochmals die Karteikarten Ausnahmen und wieder "erweitert". Unter "erweitert" gibt es noch die Verbindungseigenschaften im oberen Bereich dort alle Häkchen entfernen. Dies hat mir geholfen wieder ins Netz zu kommen. Um das gelbe Dreieck wegzubekommen einfach das TCP/IP Häckchen wegmachen. Gebe keine Garantie das dies alles bei euch klappt aber wer nicht wagt der nicht gewinnt. Viel Erfolg   :) 

hallo und hoffe auf hilfe.

habe das problem mit der konnetivität seid längerem..war bis eben auch kein problem...

doch auf einmal hat sich das internt aufgehängt und seid dem komme ich da auch nicht mehr rein. beim einloggen kann er nicht verbinden.
es besteht eine netzwerkverbindung, die anzeigt " eingeschränkte oder keine konnetivität"

habe schon die ip selber vergeben doch das klappt auch nicht.

also wieder umgestellt....

hoffe irgendwer weiß was! Danke

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nimm mal den Router für einigen Minuten vom Strom


« FRITZ!W-Lan N Stick verbindet nicht zu Speedport 502VDLAN fällt ständig ab - Wo liegt das Problem »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Adapter
Ein Adapter ist ein Verbindungsstück zur Verknüpfung verschiedener mechanischer oder elektrischer Geräte mit unterschiedlichen Anschlüssen. Adapter sc...

Ethernet
Siehe Netzwerk. ...

Ethernetkarte
Die Ethernetkarte, auch als Netzwerkkarte bezeichnet, wird benötigt, um mehrere Rechner zu vernetzen (z.B. um einen Drucker mit mehreren Computern zu benutzen, oder ...